Reiserecht

erstmalig veröffentlicht: 20.04.2022, letzte Fassung: 01.06.2022
beira.de Redaktion

Reiserecht 
Kaum einer kennt es nicht, man begibt sich auf Reisen und plötzlich läuft nicht alles so wie geplant: das Flugzeug hat Verspätung, das Gepäck ist verschwunden oder die Hotel-Anlage entspricht nicht dem was man sich unter Entspannung vorgestellt hat, sondern ist von Baulärm umgeben.
Wann bekomme ich mein Geld zurück? Und bekommt man sein Geld überhaupt zurück? Wann schließt man am besten eine Reiserücktrittsversicherung für den Fall der Fälle ab? Und wer haftet überhaupt für einen Reisemangel? 
Das Reiserecht umfasst genau diese Fragen und beschäftigt sich mit den Rechten und Pflichten von Reisenden, Hotels, Reiseveranstaltern und Personenbeförderungsunternehmen.

Autor:in

Anwälte

1598 Anwälte, die zum Reiserecht beraten.

KUCKLICK dresdner-fachanwaelte.de

ArbeitsrechtBau- und ArchitektenrechtErbrechtFamilienrechtGewerblicher RechtsschutzMedizinrecht 5 mehr anzeigen

Seit über 20 Jahren werden Mandantinnen und Mandanten in allen ihren Rechtsbelangen hochqualifiziert beraten und durchsetzungsstark von spezialisierten Anwältinnen und Anwälten sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich vertreten.
DeutschEnglisch
17 Anwälte

Rechtsanwalt Frank Engelbracht

Verkehrsrecht
DeutschEnglisch

Dr. Schmel Notar Fachanwälte Rechtsanwälte

ArbeitsrechtErbrechtVersicherungsrechtVerwaltungsrecht

Dr. Schmel Notare Fachanwälte Rechtsanwälte, in 27570 Bremerhaven, kann Sie u.a. in folgenden Rechtsgebieten vor Gericht vertreten und zu den Themen beraten: Versicherungsrecht Verwaltungsrecht Arbeitsrecht Erbrecht Verkehrsrecht
6 Anwälte
Dr. jur. Irina Bernauer
Dipl.-Wirtschaftsjur. Peter Tege
Dr. Walter Schmel | Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Fachanwalt für Erbrecht
Andrea Kalthoff | Fachanwältin für Arbeitsrecht
Markus Morische
Renke Havekost | Fachanwalt für Versicherungsrecht

Kanzlei Petermann Knipp & Partner mbB Rechtsanwälte

Familienrecht

Seit über 40 Jahren ihr Partner in allen Rechtsfragen
3 Anwälte
Lutz Petermann | Fachanwalt für Familienrecht
Dr. Kerstin Knipp
Jörg Höpfner

Notare

3 Notare, die zum Reiserecht beraten.

Dr. Schmel Notar Fachanwälte Rechtsanwälte

ArbeitsrechtErbrechtVersicherungsrechtVerwaltungsrecht

Dr. Schmel Notare Fachanwälte Rechtsanwälte, in 27570 Bremerhaven, kann Sie u.a. in folgenden Rechtsgebieten vor Gericht vertreten und zu den Themen beraten: Versicherungsrecht Verwaltungsrecht Arbeitsrecht Erbrecht Verkehrsrecht
6 Anwälte
Dr. jur. Irina Bernauer
Dipl.-Wirtschaftsjur. Peter Tege
Dr. Walter Schmel | Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Fachanwalt für Erbrecht
Andrea Kalthoff | Fachanwältin für Arbeitsrecht
Markus Morische
Renke Havekost | Fachanwalt für Versicherungsrecht

Kreft, Wehage, Schwackenberg & Freericks; Notare. Rechtsanwälte. Fachanwälte.

Miet- und WohnungseigentumsrechtSozialrechtVerkehrsrecht

Notare. Rechtsanwälte. Fachanwälte. Inkasso.

Thun, Steiner & Partner


Ihre Erfahrenen Rechtsanwälte und Notare in Norderstedt

Steuerberater

1 Steuerberater, die zum Reiserecht beraten.

Thun, Steiner & Partner


Ihre Erfahrenen Rechtsanwälte und Notare in Norderstedt

Artikel

Artikel schreiben

71 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

Reiserecht: Geltendmachung von Entschädigungszahlungen wegen mangelhafter Kreuzfahrt

10.09.2013

Inwieweit eine Reise mangelhaft war und sich der Reisepreis somit mindert, kann bei einer Kreuzfahrt nur durch eine Gesamtbetrachtung beurteilt werden.

Reiserecht: Unwirksame Bestimmung des Abreisezeitpunkts durch den Veranstalter

30.10.2014

Die Luftbeförderung gehört bei einer Flugreise zu der vom Reiseveranstalter zu erbringenden Hauptleistung. Der Reisevertrag muss die Frage regeln, wann sie erbracht werden soll.

Reiserecht: Fluglinie muss rechtzeitig über geänderte Flugzeiten informieren

27.10.2019

Nach der Fluggastrechteverordnung muss der Reisende mindestens zwei Wochen vor der planmäßigen Abflugzeit informiert werden, wenn der Flug verlegt wird. Informiert die Fluggesellschaft nicht rechtzeitig, muss sie Ausgleichszahlungen leisten – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Reiserecht Berlin

Reiserecht: Zur Ausgleichszahlung wegen Nichtbeförderung

21.05.2015

Ein Luftverkehrsunternehmen ist auch dann zu einer Ausgleichszahlung verpflichtet, wenn es dem Fluggast die Beförderung verweigert, bevor sich dieser zur Abfertigung für den gebuchten Flug einfinden kann.

Reiserecht: Zur Auslegungsfrage von Vorschriften über Luftverkehrsdienste

10.03.2016

Dem EuGH wird die Frage vorgelegt, ob der zu zahlende Endpreis im Rahmen eines elektronischen Buchungssystems bei der erstmaligen Angabe von Preisen für Flugdienste auszuweisen ist.

Urteile

Urteil einreichen

62 relevante Urteile zu diesem Rechtsgebiet

Schleswig Holsteinisches Oberverwaltungsgericht Urteil, 27. Feb. 2018 - 1 KS 2/10

bei uns veröffentlicht am 27.02.2018

TenorDie Klage wird abgewiesen. Die Klägerin trägt die Kosten des Verfahrens. Die außergerichtlichen Kosten der Beigeladenen sind erstattungsfähig. Die Kostenentscheidung ist vorläufig vollstreckbar. Der Klägerin wird nachgelassen, die Vollstreck

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 13. Okt. 2011 - 4 A 4001/10

bei uns veröffentlicht am 13.10.2011

Tatbestand Die Kläger wenden sich gegen den vom Beklagten erlassenen Planergänzungsbeschluss "Lärmschutzkonzept BBI" zum Vorhaben "Ausbau Verkehrsflughafen Berlin-Schönefeld"

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 13. Okt. 2011 - 4 A 4000/09

bei uns veröffentlicht am 13.10.2011

Tatbestand Die Klägerinnen sind Gemeinden im Umland des Flughafens Berlin-Schönefeld. Sie wenden sich gegen den vom Beklagten erlassenen Planergänzungsbeschluss "Lärmschutzko

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 13. Okt. 2011 - 4 A 4000/10

bei uns veröffentlicht am 13.10.2011

Tatbestand Die Kläger sind Eigentümer von Wohngrundstücken in der Nähe des Flughafens Berlin-Schönefeld. Sie wenden sich gegen den vom Beklagten erlassenen Planergänzungsbesc

Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen Urteil, 03. Juni 2015 - 20 D 16/14.AK

bei uns veröffentlicht am 03.06.2015

Tenor Die Klage wird abgewiesen. Die Kläger tragen die Kosten des Verfahrens einschließlich der außergerichtlichen Kosten der Beigeladenen jeweils zu einem Fünftel. Das Urteil ist wegen der Kosten vorläufig vollstreckbar. Der jeweilige Vollstrecku

Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg Urteil, 28. Feb. 2005 - 8 S 2004/04

bei uns veröffentlicht am 28.02.2005

Tenor Der Bescheid des Regierungspräsidiums Freiburg vom 4. August 2004 wird aufgehoben und das beklagte Land verpflichtet, über die von der Klägerin beantragte Genehmigung für den Betrieb des bestehenden Flugplatzes Lahr im Umfang eines Flughafens

Bundesverfassungsgericht Beschluss, 04. Mai 2010 - 2 BvL 8/07, 2 BvL 9/07

bei uns veröffentlicht am 04.05.2010

Tenor 1. Die Verfahren 2 BvL 8/07 und 2 BvL 9/07 werden zur gemeinsamen Entscheidung verbunden. 2. § 7 Absatz 1 Nummer 4 des Luft

Verwaltungsgericht Halle Urteil, 14. Apr. 2015 - 2 A 11/15

bei uns veröffentlicht am 14.04.2015

Tatbestand Die Klägerin begehrt von dem Beklagten die Erteilung eines immissionsschutzrechtlichen Vorbescheids für die Errichtung und den Betrieb von fünf Windkraftanlagen. Gegenstand des entsprechenden Antrags vom 23. Juli 2012 sind fünf Windkraft

Verwaltungsgericht Düsseldorf Urteil, 24. Juli 2014 - 11 K 3648/12

bei uns veröffentlicht am 24.07.2014

Tenor Die Klage wird abgewiesen. Die Klägerin trägt die Kosten des Verfahrens einschließlich der außergerichtlichen Kosten des Beigeladenen zu 1; die außergerichtlichen Kosten der Beigeladenen zu 2. bis 5. sind nicht erstattungsfähig. Das Urteil i

Verwaltungsgericht Köln Urteil, 14. Aug. 2015 - 18 K 2320/14

bei uns veröffentlicht am 14.08.2015

Tenor Das Verfahren wird eingestellt, soweit die Beteiligten die Hauptsache übereinstimmend für erledigt erklärt haben. Die Beklagte wird unter teilweiser Aufhebung des Bescheids vom 23.7.2012 und des Widerspruchsbescheids des Bundespolizeipräsidiu

Verwaltungsgericht Halle Urteil, 14. Apr. 2015 - 2 A 8/15

bei uns veröffentlicht am 14.04.2015

Tatbestand Die Klägerin begehrt von dem Beklagten die Erteilung eines immissionsschutzrechtlichen Vorbescheids für die Errichtung einer Windkraftanlage. Unter dem 8. September 2011 beantragte sie bei dem Beklagten die Erteilung des Vorbescheids für

Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg Urteil, 16. Mai 2006 - 3 S 914/05

bei uns veröffentlicht am 16.05.2006

Tenor Die Berufung der Klägerin gegen das Urteil desVerwaltungsgerichts Stuttgart vom 8. März 2005 - 13 K 2565/04 -wird zurückgewiesen. Die Klägerin trägt die Kosten des Berufungsverfahrens mitAusnahme der außergerichtlichen Kosten der Beigel

Schleswig Holsteinisches Oberverwaltungsgericht Urteil, 10. Juli 2014 - 2 KS 1/12

bei uns veröffentlicht am 10.07.2014

Tenor Der Beklagte wird verpflichtet, über nachträgliche Betriebsbeschränkungen unter Beachtung der Rechtsauffassung des Gerichts erneut zu entscheiden und insoweit die Genehmigung vom 15. Januar 1996 zu ergänzen. Der Bescheid vom 28. Juni 2007 in

Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen Urteil, 13. Juni 2014 - 20 D 45/09.AK

bei uns veröffentlicht am 13.06.2014

Tenor Die Klage wird abgewiesen. Die Kläger tragen die Kosten des Verfahrens einschließlich der außergerichtlichen Kosten der Beigeladenen jeweils zu einem Drittel. Das Urteil ist wegen der Kosten vorläufig vollstreckbar. Der jeweilige Vollstrecku

Verwaltungsgericht Stuttgart Urteil, 08. Nov. 2006 - 3 K 3286/05

bei uns veröffentlicht am 08.11.2006

Tenor Das Verfahren wird eingestellt, soweit es die Klägerin Ziffer 3betrifft. Die dem Beigeladenen mit Verlängerungsbescheid desRegierungspräsidiums Stuttgart vom 30.06.2006 zum Bescheid vom09.09.2005 erteilte Außenstart- und -landeerlaubnis

Verwaltungsgericht Stuttgart Urteil, 15. Sept. 2009 - 3 K 364/09

bei uns veröffentlicht am 15.09.2009

Tenor Die Klage wird abgewiesen. Der Kläger trägt die Kosten des Verfahrens einschließlich der außergerichtlichen Kosten des Beigeladenen. Tatbestand  1  Der Kläger betreibt auf ein

Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen Urteil, 09. Apr. 2014 - 8 A 433/12

bei uns veröffentlicht am 09.04.2014

Tenor Die Berufung wird zurückgewiesen. Der Kläger trägt die Kosten des Berufungsverfahrens mit Ausnahme der außergerichtlichen Kosten der Beigeladenen zu 1. und 2., die nicht erstattungsfähig sind. Das Urteil ist hinsichtlich der Kosten vorläufig

Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen Urteil, 09. Apr. 2014 - 8 A 432/12

bei uns veröffentlicht am 09.04.2014

Tenor Die Berufung wird zurückgewiesen. Der Kläger trägt die Kosten des Berufungsverfahrens mit Ausnahme der außergerichtlichen Kosten der Beigeladenen zu 1. und 2., die nicht erstattungsfähig sind. Das Urteil ist hinsichtlich der Kosten vorläufig

Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen Urteil, 09. Apr. 2014 - 8 A 431/12

bei uns veröffentlicht am 09.04.2014

Tenor Die Berufung wird zurückgewiesen. Der Kläger trägt die Kosten des Berufungsverfahrens mit Ausnahme der außergerichtlichen Kosten der Beigeladenen zu 1. und 2., die nicht erstattungsfähig sind. Das Urteil ist hinsichtlich der Kosten vorläufig

Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen Urteil, 09. Apr. 2014 - 8 A 430/12

bei uns veröffentlicht am 09.04.2014

Tenor Die Berufung wird zurückgewiesen. Der Kläger trägt die Kosten des Berufungsverfahrens mit Ausnahme der außergerichtlichen Kosten der Beigeladenen zu 1. und 2., die nicht erstattungsfähig sind. Das Urteil ist hinsichtlich der Kosten vorläufig

Bundesverfassungsgericht Nichtannahmebeschluss, 04. Mai 2011 - 1 BvR 1502/08

bei uns veröffentlicht am 04.05.2011

Gründe Die Verfassungsbeschwerde richtet sich gegen verschiedene Regelungen des im Jahr 2007 grundlegend novellierten Gesetzes zum Schutz geg

Verwaltungsgericht Minden Urteil, 29. Mai 2015 - 11 K 3044/12

bei uns veröffentlicht am 29.05.2015

Tenor Die Klage wird abgewiesen. Der Kläger trägt die Kosten des Verfahrens einschließlich der außergerichtlichen Kosten der Beigeladenen zu 1. und 4. Das Urteil ist wegen der Kosten vorläufig vollstreckbar, für die Beigeladenen zu 1. und 4. jedoc

Bundesverwaltungsgericht EuGH-Vorlage, 12. Apr. 2018 - 3 C 20/16

bei uns veröffentlicht am 12.04.2018

Tenor Das Verfahren wird ausgesetzt. Dem Gerichtshof der Europäischen Union werden folgende Fragen zur Auslegung der Richtlinie 2

Bundesverwaltungsgericht Beschluss, 23. Jan. 2017 - 4 B 39/15

bei uns veröffentlicht am 23.01.2017

Gründe I Die Klägerin wendet sich gegen die Nichtzulassung der Revision in dem angefochtenen Schlussur

Europäischer Gerichtshof Urteil, 28. Juli 2016 - C-80/15

bei uns veröffentlicht am 28.07.2016

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/de/auto/?uri=oj:l:1993:253:tochttps://eur-lex.europa.eu/legal-content/de/auto/?uri=oj:l:2003:343:tochttps://eur-lex.europa.eu/legal-content/de/auto/?uri=oj:l:1993:130:tochttps://eur-lex.europa.eu/legal-content/

Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg Urteil, 29. Juli 2008 - 8 S 904/08

bei uns veröffentlicht am 29.07.2008

Tenor Die Berufung des Beklagten gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart vom 29. Februar 2008 - 3 K 2011/07 - wird zurückgewiesen. Der Beklagte trägt die Kosten des Berufungsverfahrens.

Oberverwaltungsgericht Mecklenburg-Vorpommern Urteil, 10. März 2015 - 3 K 25/11

bei uns veröffentlicht am 10.03.2015

Tenor Die Landesverordnung über das Regionale Raumentwicklungsprogramm Vorpommern vom 19. August 2010 wird hinsichtlich der Festsetzung Ziffer 6.5 „Energie“ Absatz 7 insoweit für unwirksam erklärt, als sie Geltung für die beantragte Vorschlagsfläche

Verwaltungsgericht Stuttgart Urteil, 03. Aug. 2004 - 6 K 5484/02

bei uns veröffentlicht am 03.08.2004

Tenor Die Klage wird abgewiesen. Die Klägerin trägt die Kosten des Verfahrens einschließlich der außergerichtlichen Kosten der Beigeladenen. Tatbestand  1  Die Klägerin betreibt den Sonderlandeplatz ..., der keiner allgemeine

Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz Urteil, 12. Feb. 2014 - 8 A 10979/13

bei uns veröffentlicht am 12.02.2014

Tenor Unter Abänderung des Urteils des Verwaltungsgerichts Mainz vom 14. August 2013 wird festgestellt, dass die Bescheide der Beklagten vom 30. November 2011 und vom 14. März 2012 rechtswidrig waren. Die Beklagte und der Beigeladene haben die Kost

Verwaltungsgericht Trier Urteil, 18. Jan. 2016 - 6 K 1669/15.TR

bei uns veröffentlicht am 18.01.2016

Der Abhilfebescheid des Beklagten vom 16. Januar 2015 wird aufgehoben. Der Beklagte und die Beigeladene haben die Gerichtskosten sowie die außergerichtlichen Kosten der Klägerin je zur Hälfte sowie ihre eigenen außergerichtlichen Kosten in vollem Um

Verwaltungsgericht Trier Urteil, 18. Jan. 2016 - 6 K 1674/15.TR

bei uns veröffentlicht am 18.01.2016

Tenor Der Abhilfebescheid des Beklagten vom 16. Januar 2015 wird aufgehoben. Der Beklagte und die Beigeladene haben die Gerichtskosten sowie die außergerichtlichen Kosten der Klägerin je zur Hälfte sowie ihre eigenen außergerichtlichen Kosten in vo

Finanzgericht Baden-Württemberg Entscheidung, 27. Jan. 2015 - 11 K 1786/12

bei uns veröffentlicht am 27.01.2015

Tenor 1. Dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) wird gem. Art. 267 des Vertrages über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) folgende Frage zur Vorabentscheidung vorgelegt: Ist Art. 555 Abs. 1 lit. a der Verordnung (EWG) Nr

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 14. Apr. 2011 - 3 C 20/10

bei uns veröffentlicht am 14.04.2011

Tatbestand Der Kläger wendet sich gegen den Teilwiderruf seiner Berechtigung zum Führen von Luftfahrzeugen.

Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg Urteil, 05. Apr. 2006 - 8 S 1976/05

bei uns veröffentlicht am 05.04.2006

Tenor Die Berufung der Klägerin wird zurückgewiesen. Die Klägerin trägt die Kosten des Berufungsverfahrens. Die Revision wird nicht zugelassen. Tatbestand  1  Die Klägerin begehrt die Feststellung der Rechtswidrigkeit

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 14. Apr. 2011 - 3 C 24/10

bei uns veröffentlicht am 14.04.2011

Tatbestand Der Kläger wendet sich gegen den Widerruf seiner Berechtigung zum Führen von Luftfahrzeugen.

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 26. Juni 2014 - 4 C 3/13

bei uns veröffentlicht am 26.06.2014

Tatbestand Die Kläger wenden sich gegen die Festlegung von Abflugverfahren.

Oberlandesgericht Düsseldorf Urteil, 24. Nov. 2015 - I-1 U 62/15

bei uns veröffentlicht am 24.11.2015

Tenor   Die Berufungen der Klägerin und der Streithelferin gegen das am 12.01.2015 verkündete Urteil der Einzelrichterin der 9. Zivilkammer des Landgerichts Düsseldorf werden zurückgewiesen.               Die Kosten des Berufungsverfahrens fallen d

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 10. Apr. 2013 - 4 C 3/12

bei uns veröffentlicht am 10.04.2013

Tatbestand Die Beteiligten streiten darüber, ob dem Kläger - einem vom Land Sachsen-Anhalt anerkannten Naturschutzverband - vor der Durchführung von Tiefflugübungen der Bunde

Verwaltungsgericht Minden Urteil, 15. Juli 2015 - 11 K 2795/13

bei uns veröffentlicht am 15.07.2015

Tenor Die Klage wird abgewiesen. Der Kläger trägt die Kosten des Verfahrens einschließlich der außergerichtlichen Kosten der Beigeladenen zu 3. Das Urteil ist hinsichtlich der Kosten vorläufig vollstreckbar, für die Beigeladene zu 3. jedoch nur ge

Verwaltungsgericht Sigmaringen Urteil, 12. Mai 2005 - 2 K 264/05

bei uns veröffentlicht am 12.05.2005

Tenor Die Klage wird abgewiesen. Der Kläger trägt die Kosten des Verfahrens. Tatbestand  1  Der Kläger begehrt die Erteilung einer Zugangsberechtigung für den Flughafen F. 2  Der am ...1960 geborene Kläger i

Bundesgerichtshof Urteil, 14. Mai 2014 - IV ZR 288/12

bei uns veröffentlicht am 14.05.2014

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL IV ZR288/12 Verkündet am: 14. Mai 2014 Schick Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja AVB Luftfahrt-Haftp

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 12. Nov. 2014 - 4 C 37/13

bei uns veröffentlicht am 12.11.2014

Tatbestand Gegenstand des Rechtsstreits ist die Festlegung von Flugverfahren.

Landgericht Düsseldorf Urteil, 12. Jan. 2015 - 9 O 324/06

bei uns veröffentlicht am 12.01.2015

Tenor Die Klage wird abgewiesen. Die Kosten des Rechtsstreits trägt die Klägerin. Die Streithelferin trägt die Kosten der Nebenintervention. Das Urteil ist gegen Sicherheitsleistung in Höhe von 110 % des jeweils zu vollstreckenden Betrags vorläufi

Verwaltungsgericht Magdeburg Urteil, 01. März 2010 - 1 A 246/08

bei uns veröffentlicht am 01.03.2010

Tatbestand Der Kläger begehrt die Feststellung, ihm stehe vor der Durchführung von militärischen Tiefflügen über ein Vogelschutzgebiet ein Beteiligungsrecht zu. Er ist anerkannter Naturschutzverband im Land Sac

Schleswig Holsteinisches Oberverwaltungsgericht Beschluss, 04. Mai 2017 - 4 MB 19/17

bei uns veröffentlicht am 04.05.2017

Tenor Die Beschwerde gegen den Beschluss des Schleswig-Holsteinischen Verwaltungsgerichts - 3. Kammer - vom 16. März 2017 wird zurückgewiesen. Die Antragstellerin trägt die Kosten des Beschwerdeverfahrens. Der Wert des Streitgegenstandes wird für

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 07. Apr. 2016 - 4 C 1/15

bei uns veröffentlicht am 07.04.2016

Tatbestand Der Kläger, der das gerichtliche Verfahren als Insolvenzverwalter über das Vermögen der Vorhabenträgerin aufgenommen hat, begehrt die Erteilung eines standortbezog

Oberlandesgericht Düsseldorf Urteil, 25. Feb. 2015 - I-18 U 124/14

bei uns veröffentlicht am 25.02.2015

Tenor Die Berufung des Klägers gegen das am 27.06.2014 verkündete Urteil des Einzelrichters der 22. Zivilkammer des Landgerichts Düsseldorf wird zurückgewiesen. Die Kosten des Berufungsverfahrens trägt der Kläger. Dieses Urteil und das angefochten

Verwaltungsgericht Magdeburg Urteil, 30. Nov. 2017 - 4 A 297/14

bei uns veröffentlicht am 30.11.2017

Tatbestand Die Klägerin begehrt die Erteilung für die Errichtung sowie den Betrieb einer Windenergieanlage (WEA) im Rahmen des sogenannten Repowerings. Die WEA soll etwa 2,6 Kilometer südwestlich der Ortschaft Biere (Flurstück 89/17, Flur 12, Gemar

Bundesverwaltungsgericht Beschluss, 14. Sept. 2017 - 3 C 4/16

bei uns veröffentlicht am 14.09.2017

Gründe Die Klägerin begehrte die Feststellung, dass die im März 2015 vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur auf der Grundlage von § 29 Abs. 1 des Luftve

Bundesgerichtshof Urteil, 21. Nov. 2017 - X ZR 30/15

bei uns veröffentlicht am 21.11.2017

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL X ZR 30/15 Verkündet am: 21. November 2017 Anderer Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR