Handelsvertreterrecht

Unterthemen von Handelsvertreterrecht

Anwälte

976 Anwälte, die zum Handelsvertreterrecht beraten.

Zdarsky WIRTSCHAFTSRECHT


Die Kanzlei Zdarsky WIRTSCHAFTSRECHT berät Sie zu allen Fragen ums Handelsvertreterrecht.
DeutschEnglisch

ROSE & PARTNER - Rechtsanwälte Steuerberater


Wirtschaftsrecht - Steuerrecht - Erbrecht - Familienrecht
DeutschEnglisch 1 mehr anzeigen
3 Anwälte

Bietmann Rechtsanwälte Steuerberater PartG mbB


Rechtsanwälte, Fachanwälte, Steuerberater
DeutschEnglisch 1 mehr anzeigen
3 Anwälte

REWISTO Rechtsanwälte Friedhoff, Mauer & Partner mbB


Die Kanzlei Gabriele Hesen berät Sie zu allen Fragen ums Handelsvertreterrecht.
12 Anwälte

elixir rechtsanwälte martens & partner


Rechtsanwälte mit viel Erfahrung im Unternehmensrecht
DeutschEnglisch
2 Anwälte

Kühl Rechtsanwaltsgesellschaft mbH


Ihre Rechtsanwälte für Frankreich.
5 Anwälte

SCHUMACHER Rechtsanwältin


Stark für Ihr Recht!
DeutschEnglisch 1 mehr anzeigen
1 Anwalt:in

Franz LLP | Marketing und Recht


Wir beraten und vertreten Sie in Fragen des * Markrenrechts * Wettbewerbsrechts * Urheberrechts * E-Commerce-Rechts * Designrechts * Datenschutzrechts * IT-Rechts * Medienrechts Rechtsanwalt Christian Franz LL.M. ist Fachanwalt für gewerblichen...
DeutschEnglisch
4 Anwälte

Adiuro.Rechtsanwälte


Adiuro.Rechtsanwälte, in 30175 Hannover, kann Sie u.a. in folgenden Rechtsgebieten vor Gericht vertreten und zu den Themen beraten: * Familienrecht * Erbrecht * Domainrecht * Architektenrecht * Ordnungswidrigkeitenrecht Rechtsanwältin Angelika Pete

A.I.S Rechtsanwälte


A.I.S Rechtsanwälte, in 22085 Hamburg, kann Sie u.a. in folgenden Rechtsgebieten vor Gericht vertreten und zu den Themen beraten: * Steuerrecht * Verkehrsrecht * Handelsvertreterrecht * Arbeitsrecht * Leasingrecht Rechtsanwalt Christian Menck berät

Aden | DeWall | Kleemann | Rechtsanwälte, Fachanwälte, Steuerberater


Aden | DeWall | Kleemann | Rechtsanwälte, Fachanwälte, Steuerberater, in 26639 Wiesmoor, kann Sie u.a. in folgenden Rechtsgebieten vor Gericht vertreten und zu den Themen beraten: * Steuerrecht * Familienrecht * Immobilienrecht * Wirtschaftsrecht *.

Rechtsanwalt Frank Dieter Müller | Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht


Rechtsanwalt Frank Dieter Müller, in 60311 Frankfurt am Main, ist Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und kann Sie u.a. in folgenden Rechtsgebieten vor Gericht vertreten und zu den Themen beraten: * Steuerrecht

Artikel

Artikel schreiben

4 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

FAZ Einspruch – Der wöchentliche Podcast für Recht, Justiz und Politik

19.03.2021

Keine Woche vergeht ohne neue Gesetzesentwürfe, Urteile oder politischen Debatten, die in die Welt gerufen werden. Der wöchentliche Podcast der FAZ „FAZ Einspruch“ erklärt uns die rechtlichen Hintergründe dieser Themen, die notwendig sind, um diese überhaupt vollends erfassen zu können. Der Podcast ist perfekt für lange Fahrten unterwegs oder einfach für zwischendurch – Dirk Streifler, Streifler & Kollegen, Anwalt

BGH: Kein Anspruch auf Maklerprovision bei fehlerhafter Widerrufsbelehrung – Verbraucher können Geld zurückfordern

27.01.2021

*Der BGH stellt in seinem Urteil von 26.11.2020 BGH, Az. I ZR 169/19 klar: Widerrufsbelehrungen von Maklerverträgen, welche außerhalb der Geschäftsräume des Maklers zustande kommen, müssen in Papierform übergeben werden - Anderenfalls beginnt die...

Vertragsanpassung in der Corona-Krise: Die Störung der Geschäftsgrundlage als Ausgangshilfe aus dem unerfüllbaren Vertrag

10.04.2020

Die unkontrollierbaren wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen viele Vertragsparteien vor die Herausforderung mit quasi unerfüllbaren und möglicherweise vor dem Beginn der Krise geschlossenen Verträge umzugehen. Ist eine Einigung zwischen den Parteien auf friedlichem Wege nicht möglich, kann der Erfüllung des Vertrages möglicherweise die Einrede der Störung der Geschäftsgrundlage entgegengehalten werden – Streifler & Kollegen Rechtsanwälte – Anwalt für Vertragsrecht Berlin

Zivilrecht: Die Störung der Geschäftsgrundlage – Mittel zur Vertragsanpassung oder Lösung vom Vertrag bei unzumutbaren Umständen

10.04.2020

Liegen die Voraussetzungen der Störung der Geschäftsgrundlage gem. § 313 BGB vor, so kann der betroffene Vertragspartner eine Anpassung des Vertrags verlangen oder ggf. vom Vertrag zurücktreten bzw. kündigen. An die in dieser Regelung enthaltene Zumutbarkeitsschwelle für den betroffenen Vertragsteil sind hohe Anforderungen zu stellen – Streifler & Kollegen Rechtsanwälte – Anwalt für Vertragsrecht Berlin

Urteile

Urteil einreichen

866 relevante Urteile zu diesem Rechtsgebiet

Bundesgerichtshof Urteil, 06. Okt. 2016 - VII ZR 328/12

bei uns veröffentlicht am 06.10.2016

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL VII ZR 328/12 Verkündet am: 6. Oktober 2016 Boppel, Justizamtsinspektor als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: ja BGHR: ja

Bundesgerichtshof Urteil, 06. Okt. 2016 - VII ZR 102/12

bei uns veröffentlicht am 06.10.2016

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL VII ZR 102/12 Verkündet am: 6. Oktober 2016 Boppel, Justizamtsinspektor als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit ECLI:DE:BGH:2016:061016UVIIZR102.12.

Bundesgerichtshof Urteil, 05. Juli 2018 - IX ZR 139/17

bei uns veröffentlicht am 05.07.2018

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL IX ZR 139/17 Verkündet am: 5. Juli 2018 Kluckow Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja In

Bundesgerichtshof Beschluss, 27. Juni 2017 - II ZR 5/16

bei uns veröffentlicht am 27.06.2017

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS II ZR 5/16 vom 27. Juni 2017 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja GenG § 18; BGB § 25 a) Die der Genossenschaft obliegende Ermittlung der Grundlagen für eine..

Bundesgerichtshof Urteil, 23. Nov. 2016 - VIII ZR 269/15

bei uns veröffentlicht am 23.11.2016

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL VIII ZR 269/15 Verkündet am: 23. November 2016 Vorusso, Amtsinspektorin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR:

Bundesgerichtshof Beschluss, 25. Juli 2017 - II ZB 8/16

bei uns veröffentlicht am 25.07.2017

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS II ZB 8/16 vom 25. Juli 2017 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja HGB § 7; ApoG § 7; FamFG § 395 Das Registergericht hat im Amtslöschungsverfahren nicht zu...

Bundesgerichtshof Urteil, 25. Juli 2017 - II ZR 122/16

bei uns veröffentlicht am 25.07.2017

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL II ZR 122/16 Verkündet am: 25. Juli 2017 Stoll Justizhauptsekretärin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja

Bundesgerichtshof Urteil, 27. Juli 2017 - I ZR 162/15

bei uns veröffentlicht am 27.07.2017

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL I ZR 162/15 Verkündet am: 27. Juli 2017 Führinger Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja