Areas of law tree

Schadensersatzrecht & Deliktsrecht

Lawyers for ${area}

Anwaltskanzlei Göde

Die Kanzlei Anwaltskanzlei Göde berät Sie zu allen Fragen ums Schadensersatzrecht & Deliktsrecht.
DeutschEnglisch show ${value} more
Company
Jägerallee 28, 14469 Potsdam0331 235 335 92
< ${distance} km away

Rechtsanwälte Stellmacher & Nickel

Die Kanzlei Rechtsanwälte Stellmacher & Nickel berät Sie zu allen Fragen ums Schadensersatzrecht & Deliktsrecht.
ArbeitsrechtStrafrecht
Company
Buchholzallee 17, 19370 Parchim03871-4500140
< ${distance} km away
relevant lawyerShow all

Rechtsanwalt Enrico Stellmacher

Fachanwalt für ArbeitsrechtandStrafrechtSchadensersatzrecht & Deliktsrecht show ${value} more

Kanzlei am Alten Markt

Die Kanzlei Kanzlei am Alten Markt berät Sie zu allen Fragen ums Schadensersatzrecht & Deliktsrecht.
Company
Alter Markt 6, 6108 Halle (Saale)0152 / 57 06 0459
< ${distance} km away

Kucklick Börger Wolf & Söllner - dresdner-fachanwaelte.de

DeutschEnglisch
Die Kanzlei Kucklick Börger Wolf & Söllner - dresdner-fachanwaelte.de berät Sie zu allen Fragen ums Schadensersatzrecht & Deliktsrecht.
ArbeitsrechtBau- und ArchitektenrechtErbrechtFamilienrechtGewerblicher RechtsschutzMedizinrechtMiet- und WohnungseigentumsrechtSozialrechtStrafrechtVerkehrsrechtVersicherungsrecht
As well as ${areaname}, we handle ${number} of other AOLs show ${value} more
company with lawyers
Palaisplatz 3, Ecke Königstraße, 01097 Dresden+49 351 807180
< ${distance} km away
relevant lawyerShow all

Articles about ${area}

Verkehrsrecht: PKW-Fahrer haftet auch für Sturz eines Radfahrers nach erfolgreichem Ausweichen

Weicht ein Radfahrer einem entgegenkommenden Pkw aus und stürzt erst beim sich unmittelbar anschließenden Wiederauffahren auf den befestigten Weg, haftet der Pkw-Fahrer dennoch. Das Wiederauffahren auf den ursprünglichen Weg ist noch Teil des durch den Pkw ausgelösten Ausweichmanövers – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Verkehrsrecht Berlin
So entschied es das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt a. M. im Fall eines Radfahrers, der auf einem ca. 2 m breiten Feldweg unterwegs war. Dort kam ihm ein Pkw entgegen. Der Radfahrer wich dem Pkw auf den unbefestigten und zum Unfallzeitpunkt mats

Haftungsrecht: Geschenke müssen vor dem Öffnen nicht auf verborgene Gefahren untersucht werden

Ein Beschenkter darf grundsätzlich davon ausgehen, dass das ihm überreichte Geschenk kein Gefahrenpotential birgt, das sich bereits beim Öffnen der Verpackung realisieren kann. Geht von einem Geschenk nach seiner äußeren Verpackung auf den ersten Blick keine erkennbare Gefahr aus und besteht auch anderweitig kein Anhaltspunkt dafür, dass bereits das Öffnen des Geschenks gefährlich sein könnte, muss der Beschenkte die Verpackung vor dem Öffnen nicht auf Warnhinweise untersuchen – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Haftungsrecht Berlin
Hierauf hat das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz (Beschluss vom 15.3.2019, 4 U 979/18) im Fall eines Mannes hingewiesen, der zu seinem Geburtstag eine Feier veranstaltet hatte. Dort war auch der Geschädigte eingeladen. Der Gastgeber bekam von

Tierhalterhaftung: Schmerzengeld und Schadensersatz nach einem Kamelunfallund

Stürzt bei einer geführten Kamelwanderung eine Reiterin von dem ausbrechenden Tier zu Boden und verletzt sich dabei, haftet der Tierhalter für den Schaden. Er kann sich nicht auf die Haftungserleichterung für Haus- und Nutztiere berufen - BSP Rechtsanwälte - Anwalt für Schadensersatz & Deliktsrecht Berlin
Das folgt aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Stuttgart. Geklagt hatte eine 27-jährige Frau, die mit ihrer Mutter bei der beklagten Kamelfarm einen einstündigen Kamelausritt unternahm. Dabei lief der Inhaber des Kamelhofs

Was tun gegen Drückerbanden?

Es ist in der Regel insbesondere für ältere, alleinstehende Menschen eine äußerst unerfreuliche Erfahrung, von einer Drückerkolonne heimgesucht zu werden.
Diese Banden verleiten ihre Opfer dazu, die Tür zu öffnen, in dem sie vorgeben, für wohltätige Zwecke zu sammeln, oder harmlose Umfragen durchführen zu wollen. Darauf baut meistens die Erklärung des Drückers auf, er sei bedürftig und müsse