Referenzen - Gesetze

Verwaltungsgericht München Beschluss, 06. Okt. 2016 - M 17 S 16.33089 zitiert 25 §§.

Anzeigen >GG | Art 103


(1) Vor Gericht hat jedermann Anspruch auf rechtliches Gehör. (2) Eine Tat kann nur bestraft werden, wenn die Strafbarkeit gesetzlich bestimmt war, bevor die Tat begangen wurde. (3) Niemand darf wegen derselben Tat auf Grund der allgemeinen...

Anzeigen >VwGO | § 80


(1) Widerspruch und Anfechtungsklage haben aufschiebende Wirkung. Das gilt auch bei rechtsgestaltenden und feststellenden Verwaltungsakten sowie bei Verwaltungsakten mit Doppelwirkung (§ 80a). (2) Die aufschiebende Wirkung entfällt nur 1. bei der..

Anzeigen >AsylVfG 1992 | § 80 Ausschluss der Beschwerde


Entscheidungen in Rechtsstreitigkeiten nach diesem Gesetz können vorbehaltlich des § 133 Abs. 1 der Verwaltungsgerichtsordnung nicht mit der Beschwerde angefochten werden.

Anzeigen >AsylVfG 1992 | § 3e Interner Schutz


(1) Dem Ausländer wird die Flüchtlingseigenschaft nicht zuerkannt, wenn er 1. in einem Teil seines Herkunftslandes keine begründete Furcht vor Verfolgung oder Zugang zu Schutz vor Verfolgung nach § 3d hat und 2. sicher und legal in diesen Landesteil

Referenzen - Urteile

Verwaltungsgericht München Beschluss, 06. Okt. 2016 - M 17 S 16.33089 zitiert oder wird zitiert von 8 Urteil(en).

Verwaltungsgericht München Beschluss, 06. Okt. 2016 - M 17 S 16.33089 zitiert 5 Urteil(e) aus unserer Datenbank.

Anzeigen >Verwaltungsgericht München Beschluss, 24. März 2016 - M 4 S 16.30549

24.03.2016

----- Tenor ----- I. Der Antrag wird abgelehnt. II. Der Antragsteller trägt die Kosten des Verfahrens. ------ Gründe ------ I. Der Antragsteller begehrt einstweiligen Rechtsschutz gegen einen Bescheid des Bundesamtes für Migration und...

Anzeigen >Verwaltungsgericht Münster Beschluss, 20. Jan. 2016 - 4 L 39/16.A

20.01.2016
Verwaltungsgericht Münster Beschluss 4 L 39/16.A, 20. Januar 2016

----- Tenor ----- Die Anträge werden abgelehnt. Der Antragsteller trägt die Kosten des Verfahrens, für das Gerichtskosten nicht erhoben werden 1 *G r ü n d e* 2 I. Der Antrag des Antragstellers, 3 die aufschiebende Wirkung seiner Klage im...

Anzeigen >Verwaltungsgericht Ansbach Beschluss, 20. Nov. 2015 - AN 5 S 15.01667

20.11.2015

----- Tenor ----- 1. Der Antrag wird abgelehnt. 2. Die Antragstellerseite trägt die Kosten des gerichtskostenfreien Verfahrens. 3. Der Gegenstandswert wird auf 600,00 EUR festgesetzt. ------ Gründe ------ Die Antragstellerseite begehrt im...

Anzeigen >Verwaltungsgericht Stuttgart Beschluss, 22. Juli 2016 - A 2 K 2113/16

22.07.2016
Verwaltungsgericht Stuttgart Beschluss A 2 K 2113/16, 22. Juli 2016

----- Tenor ----- Die Antragsgegnerin wird im Wege der einstweiligen Anordnung verpflichtet, der zuständigen Ausländerbehörde mitzuteilen, dass die Abschiebung des Antragstellers bis zu einer erneuten Entscheidung des Bundesamtes für Migration und..

3 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren Verwaltungsgericht München Beschluss, 06. Okt. 2016 - M 17 S 16.33089.

Anzeigen >Verwaltungsgericht München Urteil, 17. Nov. 2016 - M 17 K 16.33088

17.11.2016

----- Tenor ----- I. Die Klage wird als offensichtlich unbegründet abgewiesen. II. Der Kläger hat die Kosten des Verfahrens zu tragen. III. Die Kostenentscheidung ist vorläufig vollstreckbar. ---------- Tatbestand ---------- Der Kläger ist...

Anzeigen >Verwaltungsgericht München Beschluss, 24. Nov. 2016 - M 16 S 16.33309

24.11.2016

----- Tenor ----- I. Der Antrag wird abgelehnt. II. Der Antragsteller hat die Kosten des Verfahrens zu tragen. ------ Gründe ------ I. Der Antragsteller begehrt einstweiligen Rechtschutz in Bezug auf einen Bescheid des Bundesamts für Migration

Anzeigen >Verwaltungsgericht München Beschluss, 03. Nov. 2016 - M 16 S 16.33342

03.11.2016

----- Tenor ----- I. Der Antrag wird abgelehnt. II. Der Antragsteller hat die Kosten des Verfahrens zu tragen. ------ Gründe ------ I. Der Antragsteller begehrt einstweiligen Rechtschutz in Bezug auf einen Bescheid des Bundesamts für Migration