Areas of law tree

Nachehelicher Unterhalt und Trennungsunterhalt

Articles about ${area}

Familienrecht: Trennungsunterhalt kann auch ohne ein früheres Zusammenleben verlangt werden

Der Anspruch auf Trennungsunterhalt setzt weder voraus, dass die Beteiligten vor der Trennung zusammengezogen sind oder zusammengelebt haben, noch dass es zu einer Verflechtung der wechselseitigen Lebenspositionen und zu einer inhaltlichen Verwirklichung der Lebensgemeinschaft gekommen ist.
Das ist das Ergebnis eines Rechtsstreits vor dem Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt a.M., in dem eine Frau nach dem Scheitern ihrer Ehe Trennungsunterhalt verlangt hatte. Die Eheleute hatten im August 2017 geheiratet. Die Ehe war von ihren

Laws related to ${area}

BeamtVG | Gesetz über die Versorgung der Beamten und Richter des Bundes

Beamtenversorgungsgesetz - BeamtVG
Abschnitt I Allgemeine Vorschriften § 1 Geltungsbereich (1) Dieses Gesetz regelt die Versorgung der Beamten des Bundes. (2) Dieses Gesetz gilt nach Maßgabe des Deutschen Richtergesetzes...

FamGKG | Gesetz über Gerichtskosten in Familiensachen

FamGKG
Abschnitt 1 Allgemeine Vorschriften§ 1 Geltungsbereich (1) In Familiensachen einschließlich der Vollstreckung durch das Familiengericht und für Verfahren vor dem Oberlandesgericht nach § 107 des...

FGG-RG | Gesetz zur Reform des Verfahrens in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit

FGG-Reformgesetz - FGG-RG
Art 1 - Art 2 - Art 111 Übergangsvorschrift (1) Auf Verfahren, die bis zum Inkrafttreten des Gesetzes zur Reform des Verfahrens in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen...

EheRG 1 | Erstes Gesetz zur Reform des Ehe- und Familienrechts

1. EheRG
Eingangsformel Der Bundestag hat mit Zustimmung des Bundesrates das folgende Gesetz beschlossen: Art 1 - Art 2 - Art 3 - Art 4 - Art 5 - Art 6 - Art 7 - Art 8 - Art 9...

Judgements related to ${area}

OVGSH 2 LA 8/17

30.11.2018
Schleswig Holsteinisches Oberverwaltungsgericht Beschluss 2 LA 8/17, 30. November 2018
Tenor Der Antrag auf Zulassung der Berufung gegen das

OLGD 8 WF 45/18

15.10.2018
Oberlandesgericht Düsseldorf Beschluss 8 WF 45/18, 15. Oktober 2018
Tenor I. Die sofortige Beschwerde gegen den Beschluss des Amtsgerichts Dinslaken vom 6.3.2018 wird zurückgewiesen. II. Der Verfahrenswert für das Beschwerdeverfahren wird auf bis zu 3.000 € festgesetzt.

BSG B 13 R 20/16 R

10.10.2018
Bundessozialgericht Urteil B 13 R 20/16 R, 10. Oktober 2018
Tenor Die Sprungrevision der Klägerin gegen das Urteil des Sozialgerichts Duisburg vom 20. Mai 2016 wird zurückgewiesen. <

OLGNUER 11 W 1094/18

18.07.2018
Oberlandesgericht Nürnberg Beschluss 11 W 1094/18, 18. Juli 2018
Tenor Auf die Beschwerde der Klägerin wird der Beschluss des Landgerichts Nürnberg-Fürth vom 15.12.2017 abgeändert und der Streitwert für das Verfahren im ersten Rechtszug auf 5.104,50 € festgesetzt. <