Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis

Anwälte

135 Anwälte, die zum Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis beraten.

DR. THORN Rechtsanwälte PartGmbB


Ihr kompetenter Anwalt im Arbeitsrecht in München

Anwaltskanzlei Vieweber


Ihre Rechtsanwältin für Arbeitsrecht, Vertragsrecht und Zivilrecht in Dreieich
1 Anwalt:in

Rechtsanwälte Hetterscheidt & Schneiker


Die Kanzlei Rechtsanwälte Hetterscheidt & Schneiker in 45699 Herten kann Sie in folgenden Rechtsgebieten: Strafrecht, Familienrecht, Versicherungsrecht, Urlaubsansprüche, Kündigungsschutz vertreten. Rechtsanwalt Arnd Schneiker kann Sie unter anderem.

Rechtsanwalt Christof Böhmer, Fachanwalt für Arbeitsrecht


Die Kanzlei Rechtsanwalt Christof Böhmer, Fachanwalt für Arbeitsrecht in 40545 Düsseldorf kann Sie in folgenden Rechtsgebieten: Abberufung, Abfindung, Arbeitsrecht, Arbeitsverträge, Befugnisse vertreten.

Rechtsanwalt Martin Hegge - Fachanwalt für Arbeitsrecht & Medizinrecht


Die Kanzlei Rechtsanwalt Martin Hegge - Fachanwalt für Arbeitsrecht & Medizinrecht in 49074 Osnabrück kann Sie in folgenden Rechtsgebieten: Teilzeitbeschäftigung, Berufsrecht, Nutzungsüberlassung, Arbeitsverträge, Probezeit vertreten. Rechtsanwalt...

Rechtsanwältin Kerstin Horstmann


Die Kanzlei Rechtsanwältin Kerstin Horstmann in 48143 Münster kann Sie in folgenden Rechtsgebieten: Arbeitsrecht, Arbeitsverträge, Befugnisse, Berufsrecht, Ehescheidung vertreten.

Hans-Joachim Kunz Anwaltskanzlei


Die Kanzlei Hans-Joachim Kunz Anwaltskanzlei in 55469 Altweidelbach kann Sie in folgenden Rechtsgebieten: Sonderzahlungen, Berufsrecht, Kindesunterhalt, Datenschutzrecht, Rundfunkbeitrag vertreten. Rechtsanwalt Hans-Joachim Kunz kann Sie unter andere

Otmar E. F. Hauer Rechtsanwalt


Die Kanzlei Otmar E. F. Hauer Rechtsanwalt in 35460 Staufenberg kann Sie in folgenden Rechtsgebieten: Abfindung, Abnahme, Arbeitsrecht, Arbeitsverträge, Ausländerrecht vertreten.

Anwaltskanzlei Ruperti


Die Kanzlei Anwaltskanzlei Ruperti in 10787 Berlin kann Sie in folgenden Rechtsgebieten: Sonderzahlungen, Berufsrecht, Datenschutzrecht, Arbeitsverträge, Betriebsverfassungsrecht vertreten. Rechtsanwältin Tanja Ruperti kann Sie unter anderem auch in.

Rechtsanwalt Joachim Schindler


Die Kanzlei Rechtsanwalt Joachim Schindler in 42651 Solingen kann Sie in folgenden Rechtsgebieten: Abfindung, Arbeitsrecht, Betriebsübergang, Ehescheidung, Einkommensteuer vertreten.

Rechtsanwälte Bach, Gollan, Lorenz


Die Kanzlei Rechtsanwälte Bach, Gollan, Lorenz in 10559 Berlin kann Sie in folgenden Rechtsgebieten: Verkehrsstrafrecht, Berufsrecht, Kindesunterhalt, Ehescheidung, Strafrecht vertreten. Rechtsanwalt Torsten Bach kann Sie unter anderem auch in Honora

Bettina Müller-Laube


Die Kanzlei Bettina Müller-Laube in 37073 Göttingen kann Sie in folgenden Rechtsgebieten: Abfindung, Arbeitsrecht, Erbrecht, Erbvertrag, Familienrecht vertreten.

Artikel

Artikel schreiben

8 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

Elternzeit - Kündigungsfrist

27.04.2020

************************************** Kündigungsfrist während der Elternzeit ************************************** Kann ich während der Elternzeit als Arbeitnehmer selbst kündigen? Welche Kündigungsfrist gilt dann? Immer wieder kommt es während..

Corona-Hilfe: Vereinfachter Zugang zum Kurzarbeitergeld (KUG)

03.04.2020

Für Unternehmen, die von der Corona-Krise betroffen sind, ist es jetzt deutlich einfacher Zugang zum Kurzarbeitergeld zu gelangen, um Arbeitsplätze zu retten, die sonst Corona bedingt gekürzt werden müssten – Streifler & Kollegen Rechtsanwälte – Anwalt für Arbeitsrecht Berlin

Arbeitsrecht: Fristlose Kündigung eines Pförtners der Polizei wirksam

27.08.2019

Besteht der dringende Verdacht, dass der Pförtner einer Polizeidienststelle eine Fundsache unterschlagen hat, kann ihm fristlos gekündigt werden – BSP Rechtsanwälte – Anwältin für Arbeitsrecht

Arbeitsrecht: Jahressonderzahlung zum Jahresende – 10 Antworten zum Weihnachtsgeld

25.11.2019

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und das im Volksmund bezeichnete „Weihnachtsgeld“ steht bei vielen an. Im Arbeitsrecht gibt es hierzu viele Begriffe: 13. Monatsgehalt, Jahressonderzahlung, Gratifikation etc. Ganz abhängig davon, wie es in den Tarif- oder Arbeitsverträgen oder Betriebsvereinbarungen steht. So vielfältig die Begriffe, so vielfältig sind die Probleme rund um das Thema: Haben zum Beispiel kranke Arbeitnehmer einen Anspruch? Was gilt bei den Empfängern von Mindestlohn? Nachfolgend Antworten auf die 10 wichtigsten Fragen. 

Arbeitsrecht: Schadenersatz – Fingierte Kündigungsgründe des Arbeitgebers verpflichten zur Entschädigung

16.08.2019

Fingiert der Arbeitgeber Kündigungsgründe, um unliebsame Betriebsratsmitglieder aus dem Betrieb zu entfernen, muss er den Betroffenen Entschädigung leisten – BSP Rechtsanwälte – Anwältin für Arbeitsrecht Berlin

Arbeitsrecht: Arbeitszeit – Es besteht kein Anspruch auf halbe Urlaubstage

09.08.2019

Der Urlaub ist nach dem Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) zusammenhängend zu gewähren. Ist der Urlaubswunsch darauf gerichtet, den Urlaub in Kleinstraten zu zerstückeln, muss er nicht erfüllt werden – BSP Rechtsanwälte – Anwältin für Arbeitsrecht Berlin

Urteile

Urteil einreichen

17903 relevante Urteile zu diesem Rechtsgebiet

Bundesgerichtshof Beschluss, 20. Juni 2018 - XII ZB 102/17

bei uns veröffentlicht am 20.06.2018

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS XII ZB 102/17 vom 20. Juni 2018 in der Familiensache Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja VersAusglG §§ 40 Abs. 2, 41 Abs. 2 Satz 2, 51 Abs. 1 Eine nach Ende der Ehezeit auf Antrag

Bundesgerichtshof Urteil, 21. Juni 2018 - IX ZR 80/17

bei uns veröffentlicht am 21.06.2018

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL IX ZR 80/17 Verkündet am: 21. Juni 2018 Preuß Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja BGB.

Bundesgerichtshof Beschluss, 27. Juni 2018 - XII ZB 499/17

bei uns veröffentlicht am 27.06.2018

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS XII ZB 499/17 vom 27. Juni 2018 in der Familiensache Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja VersAusglG § 45; BetrAVG § 2 a) Wählt der betriebliche Versorgungsträger den Rentenbetrag.

Bundesgerichtshof Beschluss, 19. Juli 2017 - XII ZB 201/17

bei uns veröffentlicht am 19.07.2017

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS XII ZB 201/17 vom 19. Juli 2017 in der Familiensache Nachschlagewerk: ja BGHZ: ja BGHR: ja VersAusglG § 1 Abs. 2 Satz 2, § 5 Abs. 1 und 2, § 14 Abs. 1 und 4; FamFG § 222 Abs. 3 a)...

Bundesgerichtshof Beschluss, 19. Juli 2017 - XII ZB 486/15

bei uns veröffentlicht am 19.07.2017

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS XII ZB 486/15 vom 19. Juli 2017 in der Familiensache Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja VersAusglG §§ 20 Abs. 1 Satz 2, 25 Abs. 3 Satz 1 a) Haben geschiedene Ehegatten den Anspru

Bundesgerichtshof Urteil, 13. Jan. 2016 - IV ZR 284/13

bei uns veröffentlicht am 13.01.2016

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL IV ZR 284/13 Verkündet am: 13. Januar 2016 Heinekamp Amtsinspektor als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit ECLI:DE:BGH:2016:130116UIVZR284.13.0 Der

Bundesgerichtshof Beschluss, 02. Aug. 2017 - XII ZB 170/16

bei uns veröffentlicht am 02.08.2017

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS XII ZB 170/16 vom 2. August 2017 in der Familiensache Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja VersAusglG § 33 a) Eine Aussetzung der Rentenkürzung kommt lediglich in Höhe der Differen

Bundesgerichtshof Beschluss, 27. Jan. 2016 - XII ZB 656/14

bei uns veröffentlicht am 27.01.2016

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES BESCHLUSS XII ZB 656/14 Verkündet am: 27. Januar 2016 Küpferle, Justizamtsinspektorin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in der Familiensache Nachschlagewerk: ja BGHZ: nei