Themen

erbrechtliche Vorsorge

Anwälte für erbrechtliche Vorsorge in Ihrer Nähe

Büdding Legal - Rechtsanwaltskanzlei

Die Kanzlei Büdding Legal - Rechtsanwaltskanzlei berät Sie zu allen Fragen um das Thema erbrechtliche Vorsorge.
Zusätzlich zu erbrechtliche Vorsorge, sind wir in 23 anderen Rechtsgebiete versiert. 23 mehr anzeigen
Kanzlei
Dircksenstraße 52, 10178 Berlin030 95607900
< 1 km
1 relevante AnwaltAlle anzeigen

Rechtsanwalt Udo Büdding

erbrechtliche Vorsorge 4 mehr anzeigen

Anwaltskanzlei Buschmann Rasser Rechtsanwälte Döbeln

Die Kanzlei Anwaltskanzlei Buschmann Rasser Rechtsanwälte Döbeln berät Sie zu allen Fragen um das Thema erbrechtliche Vorsorge.
Zusätzlich zu erbrechtliche Vorsorge, sind wir in 11 anderen Rechtsgebiete versiert. 11 mehr anzeigen
Kanzlei mit 2 Anwälten
Grimmaische Str. 14, 04720 Döbeln03431 729892
< 1 km
1 relevante AnwaltAlle anzeigen

Rechtsanwalt Tino Rasser

erbrechtliche Vorsorge 4 mehr anzeigen

Rechtsanwalt Joachim Mohr

Die Kanzlei Rechtsanwalt Joachim Mohr berät Sie zu allen Fragen um das Thema erbrechtliche Vorsorge.
Zusätzlich zu erbrechtliche Vorsorge, sind wir in 12 anderen Rechtsgebiete versiert. 12 mehr anzeigen
Einzelanwalt
Greizer Str. 1, 35396 Gießen0641 952600
< 1 km

erbrechtliche Vorsorge in den Regionen

Berlin

Artikel zum Thema erbrechtliche Vorsorge

Erbrecht: „Bei einem gemeinsamen Tod“ kann auch innerhalb mehrerer Jahre bedeuten

Die Formulierung „Bei einem gemeinsamen Tod“ in einem Testament bedeutet nicht in jedem Fall, dass die Verfügung unwirksam ist, wenn die Ehepartner in einem längeren Abstand voneinander versterben – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Erbrecht Berlin
Das ist das Ergebnis eines Rechtsstreits vor dem Oberlandesgericht (OLG) Brandenburg (Beschluss vom 31.1.2019, 3 W 37/18). Dort hatten die Parteien darüber gestritten, wie ein Testament zu verstehen sei. Das Gericht kam nach

Erbrecht: Verknüpfung zwischen Erbenstellung und Besuchspflicht kann sittenwidrig sein

Es kann sittenwidrig sein, wenn der Erblasser die Erbschaft von der Bedingung abhängig macht, dass der Erbe ihn in näher festgelegten Abständen besucht – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Erbrecht Berlin
Das zeigt ein Rechtsstreit zweier Enkel vor dem Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt a. M. Ihr Großvater hatte in seinem Testament verfügt, dass eine Hälfte seines Vermögens an seine Ehefrau sowie den Sohn aus erster Ehe gehen so