Anwälte

56 Anwälte, die zum Untersuchungshaft beraten.

Rechtsanwalt Andrey Lepscheew


Rechtsanwalt Andrey Lepscheew

Rechtsanwalt Marius Meurer I Fachanwalt für Strafrecht


bundesweite Strafverteidigung und Opfervertretung

Dirk Schlenther


Die Tätigkeitsschwerpunkte anwaltlicher Tätigkeit liegen in den Bereichen des Strafrechts und der strafrechtlichen Nebengebiete. Aufgrund des Nachweises besonderer theoretischer Kenntnisse und besonderer praktischer Erfahrungen wurde Dirk Schlent

Rechtsanwalt Philipp GRASSL, Fachanwalt für Strafrecht


Rechtsanwalt Philipp Grassl ist Fachanwalt für Strafrecht in Koblenz. Er hat sich auf die Verteidigung in Strafsachen spezialisiert.

Artikel

Artikel schreiben

6 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

Strafrecht: Keine Untersuchungshaft bei wahrscheinlicher Schuldunfähigkeit

03.07.2019

Schon die Wahrscheinlichkeit, dass Rechtfertigungs-, Schuld- oder Strafausschließungsgründe vorliegen, beseitigt den dringenden Tatverdacht als Voraussetzung des Haftbefehls nach § 112 Abs. 1 StPO – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Strafrecht Berlin

StPO: Benutzung eines Laptops außerhalb der Aufschlusszeiten

10.12.2015

Über die Zulässigkeit der Benutzung eines Laptops im Haftraum eines Untersuchungsgefangenen zur Vorbereitung der Verteidigung entscheidet im Streitfall der Haftrichter.

Strafrecht: Persönliche Anhörung des Betroffenen und Hinzuziehung des Dolmetschers

21.04.2010

Bei der persönlichen Anhörung des Betroffenen, der der deutschen Sprache nicht mächtig ist, muss sich der Richter vor der A

StPO: Zur Verhältnismäßigkeit der Untersuchungshaft

25.01.2012

Bei der Abwägung, ob weitere Untersuchungshaft zur Bedeutung der Sache außer Verhältnis steht, ist eine mögliche Strafaussetzung zur Bewährung zu berücksichtigen-OLG Naumburg vom 21.07.10-Az:1 Ws 398/10

Strafrecht: Zur unerlaubten Einreise als Haftgrund

12.02.2015

§ 62 III 1 Nr. 1 AufenthG entspricht nicht den Anforderungen von Art. 2 Buchstabe n Dublin-III-Verordnung, wonach die objektiven Kriterien, die Fluchtgefahr begründen, gesetzlich festgelegt sein müssen.