Jagdrecht: Eine umfassende Einführung

erstmalig veröffentlicht: 14.04.2022, letzte Fassung: 26.02.2024
beira.de Redaktion
Zusammenfassung des Autors

Das Jagdrecht regelt in Deutschland die Ausübung der Jagd und den Schutz des Wildes. Es umfasst eine Vielzahl von Vorschriften, die darauf abzielen, einen angemessenen Ausgleich zwischen den Interessen der Jagdausübung, dem Naturschutz und dem Tierschutz herzustellen. Dieser Artikel bietet einen Überblick über die wichtigsten Aspekte des Jagdrechts, die für Jäger, Landbesitzer und Naturschützer von Bedeutung sind.

1. Gesetzliche Grundlagen

Das Bundesjagdgesetz (BJagdG) bildet zusammen mit den Jagdgesetzen der Bundesländer die rechtliche Grundlage für die Ausübung der Jagd in Deutschland. Diese Gesetze definieren unter anderem, welche Tiere dem Jagdrecht unterliegen, wer zur Jagd berechtigt ist und unter welchen Bedingungen die Jagd ausgeübt werden darf.

 

2. Jagdschein und Jagdberechtigung

Die Ausübung der Jagd ist an das Bestehen der Jägerprüfung und den Besitz eines gültigen Jagdscheins gebunden. Der Jagdschein berechtigt zur Ausübung der Jagd in den gesetzlich festgelegten Rahmenbedingungen und ist regelmäßig zu erneuern.

 

3. Jagdzeiten und Schonzeiten

Das Jagdrecht legt genau fest, zu welchen Zeiten die Jagd auf bestimmte Wildarten erlaubt ist (Jagdzeiten) und wann sie zum Schutz der Tierpopulationen untersagt ist (Schonzeiten). Die Einhaltung dieser Zeiten ist essentiell, um den Wildbestand nachhaltig zu schützen und zu erhalten.

 

4. Jagdpacht und Jagdausübung

Die Jagdausübung erfolgt in der Regel auf gepachteten Jagdrevieren. Jagdpachtverträge regeln die Rechte und Pflichten von Pächtern und Verpächtern und sind ein wesentlicher Bestandteil des Jagdrechts. Sie bestimmen unter anderem die Laufzeit, die Größe des Reviers und die jagdbaren Wildarten.

 

5. Wildschadensregulierung

Das Jagdrecht sieht Regelungen vor, um Schäden, die durch Wild an landwirtschaftlichen Kulturen, Wäldern oder Eigentum entstehen, zu kompensieren. Jäger und Jagdpächter haben bestimmte Pflichten bei der Prävention und Kompensation von Wildschäden.

 

6. Naturschutz und Tierschutz

Das Jagdrecht steht in enger Verbindung mit dem Naturschutz- und Tierschutzrecht. Es beinhaltet Vorschriften, die den Schutz von Lebensräumen, den Erhalt der Biodiversität und den tierschutzgerechten Umgang mit Wildtieren sicherstellen sollen.

 

7. Waffenrecht

Für die Jagdausübung benötigte Waffen unterliegen dem Waffenrecht. Jäger müssen die gesetzlichen Anforderungen an den Erwerb, Besitz und die Führung von Jagdwaffen erfüllen und die entsprechenden Sicherheitsbestimmungen beachten.

 

8. Rechtsberatung und Weiterbildung

Angesichts der Komplexität des Jagdrechts und der ständigen Weiterentwicklung der rechtlichen Rahmenbedingungen ist eine professionelle Rechtsberatung für Jäger und Jagdpächter von großer Bedeutung. Zudem trägt eine kontinuierliche Weiterbildung dazu bei, rechtliche Änderungen zu verstehen und die Jagdpraxis entsprechend anzupassen.

 

Fazit

Das Jagdrecht bildet einen wichtigen Rahmen für die Ausübung der Jagd in Deutschland. Es dient dem Schutz des Wildes, der Sicherstellung einer nachhaltigen Jagdpraxis und der Wahrung der Interessen von Jägern, Landbesitzern und der Allgemeinheit. Die Kenntnis der rechtlichen Bestimmungen und eine verantwortungsvolle Jagdausübung sind essentiell, um den Anforderungen des Jagdrechts gerecht zu werden.

Autor:in

Anwälte

407 Anwälte, die zum Jagdrecht beraten.

Kreft, Wehage, Schwackenberg & Freericks; Notare. Rechtsanwälte. Fachanwälte.

Miet- und WohnungseigentumsrechtSozialrechtVerkehrsrecht

Notare. Rechtsanwälte. Fachanwälte. Inkasso.

Kanzlei Dr. Sturm & Partner mbB


Kanzlei Dr. Sturm & Partner mbB, in 86551 Aichach, kann Sie u.a. in folgenden Rechtsgebieten vor Gericht vertreten und zu den Themen beraten: Verkehrsrecht Arbeitsrecht Medienrecht Erbrecht Strafrecht Ordnungwidrigkeiten internation
3 Anwälte
Dr.jur. Theodor Körner
Francesca Perri LL.M.
Marc Sturm

HSK Arbeit Wirtschaft Recht , Holz Sandmann Iven GbR

Arbeitsrecht

HSK Arbeit Wirtschaft Recht, Holz Sandmann Iven GbR, in 86150 Augsburg, kann Sie u.a. in folgenden Rechtsgebieten vor Gericht vertreten und zu den Themen beraten: Wirtschaftsrecht Arbeitsprozessrecht Arbeitsrecht Prozessrecht Handels- u
5 Anwälte
Prof. Dr.jur. Bernd Sandmann | Fachanwalt für Arbeitsrecht
Catrin Wolf | Fachanwältin für Arbeitsrecht
Daniel Iven
Linda Pouyadou | Fachanwältin für Arbeitsrecht
Michael Holz | Fachanwalt für Arbeitsrecht

Seidensticker & Partner m.b.B. | Rechtsanwälte und Notare

FamilienrechtSozialrechtVerkehrsrecht

Unsere Kanzlei wurde im Jahre 1948 von Herrn Rechtsanwalt Dr. Friedrich Schümann gegründet. Sie wurde von Herrn Rechtsanwalt und Notar Niels Seidensticker fortgeführt, der die Anwaltskanzlei durch seine Persönlichkeit in besonderem Maße geprägt hat.
3 Anwälte
Mathis Kreyer
Peter Riepshoff | Fachanwalt für Sozialrecht, Fachanwalt für Verkehrsrecht
Susann Altmann | Notarin | Fachanwältin für Familienrecht

Notare

2 Notare, die zum Jagdrecht beraten.

Kreft, Wehage, Schwackenberg & Freericks; Notare. Rechtsanwälte. Fachanwälte.

Miet- und WohnungseigentumsrechtSozialrechtVerkehrsrecht

Notare. Rechtsanwälte. Fachanwälte. Inkasso.

Seidensticker & Partner m.b.B. | Rechtsanwälte und Notare

FamilienrechtSozialrechtVerkehrsrecht

Unsere Kanzlei wurde im Jahre 1948 von Herrn Rechtsanwalt Dr. Friedrich Schümann gegründet. Sie wurde von Herrn Rechtsanwalt und Notar Niels Seidensticker fortgeführt, der die Anwaltskanzlei durch seine Persönlichkeit in besonderem Maße geprägt hat.
3 Anwälte
Mathis Kreyer
Peter Riepshoff | Fachanwalt für Sozialrecht, Fachanwalt für Verkehrsrecht
Susann Altmann | Notarin | Fachanwältin für Familienrecht

Artikel

Artikel schreiben

1 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

FAZ Einspruch – Der wöchentliche Podcast für Recht, Justiz und Politik

19.03.2021

Keine Woche vergeht ohne neue Gesetzesentwürfe, Urteile oder politischen Debatten, die in die Welt gerufen werden. Der wöchentliche Podcast der FAZ „FAZ Einspruch“ erklärt uns die rechtlichen Hintergründe dieser Themen, die notwendig sind, um diese überhaupt vollends erfassen zu können. Der Podcast ist perfekt für lange Fahrten unterwegs oder einfach für zwischendurch – Dirk Streifler, Streifler & Kollegen, Anwalt