Schadensersatzrecht & Deliktsrecht

Anwälte für Schadensersatzrecht & Deliktsrecht in Ihrer Nähe

Anwaltskanzlei Göde

Die Kanzlei Anwaltskanzlei Göde berät Sie zu allen Fragen ums Schadensersatzrecht & Deliktsrecht.
DeutschEnglisch 1 mehr anzeigen
Kanzlei
Jägerallee 28, 14469 Potsdam0331 235 335 92
< 1 km

Rechtsanwälte Stellmacher & Nickel

Die Kanzlei Rechtsanwälte Stellmacher & Nickel berät Sie zu allen Fragen ums Schadensersatzrecht & Deliktsrecht.
ArbeitsrechtStrafrecht
Kanzlei
Buchholzallee 17, 19370 Parchim03871-4500140
< 1 km
1 relevante AnwaltAlle anzeigen

Rechtsanwalt Enrico Stellmacher

Fachanwalt für ArbeitsrechtundStrafrechtSchadensersatzrecht & Deliktsrecht 4 mehr anzeigen

Kanzlei am Alten Markt

Die Kanzlei Kanzlei am Alten Markt berät Sie zu allen Fragen ums Schadensersatzrecht & Deliktsrecht.
Kanzlei
Alter Markt 6, 6108 Halle (Saale)0152 / 57 06 0459
< 1 km

Anwaltskanzlei Stephan Lampe

Die Kanzlei Anwaltskanzlei Stephan Lampe berät Sie zu allen Fragen ums Schadensersatzrecht & Deliktsrecht.
Medizinrecht
Kanzlei mit 2 Anwälten
Magdeburger Allee 134, 99086 Erfurt036134949289
< 1 km
1 relevante AnwaltAlle anzeigen

Rechtsanwalt Stephan Lampe

Fachanwalt für MedizinrechtSchadensersatzrecht & Deliktsrecht 4 mehr anzeigen

Schadensersatzrecht & Deliktsrecht in den Regionen

AugsburgErfurtKölnMünsterMünsterPotsdam

Artikel zum Thema Schadensersatzrecht & Deliktsrecht

Tierhalterhaftung: Schmerzengeld und Schadensersatz nach einem Kamelunfallund

Stürzt bei einer geführten Kamelwanderung eine Reiterin von dem ausbrechenden Tier zu Boden und verletzt sich dabei, haftet der Tierhalter für den Schaden. Er kann sich nicht auf die Haftungserleichterung für Haus- und Nutztiere berufen - BSP Rechtsanwälte - Anwalt für Schadensersatz & Deliktsrecht Berlin
Das folgt aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Stuttgart. Geklagt hatte eine 27-jährige Frau, die mit ihrer Mutter bei der beklagten Kamelfarm einen einstündigen Kamelausritt unternahm. Dabei lief der Inhaber des Kamelhofs

Was tun gegen Drückerbanden?

Es ist in der Regel insbesondere für ältere, alleinstehende Menschen eine äußerst unerfreuliche Erfahrung, von einer Drückerkolonne heimgesucht zu werden.
Diese Banden verleiten ihre Opfer dazu, die Tür zu öffnen, in dem sie vorgeben, für wohltätige Zwecke zu sammeln, oder harmlose Umfragen durchführen zu wollen. Darauf baut meistens die Erklärung des Drückers auf, er sei bedürftig und müsse