Zivilprozessordnung - ZPO | § 411a Verwertung von Sachverständigengutachten aus anderen Verfahren

Zivilprozessordnung

Die schriftliche Begutachtung kann durch die Verwertung eines gerichtlich oder staatsanwaltschaftlich eingeholten Sachverständigengutachtens aus einem anderen Verfahren ersetzt werden.

ra.de-OnlineKommentar zu § 411a ZPO

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Anwälte | § 411a ZPO

4 relevante Anwälte

4 Anwälte, die Artikel geschrieben haben, die diesen Paragraphen erwähnen

Anwalt für Öffentliches Recht

Öffentliches Wirtschaftsrecht - Bau- und Planungsrecht – Umweltrecht – Abgabenrecht – Verfassungsrecht – Europarecht – Menschenrechtsbeschwerde - Staatshaftungsrecht
EnglischDeutsch

Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner

Wirtschaftsrecht / Existenzgründung / Insolvenzrecht / Gesellschaftsrecht / Strafrecht

Rechtsanwalt Dirk Streifler betreut vor allem Mandanten im Bereich des Insolvenzrechts und Sanierung, des Wirtschaftsrechts und des Wirtschaftsstrafrechts. Aus seiner Erfahrung als Gründer u.a. von Internetdienstleistern ist eine lösungsorientierte..
EnglischDeutsch

Anwalt für Familienrecht

Familienrecht, Erbrecht, Ehescheidung - Streifler & Kollegen
Familienrecht
EnglischDeutsch

Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann


Sachlich bleiben, Recht bekommen. Beratung beginnt mit Zuhören, melden Sie sich. Meine Schwerpunkte sind die persönliche Rechtsberatung und die Entwicklung tragfähiger rechtlicher Lösungen in Form von rechtssicheren Vertragsklauseln oder...
ArabischEnglisch 2 mehr anzeigen

Referenzen - Veröffentlichungen | § 411a ZPO

Artikel schreiben

1 Veröffentlichung(en) in unserer Datenbank zitieren § 411a ZPO.

1 Artikel zitieren § 411a ZPO.

Privatgutachten versus selbständiges Beweisverfahren

29.03.2017
Soll man zuerst ein Privatgutachten einholen oder ein selbständiges Beweisverfahren einleiten oder beides?

Das selbständige Beweisverfahren wurde früher Beweissicherungsverfahren genannt. Es hat seine Wurzeln im römischen und kanonischen Recht. Neben der vorsorglichen Beweissicherung gewährt es Möglichkeiten der Schlichtung, Prozessvermeidung,...

Referenzen - Gesetze | § 411a ZPO

§ 411a ZPO zitiert oder wird zitiert von 2 §§.

§ 411a ZPO wird zitiert von 2 §§ in anderen Gesetzen.

VGG | § 129 Zuständigkeit des Oberlandesgerichts


(1) In Streitfällen nach § 92 Absatz 1 Nummer 2 und 3 sowie Absatz 2, nach § 94 sowie über Ansprüche nach § 108 entscheidet ausschließlich das für den Sitz der Schiedsstelle zuständige Oberlandesgericht im ersten Rechtszug. (2) Für das...

ZPOEG | § 29


Für das 1. Justizmodernisierungsgesetz vom 24. August 2004 (BGBl. I S. 2198) gelten folgende Übergangsvorschriften: 1. Auf Verfahren, die am 1. September 2004 anhängig sind, findet § 91a der Zivilprozessordnung in der vor dem 1. September 2004...

Referenzen - Urteile | § 411a ZPO

Urteil einreichen

85 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 411a ZPO.

Bundesgerichtshof Urteil, 29. Jan. 2020 - VIII ZR 80/18

bei uns veröffentlicht am 29.01.2020

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL VIII ZR 80/18 Verkündet am: 29. Januar 2020 Reiter, Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: ja BGHR: ja

Bundesgerichtshof Beschluss, 28. Jan. 2016 - V ZB 115/15

bei uns veröffentlicht am 28.01.2016

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS V ZB 115/15 vom 28. Januar 2016 in der Zwangsversteigerungssache ECLI:DE:BGH:2016:280116BVZB115.15.0 Der V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 28. Januar 2016 durch die Vorsitze

Bundesgerichtshof Beschluss, 12. März 2019 - VI ZR 278/18

bei uns veröffentlicht am 12.03.2019

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS VI ZR 278/18 vom 12. März 2019 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja GG Art. 103 Abs. 1; ZPO § 416 Das Gutachten einer medizinischen Schlichtungsstelle kann im.

Bundesgerichtshof Beschluss, 04. März 2014 - III ZR 300/12

bei uns veröffentlicht am 04.03.2014

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS III ZR 300/12 vom 4. März 2014 in dem Rechtsstreit Der III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 4. März 2014 durch den Vizepräsidenten Schlick und die Richter Seiters, Tombrink,..