Zivilprozessordnung - ZPO | § 416 Beweiskraft von Privaturkunden

Zivilprozessordnung

Privaturkunden begründen, sofern sie von den Ausstellern unterschrieben oder mittels notariell beglaubigten Handzeichens unterzeichnet sind, vollen Beweis dafür, dass die in ihnen enthaltenen Erklärungen von den Ausstellern abgegeben sind.

Anwälte

4 relevante Anwälte

4 Anwälte, die Artikel geschrieben haben, die diesen Paragraphen erwähnen

Anzeigen >Rechtsanwalt für Film-,Medien-und Urheberrecht

Die Kanzlei "Streifler & Kollegen" vertritt Sie auch in Angelegenheiten des Film-, Urheber- und Medienrechts.
Strafrecht

*Film-, Medien-, Urheberrecht* Patrick Jacobshagen betreut in unserer Sozietät Mandanten in den Bereichen *Film-, Medienrecht- und Urheberrecht.* Als Anwalt vertritt er Künstler,  Regisseure, Schauspieler und Autoren. Streamer, Produzenten und...
EnglischFranzösisch 1 mehr anzeigen

Referenzen - Urteile

157 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren {{shorttitle}}.

Anzeigen >Bundesgerichtshof Beschluss, 12. Sept. 2012 - XII ZB 642/11

12.09.2012

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS XII ZB 642/11 vom 12. September 2012 in der Familiensache Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja FamFG § 117; ZPO §§ 233 H, 236 D Erfährt das Rechtsmittelgericht aus der...

Anzeigen >Bundesgerichtshof Urteil, 04. Mai 2005 - I ZR 235/02

04.05.2005

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL I ZR 235/02 Verkündet am: 4. Mai 2005 Walz Justizamtsinspektor als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja ZPO §

Anzeigen >Bundesgerichtshof Beschluss, 12. März 2019 - VI ZR 278/18

12.03.2019

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS VI ZR 278/18 vom 12. März 2019 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja GG Art. 103 Abs. 1; ZPO § 416 Das Gutachten einer medizinischen Schlichtungsstelle kann im.

Anzeigen >Bundesgerichtshof Beschluss, 21. Juli 2011 - V ZR 218/10

21.07.2011

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS V ZR 218/10 vom 21. Juli 2011 in dem Rechtsstreit Der V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 21. Juli 2011 durch den Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Krüger, die Richter Dr. Lemke u