Anwälte

3150 relevante Anwälte

Rechtsanwalt Kernbach - Kanzlei Sturm

Fachanwalt für VerkehrsrechtVertrauensanwalt des ACE Deutschland e.V.

Als Fachanwalt für Verkehrsrecht berate und vertrete ich Sie in allen Bereichen des Straßenverkehrs. Darüber hinaus bin ich Ihr kompetenter Ansprechpartner im Bereich des Sozialrechts und vertrete Sie gerne als Strafverteidiger.

Bietmann Rechtsanwälte Steuerberater PartG mbB

Rechtsanwälte, Fachanwälte, Steuerberater

Arbeitsrecht, Kirchenarbeitsrecht, Steuerrecht, Informationstechnologierecht (IT-Recht), Datenschutz, Wirtschaftsrecht, Unternehmensnachfolge, Erbrecht, Hotel- und Gaststättenrecht, Lebensmittelrecht, Schulrecht, Beamtenrecht, Disziplinarrecht,...

Wilhelm Noppeney & Carola von Laufenberg

Anwaltssozietät Am Dreieck Alsdorf

Rechtsanwälte im Anwaltshaus J. Foege ∙ S. Uhlmann ∙ M. Foege

Beratung und Vertretung in rechtlichen Angelegenheiten. Stark unter einem Dach durch gebündelte Kompetenz, Erfahrung und Vielseitigkeit.

Pöppinghaus Schneider Haas PartGmbB

ArbeitsrechtErbrechtFamilienrechtHandels- und GesellschaftsrechtMedizinrechtVerkehrsrecht

Kanzlei Andreas Kröger

Ihr Anwalt für alle Fälle!

Rechtsanwaltskanzlei Kessler

Anwaltskanzlei Kieselbach

buero.malkus - Rechtsanwaltskanzlei

buero.malkus - Rechtsanwaltskanzlei

Decker & Böse Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Anwaltskanzlei Decker & Böse in Köln - bundesweit erfolgreich

Rechtsanwaltskanzlei Moeser

Ihr Anwalt Greifswald - Rechtsanwaltskanzlei Moeser - Arbeitsrecht und Verkehrsrecht
Deutsch

SCHUMACHER Rechtsanwältin

Stark für Ihr Recht!

Artikel

Artikel schreiben

5 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

Ordnungswidrigkeit: Filmaufnahmen mit dem Handy während der Fahrt können teuer werden

18.08.2019
Wer beim Vorbeifahren mit dem PKW ein Mobiltelefon (Smartphone) horizontal deutlich in Richtung eines verunfallten Fahrzeugs hält, kann damit nur eine Funktion des Mobiltelefons nutzen. Entweder filmt er das verunfallte Fahrzeug oder er fotografiert es. Einen anderen Sinn kann diese äußere Handlung nicht ergeben – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Strafrecht Berlin

Mit dieser Begründung verurteilte das Amtsgericht Castrop-Rauxel einen Autofahrer *wegen vorsätzlicher verbotswidriger Benutzung eines Mobiltelefons als Kraftfahrzeugführer zu einer Geldbuße von 125 €*. Der Mann war von einem Polizisten beobachtet...

Ordnungswidrigkeiten: Zeugnisverweigerungsrecht wirkt auch „rückwirkend“

19.08.2019
Beruft sich ein Zeuge im Bußgeldverfahren auf sein Zeugnisverweigerungsrecht, dürfen die vorher von diesem getätigten Aussagen auch weder verlesen noch durch Vernehmung nichtrichterlicher Verhörspersonen in die Hauptverhandlung eingeführt werden – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Strafrecht Berlin

In diesem Fall wurde der Betroffene wegen vorsätzlicher Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit zu einer Geldbuße von 500€ und einem Fahrverbot von einem Monat verurteilt. Das daraufhin angefochtene Urteil wurde nun vom OLG Hamm...

Verwaltungsrecht: Autokennzeichen „HH 1933“ darf eingezogen werden

21.08.2019
Die Kfz-Zulassungsbehörde durfte das Auto-Kennzeichen „HH 1933“ einziehen. Es erinnert  an die nationalsozialistische Unrechtsherrschaft und ist daher sittenwidrig – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Verwaltungsrecht Berlin

Das hat das Verwaltungsgericht (VG) Düsseldorf entschieden. Das Straßenverkehrsamt des Kreises Viersen hatte das Kennzeichen „HH 1933“ zunächst als Wunschkennzeichen vergeben. Auf eine Bürgerbeschwerde zog es das Kennzeichen jedoch wieder ein....

Ordnungswidrigkeit: „Handyverstoß“ nach neuem Recht – In der Hand halten reicht

06.09.2019
Der neue § 23 Abs. 1a Straßenverkehrsordnung (StVO) verbietet es dem Fahrzeugführer, während der Fahrt ein elektronisches Gerät zu nutzen. Nach dem Wortlaut kommt es dabei nicht darauf an, ob das elektronische Gerät für die Benutzung grundsätzlich in der Hand gehalten werden muss. Entscheidend ist, ob es tatsächlich in der Hand gehalten wurde – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Strafrecht Berlin

So entschied es das Kammergericht (KG) in Berlin im Fall eines Autofahrers. *Der hatte sich dahin eingelassen, dass es erforderlich war, das heiß gelaufene Mobiltelefon mit der Hand vor die Kühlung zu halten.* *Nur so hätte er das laufende Telefonat.

FAZ Einspruch – Der wöchentliche Podcast für Recht, Justiz und Politik

19.03.2021
Keine Woche vergeht ohne neue Gesetzesentwürfe, Urteile oder politischen Debatten, die in die Welt gerufen werden. Der wöchentliche Podcast der FAZ „FAZ Einspruch“ erklärt uns die rechtlichen Hintergründe dieser Themen, die notwendig sind, um diese überhaupt vollends erfassen zu können. Der Podcast ist perfekt für lange Fahrten unterwegs oder einfach für zwischendurch – Dirk Streifler, Streifler & Kollegen, Anwalt

Seit einiger Zeit sind Zeitungen fast schon entbehrlich geworden, weil uns die Neuigkeiten mittlerweile ebenso in Podcasts übermittelt werden. Neben anderen bekannten Podcasts wie zB die „Tagesschau“ oder „der Politik-Podcast –...