Familienrecht

Anwälte für Familienrecht in Ihrer Nähe

BSP Bierbach Streifler & Partner Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

DeutschEnglisch 3 mehr anzeigen
Wir beraten Sie zu allen Fragen ums Familienrecht
FamilienrechtVerwaltungsrecht
Zusätzlich zu Familienrecht, sind wir in 15 anderen Rechtsgebiete versiert. 15 mehr anzeigen
Kanzlei mit 11 Anwälten
Oranienburger Straße 6910117 Berlin030-278740 30
< 1 km
1 relevante AnwaltAlle anzeigen

Rechtsanwalt Norbert Bierbach - Fachanwalt für Familienrecht - Partner

Fachanwalt für FamilienrechtFamilienrecht 4 mehr anzeigen

Rechtsanwaltskanzlei Dr. Heinrichs & Krug

Die Kanzlei Rechtsanwaltskanzlei Dr. Heinrichs & Krug berät Sie zu allen Fragen ums Familienrecht.
Kanzlei
Hufelandstr. 6, 10407 Berlin030 42024760
< 1 km
1 relevante AnwaltAlle anzeigen

Rechtsanwalt Menaker

Die Kanzlei Menaker berät Sie zu allen Fragen ums Familienrecht.
Zusätzlich zu Familienrecht, sind wir in 3 anderen Rechtsgebiete versiert. 3 mehr anzeigen
Einzelanwalt
Lietzenburger Str. 102, 10707 Berlin03020609798
< 1 km

Rechtsanwalt Gerald Freund

DeutschEnglisch
Die Kanzlei Rechtsanwalt Gerald Freund berät Sie zu allen Fragen ums Familienrecht.
Zusätzlich zu Familienrecht, sind wir in 4 anderen Rechtsgebiete versiert. 4 mehr anzeigen
Einzelanwalt
Ehrenbergstraße 23, 14195 Berlin030-83908920
< 1 km

Familienrecht in den Regionen

AachenAugsburgBerlinBochumBonnBraunschweigBremenChemnitzDortmundDresdenDuisburgDüsseldorfErfurtFrankfurt am MainGelsenkirchenHalle (Saale)HamburgHammHannoverHerneKasselKölnKrefeldLeipzigLeverkusenLübeckLudwigshafen am RheinMagdeburgMainzMönchengladbachMülheim an der RuhrMünchenMünsterMünsterNeussNürnbergOberhausenOberhausenOldenburgOsnabrückPaderbornPotsdamRegensburgRostockSaarbrückenSolingenStuttgartWiesbadenWuppertalWürzburgZwickau

Artikel zum Thema Familienrecht

Familienrecht: Kein Kindergeld bei berufsbegleitender Weiterbildung

Für volljährige Kinder, die bereits einen Abschluss in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsgang erlangt haben, besteht nur dann Anspruch auf Kindergeld, wenn die weitere Ausbildung noch Teil der einheitlichen Erstausbildung und die hauptsächliche Tätigkeit des Kindes ist (mehraktige Berufsausbildung). Der Bundesfinanzhof (BFH) hat entschieden, dass kein Anspruch besteht, wenn das Kind bereits im Beruf steht und es den weiteren Ausbildungsgang nur neben dem Beruf durchführt – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Familienrecht Berlin
Hintergrund: Für den Kindergeldanspruch für volljährige Kinder ist es oft entscheidend, ob sich das Kind in einer Erst- oder einer Zweitausbildung befindet. Denn nach Abschluss einer erstmaligen Berufsausbildung ode

Familienrecht: Geschenkt oder nur geliehen?

Geschenkt oder nur geliehen? Die Frage stellt sich immer wieder, wenn zwischenmenschliche Beziehungen enden und Streit um gezahlte Gelder entsteht. Entschieden werden kann die Frage aber nur im jeweiligen Einzelfall. In diesem Fall hat ein Chatverlauf auf Whatsapp die Beweislage für den Kläger entschieden – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Familienrecht Berlin
Das zeigt ein Rechtsstreit vor dem Landgericht (LG) Köln. Der 75-jährige Kläger hatte seiner 37-jährigen Bekannten mehr als 80.000 EUR zukommen lassen. Als er die Rückzahlung verlangte, warf sie ihm verschmähte Liebe

Familienrecht: Kindergeldanspruch für ein erkranktes, aber ausbildungswilliges Kind

Ist ein volljähriges Kind ausbildungswillig, aber zeitweise wegen einer Erkrankung nicht in der Lage, sich um einen Ausbildungsplatz zu bemühen, kann bei entsprechendem Nachweis rückwirkend Anspruch auf Kindergeld bestehen. Damit tritt das Finanzgericht (FG) Hamburg der gängigen Praxis der Familienkassen entgegen. Nach deren Dienstanweisung soll es nämlich erforderlich sein, dass eine Erklärung des Kindes, sich nach seiner Genesung zum nächstmöglichen Ausbildungsbeginn zu bewerben, bereits vorab vorgelegt wird – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Familienrecht Berlin
Nach Auffassung der Familienkassen setzt die Kindergeldgewährung während des Zeitraums einer Erkrankung des Kindes zum einen voraus, dass die Erkrankung und deren voraussichtliches Ende durch eine ärztliche Bescheinigung nachgewiese

Familienrecht: Notwendiger Inhalt der Patientenverfügung, um lebenserhaltende Maßnahmen abzubrechen

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat sich mit den Anforderungen befasst, die eine Patientenverfügung im Zusammenhang mit dem Abbruch von lebenserhaltenden Maßnahmen erfüllen muss – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Familienrecht Berlin
Die Richter erläuterten, dass grundsätzlich das Betreuungsgericht den Abbruch lebenserhaltender Maßnahmen genehmigen muss. Diese Gerichtsentscheidung ist jedoch nicht erforderlich, wenn der Betroffene einen entsprechenden eigenen W

Gesetze zum thema Familienrecht

AltZertG | Gesetz über die Zertifizierung von Altersvorsorge- und Basisrentenverträgen

Altersvorsorgeverträge-Zertifizierungsgesetz - AltZertG
§ 1 Begriffsbestimmungen zum Altersvorsorgevertrag (1) Ein Altersvorsorgevertrag im Sinne dieses Gesetzes liegt vor, wenn zwischen dem Anbieter und einer natürlichen Person (Vertragspartner) eine...

AufenthG 2004 | Gesetz

Aufenthaltsgesetz - AufenthG
Kapitel 1 Allgemeine Bestimmungen § 1 Zweck des Gesetzes; Anwendungsbereich (1) Das Gesetz dient der Steuerung und Begrenzung des Zuzugs von Ausländern in die Bundesrepublik Deutschland. Es...

BeurkG | Beurkundungsgesetz

Erster Abschnitt Allgemeine Vorschriften § 1 Geltungsbereich (1) Dieses Gesetz gilt für öffentliche Beurkundungen und Verwahrungen durch den Notar. (2) Soweit für öffentliche Beurkundungen neben...

BVG | Gesetz über die Versorgung der Opfer des Krieges

Bundesversorgungsgesetz - BVG
Anspruch auf Versorgung § 1 (1) Wer durch eine militärische oder militärähnliche Dienstverrichtung oder durch einen Unfall während der Ausübung des militärischen oder militärähnlichen Dienstes...