Beendigung von Arbeitsverhältnissen

Unterthemen von Beendigung von Arbeitsverhältnissen

Anwälte

405 Anwälte, die zum Beendigung von Arbeitsverhältnissen beraten.

PS/Rechtsanwälte für Verkehrsrecht


Kanzlei für Verkehrsrecht
1 Anwalt:in

Rechtsanwalt Vladislav Dimitrov


Wirtschaftsrecht, Bankrecht, Kapitalmarktrecht

Decker & Böse Rechtsanwaltsgesellschaft mbH


Anwaltskanzlei Decker & Böse in Köln - bundesweit erfolgreich
2 Anwälte

MEHNERT HERTING FROMMHOLD


Die Kanzlei MEHNERT HERTING FROMMHOLD in Münster kann Sie in folgenden Rechtsgebieten beraten und vertreten: Verkehrsstrafrecht, Immobilienrecht, Erbrecht, Vertragsrecht, Familienrecht, Mediation. Desweiteren werden Sie in unserem Notariat...
DeutschEnglisch 1 mehr anzeigen
7 Anwälte

Rechtsanwalt Janus Galka


Rechtsanwalt in Schweinfurt Janus Galka
1 Anwalt:in

Anwaltskanzlei Vieweber


Ihre Rechtsanwältin für Arbeitsrecht, Vertragsrecht und Zivilrecht in Dreieich
1 Anwalt:in

David Frinken Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht


Die Kanzlei David Frinken Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht in 53332 Bornheim kann Sie in folgenden Rechtsgebieten: Teilzeitbeschäftigung, Kindesunterhalt, Ehescheidung, Immobilienrecht, Erbrecht vertreten. Rechtsanwalt David Frinken kann
DeutschEnglisch
1 Anwalt:in

ATAS & PARTNER Rechtsanwälte


Die Kanzlei ATAS & PARTNER Rechtsanwälte berät Sie zu allen Fragen um das Thema Beendigung von Arbeitsverhältnissen.
DeutschEnglisch 1 mehr anzeigen
1 Anwalt:in

DR. THORN Rechtsanwälte PartGmbB


Ihr kompetenter Anwalt im Arbeitsrecht in München

KIENLE


Rechtsanwälte
DeutschEnglisch 1 mehr anzeigen
2 Anwälte

RA Dr. Jens-Torsten Lehmann


Fachanwalt für Sozial- und Versicherungsrecht
1 Anwalt:in

REWISTO Rechtsanwälte Friedhoff, Mauer & Partner mbB


Die Kanzlei Gabriele Hesen berät Sie zu allen Fragen um das Thema Beendigung von Arbeitsverhältnissen.
12 Anwälte

Artikel

Artikel schreiben

10 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

Arbeitsrecht: Kündigung erhalten? Was Sie jetzt tun können

16.09.2020

*Eine Kündigung ist nicht immer rechtmäßig. Das Gesetz gibt genaue Voraussetzungen für eine Kündigung seitens des Arbeitgebers vor und vermittelt auch Schutzrechte. Doch zunächst, was ist eine Kündigung überhaupt?* ************ I. Kündigung ...
ArbeitsrechtBeendigung von ArbeitsverhältnissenKündigungsschutzOrdentliche Kündigung

Arbeitsrecht: Arbeitsrechtliches Diskriminierungsverbot des AGG – Wie können Sie sich wehren?

03.09.2020

Der Artikel "Verfassungsrecht: Kontroverse um den Begriff "Rasse" in  Art. 3 GG" zeigt bereits, dass Diskriminierungen ein hoch aktuelles Thema sind. Nun ist der Schutz nicht nur auf grundrechtlicher Ebene wichtig, denn auch in der Arbeitswelt kommt

Verfall des Urlaubsanspruchs - EuGH vs. EuGH

11.08.2020

Bundesarbeitsgericht - 9 AZR 401/19 - , 07.07.2020
ArbeitsrechtBeendigung von ArbeitsverhältnissenUrlaubsansprüche

Arbeitsrecht: Das muss ein Arbeitgeber bei einer krankheitsbedingten Kündigung berücksichtigen

19.06.2020

In dem Urteil vom 13.08.2019 hat das Landesarbeitsgericht (LAG) Mecklenburg-Vorprommern Grundsätze aufgezeigt, die ein Arbeitgeber bei einer krankheitsbedingten Kündigung beachten muss.  Streifler & Kollegen - Rechtsanwälte - Anwalt für Arbeitsrecht

Elternzeit - Kündigungsfrist

27.04.2020

************************************** Kündigungsfrist während der Elternzeit ************************************** Kann ich während der Elternzeit als Arbeitnehmer selbst kündigen? Welche Kündigungsfrist gilt dann? Immer wieder kommt es während..
Mutterschutz / ElternzeitBeendigung von ArbeitsverhältnissenOrdentliche Kündigung

Arbeitsrecht: Kündigung eines Mitarbeiters der Bundeswehr wegen Verbindungen in die rechtsextreme Szene

28.08.2019

Das Arbeitsverhältnis eines Hausmeisters bei der Bundeswehr kann außerordentlich mit Auslauffrist gekündigt werden, wenn der Arbeitnehmer Verbindungen in die rechtsextreme Szene hat – BSP Rechtsanwälte – Anwältin für Arbeitsrecht
ArbeitsrechtBeendigung von Arbeitsverhältnissen

Arbeitsrecht: Fristlose Kündigung eines Pförtners der Polizei wirksam

27.08.2019

Besteht der dringende Verdacht, dass der Pförtner einer Polizeidienststelle eine Fundsache unterschlagen hat, kann ihm fristlos gekündigt werden – BSP Rechtsanwälte – Anwältin für Arbeitsrecht

Arbeitsrecht: Drohen Arbeitsplätze wegzufallen, rückt der Kündigungsschutz der Arbeitnehmer ins Blickfeld

29.08.2019

Keine Wirtschaftszeitung, die nicht bereits von einer kommenden Rezession in Deutschland spricht. Die Weltkonjunktur schwächelt (u.a. wegen der drohenden Handelskriege und des Brexit), so dass auch dem Exportweltmeister Deutschland weniger Industrieprodukte abgekauft werden. Die Unternehmen müssen ihre Produktion drosseln, was dazu führt, dass Arbeitsplätze wegfallen – BSP Rechtsanwälte – Anwältin für Arbeitsrecht Berlin

Arbeitsrecht: Schadenersatz – Fingierte Kündigungsgründe des Arbeitgebers verpflichten zur Entschädigung

16.08.2019

Fingiert der Arbeitgeber Kündigungsgründe, um unliebsame Betriebsratsmitglieder aus dem Betrieb zu entfernen, muss er den Betroffenen Entschädigung leisten – BSP Rechtsanwälte – Anwältin für Arbeitsrecht Berlin

Arbeitsrecht: Massenentlassung – Eine Kündigung ist direkt nach Eingang der Massenentlassungsanzeige zulässig

08.08.2019

Die nach dem Kündigungsschutzgesetz (KSchG) erforderliche Massenentlassungsanzeige kann auch dann wirksam erstattet werden, wenn der Arbeitgeber im Zeitpunkt ihres Eingangs bei der Agentur für Arbeit bereits zur Kündigung entschlossen ist. Kündigungen im Massenentlassungsverfahren sind daher – vorbehaltlich der Erfüllung sonstiger Kündigungsvoraussetzungen – wirksam, wenn die Anzeige bei der zuständigen Agentur für Arbeit eingeht, bevor dem Arbeitnehmer das Kündigungsschreiben zugegangen ist – BSP Rechtsanwälte – Anwältin für Arbeitsrecht Berlin
KündigungsschutzArbeitsrechtBeendigung von ArbeitsverhältnissenInsolvenzarbeitsrecht

Urteile

Urteil einreichen

6149 relevante Urteile zu diesem Rechtsgebiet

Arbeitsgericht Münster Urteil, 13. Okt. 2016 - 2 Ga 14/16

bei uns veröffentlicht am 16.08.2021

Aktenzeichen 2 Ga 14/16 *Arbeitsgericht Münster* *Im Namen des Volkes* *Urteil* Verkündet am 13. Oktober 2016 In dem Verfahren auf Erlass einer einstweiligen Verfügung …, Antragsteller, Verfahrensbevollmächtigte: Rechtsanwälte Gerlach und...

Bundesgerichtshof Urteil, 21. Juni 2018 - IX ZR 80/17

bei uns veröffentlicht am 21.06.2018

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL IX ZR 80/17 Verkündet am: 21. Juni 2018 Preuß Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja BGB.

Bundesgerichtshof Urteil, 01. Dez. 2016 - I ZR 143/15

bei uns veröffentlicht am 01.12.2016

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL I ZR 143/15 Verkündet am: 1. Dezember 2016 Führinger Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: j

Bundesgerichtshof Urteil, 24. Mai 2016 - 4 StR 440/15

bei uns veröffentlicht am 24.05.2016

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL 4 StR 440/15 vom 24. Mai 2016 BGHSt: nein BGHR: ja Nachschlagewerk: ja Veröffentlichung: ja __________________________ StGB § 266, TVöD (VKA) § 16 Abs. 2 Satz 3 Zur.

Bundesgerichtshof Urteil, 13. März 2018 - VI ZR 143/17

bei uns veröffentlicht am 13.03.2018

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL VI ZR 143/17 Verkündet am: 13. März 2018 Holmes Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: ja BGHR: ja LGG.

Bundesgerichtshof Beschluss, 04. Feb. 2015 - VII ZB 36/14

bei uns veröffentlicht am 04.02.2015

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS VII ZB 36/14 vom 4. Februar 2015 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja ArbGG § 5 Abs. 3 Satz 1 Die dem Unternehmer aufgrund von Vertragsstornierungen gegen den.

Bundesgerichtshof Beschluss, 14. Nov. 2018 - XII ZB 292/15

bei uns veröffentlicht am 14.11.2018

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS XII ZB 292/15 vom 14. November 2018 in der Personenstandssache Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja EGBGB Art. 48; WRV Art. 109 Abs. 3; GG Art. 123; AEUV Art. 21 a) Vom Anwendungsber

Bundesgerichtshof Urteil, 23. Juli 2015 - III ZR 4/15

bei uns veröffentlicht am 23.07.2015

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL III ZR 4/15 Verkündet am: 23. Juli 2015 K i e f e r Justizangestellter als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: ja BGHR: ja