Testamentsvollstreckung

Anwälte

95 Anwälte, die zum Testamentsvollstreckung beraten.

REWISTO Rechtsanwälte Friedhoff, Mauer & Partner mbB


Die Kanzlei Gabriele Hesen berät Sie zu allen Fragen um das Thema Testamentsvollstreckung.
12 Anwälte

Gabriele Goeble Fachanwältin für Erbrecht


Als Expertin im Erbrecht und mit langjähriger Erfahrung im Familienrecht berate und vertrete ich Sie außergerichtlich aber auch in gerichtlichen Verfahren in allen Bereichen des Erbrechts, sowohl zur Gestaltung des Nachlasses, wie bei der Abwicklung.
1 Anwalt:in

Anita Kothe


Die Kanzlei Anita Kothe berät Sie zu allen Fragen um das Thema Testamentsvollstreckung.

Arbeitsrecht Kündigungsschutz Rechtsanwalt Jörg Reich


Die Kanzlei Arbeitsrecht Kündigungsschutz Rechtsanwalt Jörg Reich berät Sie zu allen Fragen um das Thema Testamentsvollstreckung.

Vogel & Zahn


Die Kanzlei Vogel & Zahn berät Sie zu allen Fragen um das Thema Testamentsvollstreckung.

Rechtsanwältin Ulrike Hausmann-Keitel


Die Kanzlei Rechtsanwältin Ulrike Hausmann-Keitel berät Sie zu allen Fragen um das Thema Testamentsvollstreckung.

Rechtsanwälte M. Haas & Kollegen


Die Kanzlei Rechtsanwälte M. Haas & Kollegen berät Sie zu allen Fragen um das Thema Testamentsvollstreckung.

Fachanwalt für Erbrecht Dr. Claus-Henrik Horn - Rechtsanwalt


Die Kanzlei Fachanwalt für Erbrecht Dr. Claus-Henrik Horn - Rechtsanwalt berät Sie zu allen Fragen um das Thema Testamentsvollstreckung.

Anwaltskanzlei Hans-Oskar Jülicher


Die Kanzlei Anwaltskanzlei Hans-Oskar Jülicher berät Sie zu allen Fragen um das Thema Testamentsvollstreckung.

Michael H. Schneider


Die Kanzlei Michael H. Schneider berät Sie zu allen Fragen um das Thema Testamentsvollstreckung.

Helmut Cramer Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Steuerberater


Die Kanzlei Helmut Cramer Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Steuerberater berät Sie zu allen Fragen um das Thema Testamentsvollstreckung.

Kanzlei Kollmann


Fachanwältin für Familienrecht, Mediation, Erbrecht, Opferanwal*In

Artikel

Artikel schreiben

1 relevante Artikel zu diesem Rechtsgebiet

Erbrecht: „Bei einem gemeinsamen Tod“ kann auch innerhalb mehrerer Jahre bedeuten

19.07.2019

Die Formulierung „Bei einem gemeinsamen Tod“ in einem Testament bedeutet nicht in jedem Fall, dass die Verfügung unwirksam ist, wenn die Ehepartner in einem längeren Abstand voneinander versterben – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Erbrecht Berlin