Strafprozeßordnung - StPO | § 33a Wiedereinsetzung in den vorigen Stand bei Nichtgewährung rechtlichen Gehörs

Hat das Gericht in einem Beschluss den Anspruch eines Beteiligten auf rechtliches Gehör in entscheidungserheblicher Weise verletzt und steht ihm gegen den Beschluss keine Beschwerde und kein anderer Rechtsbehelf zu, versetzt es, sofern der Beteiligte dadurch noch beschwert ist, von Amts wegen oder auf Antrag insoweit das Verfahren durch Beschluss in die Lage zurück, die vor dem Erlass der Entscheidung bestand. § 47 gilt entsprechend.

ra.de-OnlineKommentar zu

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Anwälte |

2 relevante Anwälte

2 Anwälte, die Artikel geschrieben haben, die diesen Paragraphen erwähnen

Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner


Wirtschaftsrecht / Existenzgründung / Insolvenzrecht / Gesellschaftsrecht / Strafrecht
EnglischDeutsch

Rechtsanwalt

für Öffentliches Recht


Öffentliches Wirtschaftsrecht - Bau- und Planungsrecht – Umweltrecht – Abgabenrecht – Verfassungsrecht – Europarecht – Menschenrechtsbeschwerde - Staatshaftungsrecht
EnglischDeutsch

Referenzen - Veröffentlichungen |

Artikel schreiben

4 Veröffentlichung(en) in unserer Datenbank zitieren .

4 Artikel zitieren .

Europarecht: Auslieferung deutscher Staatsangehöriger kraft europäischen Haftbefehls

07.02.2017

Die Auslieferung eines deutschen Staatsangehörigen muss einer Verhältnismäßigkeitsprüfung standhalten. Hierbei ist im Besonderen auf den örtlichen Schwerpunt des strafbaren Handelns abzustellen.

StPO: Zur Anordnung von Durchsuchungen durch die Ermittlungsbehörden

17.07.2015

Mit der Befassung des zuständigen Ermittlungs- oder Eilrichters durch die Stellung eines Antrags auf Erlass einer Durchsuchungsanordnung endet die Eilkompetenz der Ermittlungsbehörden.

Referenzen - Gesetze |

zitiert oder wird zitiert von 3 §§.

wird zitiert von 2 §§ in anderen Gesetzen.

Einführungsgesetz zum Gerichtsverfassungsgesetz - GVGEG | § 37


(1) Über die Rechtmäßigkeit einzelner Maßnahmen nach § 33 entscheidet auf Antrag ein Strafsenat des Oberlandesgerichts, in dessen Bezirk die Landesregierung ihren Sitz hat. (2) Stellt ein Gefangener einen Antrag nach Absatz 1, so ist der Antrag von

Gerichtskostengesetz - GKG 2004 | Anlage 1 (zu § 3 Abs. 2) Kostenverzeichnis


(Fundstelle: BGBl. I 2014, 172 - 216; bzgl. der einzelnen Änderungen vgl. Fußnote) Gliederung Teil 1 Zivilrechtliche Verfahren vor den ordentlichen Gerichten Hauptabschnitt 1 Mahnverfahren Hauptabschnitt 2 Prozessverfahren Abschnitt 1 Erster Rec
zitiert 1 andere §§ aus dem .

Strafprozeßordnung - StPO | § 47 Keine Vollstreckungshemmung


(1) Durch den Antrag auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand wird die Vollstreckung einer gerichtlichen Entscheidung nicht gehemmt. (2) Das Gericht kann jedoch einen Aufschub der Vollstreckung anordnen. (3) Durchbricht die Wiedereinsetzung die Re

Referenzen - Urteile |

Urteil einreichen

176 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren .

Bundesgerichtshof Beschluss, 05. Feb. 2020 - 2 ARs 327/19

bei uns veröffentlicht am 05.02.2020

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 ARs 327/19 2 AR 210/19 vom 5. Februar 2020 in der Strafvollstreckungssache gegen vertreten durch: Rechtsanwalt wegen Betruges hier: Anhörungsrüge des Verurteilten Az.: III-3 Ws 107/19 Oberlandesgericht Hamm ECLI:DE

Bundesgerichtshof Beschluss, 04. Feb. 2020 - 5 AR (VS) 64/19

bei uns veröffentlicht am 04.02.2020

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 5 AR (VS) 64/19 vom 4. Februar 2020 in der Justizverwaltungssache des hier: Befangenheitsantrag und Gegenvorstellung des Antragstellers ECLI:DE:BGH:2020:040220B5AR.VS.64.19.0 Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs

Bundesgerichtshof Beschluss, 28. März 2013 - 2 ARs 220/12

bei uns veröffentlicht am 28.03.2013

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 ARs 220/12 2 AR 180/12 vom 28. März 2013 in der Strafvollzugssache des wegen Verlegung auf die Therapiestation Az.: 4 StVK 217/11 Landgericht Kassel Az.: 3 Ws 1095/11 (StVollz) Oberlandesgericht Frankfurt am Main Der

Bundesgerichtshof Beschluss, 06. Feb. 2019 - 5 StR 351/18

bei uns veröffentlicht am 06.02.2019

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 5 StR 351/18 vom 6. Februar 2019 in der Strafsache gegen wegen versuchten Mordes u.a. hier: Anhörungsrüge ECLI:DE:BGH:2019:060219B5STR351.18.0 Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 6. Februar 2019 beschlos

Bundesgerichtshof Beschluss, 06. Feb. 2019 - 5 StR 473/18

bei uns veröffentlicht am 06.02.2019

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 5 StR 473/18 vom 6. Februar 2019 in der Strafsache gegen wegen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln u.a. hier: Anhörungsrüge ECLI:DE:BGH:2019:060219B5STR473.18.0 Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 6. Fe

Bundesgerichtshof Beschluss, 28. Mai 2013 - 3 StR 426/12

bei uns veröffentlicht am 28.05.2013

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 3 StR 426/12 vom 28. Mai 2013 in der Strafsache gegen wegen Mordes; hier: Zurücknahme der Revision der Staatsanwaltschaft Der 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat auf Antrag des Generalbundesanwalts und nach Anhöru

Bundesgerichtshof Beschluss, 23. Aug. 2017 - 2 ARs 334/17

bei uns veröffentlicht am 23.08.2017

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 ARs 334/17 2 AR 197/17 vom 23. August 2017 in der Anzeigesache gegen Unbekannt wegen Rechtsbeugung Antragsteller: Az.: 1 Ws 123/17 Oberlandesgericht Dresden ECLI:DE:BGH:2017:230817B2ARS334.17.0 Der 2. Strafsenat

Bundesgerichtshof Beschluss, 21. Dez. 2016 - 2 ARs 82/16

bei uns veröffentlicht am 21.12.2016

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 ARs 82/16 vom 21. Dezember 2016 in der Ermittlungssache gegen wegen versuchter Erpressung u.a. Az.: 4 Ws 380/15 Oberlandesgericht Stuttgart ECLI:DE:BGH:2016:211216B2ARS82.16.0 Der 2. Strafsenat des Bundesgerichts

Bundesgerichtshof Beschluss, 16. Sept. 2009 - 1 StR 444/08

bei uns veröffentlicht am 16.09.2009

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 1 StR 444/08 vom 16. September 2009 in der Strafsache gegen wegen Vergewaltigung u.a. Der 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 16. September 2009 beschlossen : Die Anhörungsrüge des Verurteilten gegen den Senats

Bundesgerichtshof Beschluss, 15. Jan. 2015 - 2 ARs 375/14

bei uns veröffentlicht am 15.01.2015

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 A R s 3 7 5 / 1 4 2 A R 2 2 0 / 1 4 vom 15. Januar 2015 in der Strafsache gegen wegen schweren Raubs u.a. Az.: 58 KLs 2011 Js 44579/14 (2/14) Landgericht Hannover Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 15. J

Bundesgerichtshof Beschluss, 26. Juni 2013 - 2 ARs 94/13

bei uns veröffentlicht am 26.06.2013

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 ARs 94/13 2 AR 104/13 vom 26. Juni 2013 in der Strafsache gegen wegen gefährlicher Körperverletzung Az.: 342 Js 21845/11 Staatsanwaltschaft Neuruppin Az.: 11 KLs 9/12 Landgericht Neuruppin Az.: 52 Ws 38/13 Generalsta

Bundesgerichtshof Beschluss, 23. Dez. 2015 - 2 ARs 310/15

bei uns veröffentlicht am 23.12.2015

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 ARs 310/15 2 AR 212/15 vom 23. Dezember 2015 in dem Ausgleichsverfahren des Az.: 2 Ws (Reh) 23/15 und 2 Ws (Reh) 26/15 Oberlandesgericht Naumburg ECLI:DE:BGH:2015:231215B2ARS310.15.0 Der 2. Strafsenat des Bundesger

Bundesgerichtshof Beschluss, 26. Nov. 2014 - 2 ARs 278/14

bei uns veröffentlicht am 26.11.2014

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 A R s 2 7 8 / 1 4 2 A R 2 3 3 / 1 4 vom 26. November 2014 in der Strafsache gegen wegen Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes Az.: III-1 Ws 293/11 Oberlandesgericht Düsseldorf hier: Gehörsrüge Der 2. Strafsenat

Bundesgerichtshof Beschluss, 29. Sept. 2009 - 1 StR 628/08

bei uns veröffentlicht am 29.09.2009

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 1 StR 628/08 vom 29. September 2009 in der Strafsache gegen wegen versuchten Mordes u.a. hier: Anhörungsrüge Der 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 29. September 2009 beschlossen : Die Anhörungsrüge des Veru

Bundesgerichtshof Beschluss, 03. Apr. 2019 - 2 ARs 367/18

bei uns veröffentlicht am 03.04.2019

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 ARs 367/18 2 AR 265/18 vom 3. April 2019 in der Strafsache gegen wegen Vergewaltigung u. a. zum Nachteil der deutschen Staatsangehörigen hier: Antrag auf Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand aufgrund Nichtgewäh

Bundesgerichtshof Beschluss, 26. Mai 2004 - 1 StR 98/04

bei uns veröffentlicht am 26.05.2004

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUß 1 StR 98/04 vom 26. Mai 2004 in der Strafsache gegen wegen bandenmäßiger Geldfälschung u.a. Der 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 26. Mai 2004 beschlossen: Der Antrag auf Nachholung des rechtlichen Gehörs (Ar

Bundesgerichtshof Beschluss, 26. Mai 2004 - 1 StR 94/04

bei uns veröffentlicht am 26.05.2004

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUß 1 StR 98/04 vom 26. Mai 2004 in der Strafsache gegen wegen bandenmäßiger Geldfälschung u.a. Der 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 26. Mai 2004 beschlossen: Der Antrag auf Nachholung des rechtlichen Gehörs (Ar

Bundesgerichtshof Beschluss, 27. Jan. 2014 - 2 ARs 343/13

bei uns veröffentlicht am 27.01.2014

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 ARs 343/13 2 AR 274/13 vom 27. Januar 2014 in dem Wiederaufnahmeverfahren des wegen Betrugs Az.: 105 Ws 189/13 Generalstaatsanwaltschaft Naumburg Az.: 1 Ws 265/13 Oberlandesgericht Naumburg Der 2. Strafsenat des Bund

Bundesgerichtshof Beschluss, 19. Feb. 2014 - 2 ARs 207/13

bei uns veröffentlicht am 19.02.2014

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 A R s 2 0 7 / 1 3 2 A R 1 5 1 / 1 3 vom 19. Februar 2014 in der Strafsache gegen wegen Verdachts des Betrugs Verteidiger und Antragsteller: Az.: 17 Js 21325/00 Staatsanwaltschaft Aurich Az.: 12 Qs 20/01 Landgericht A

Bundesgerichtshof Beschluss, 05. März 2014 - 2 ARs 462/13

bei uns veröffentlicht am 05.03.2014

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 A R s 4 6 2 / 1 3 2 A R 3 5 4 / 1 3 vom 5. März 2014 in der Strafsache gegen wegen Diebstahls u. a. Az.: 28 Ns 28/12 Landgericht Magdeburg Az.: 2 Ss 76/12 Oberlandesgericht Naumburg Der 2. Strafsenat des Bundesgerich

Bundesgerichtshof Beschluss, 12. März 2014 - 2 ARs 357/13

bei uns veröffentlicht am 12.03.2014

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 A R s 3 5 7 / 1 3 2 A R 2 5 3 / 1 3 vom 12. März 2014 in der Strafsache gegen Az.: 69 Js 1083/08 V Staatsanwaltschaft Köln Az.: 93 Ws 108/13 Generalstaatsanwaltschaft Köln Az.: 2 Ws 389/13 Oberlandesgericht Köln hier:

Bundesgerichtshof Beschluss, 10. Jan. 2017 - 2 ARs 234/16

bei uns veröffentlicht am 10.01.2017

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 ARs 234/16 2 AR 144/16 vom 10. Januar 2017 in der Strafsache gegen wegen Beihilfe zur Untreue vertreten durch: Rechtsanwalt L. Az.: 1 Ss 16/16 Oberlandesgericht Celle ECLI:DE:BGH:2017:100117B2ARS234.16.0 Der 2.

Bundesgerichtshof Beschluss, 10. Dez. 2019 - 5 StR 427/19

bei uns veröffentlicht am 10.12.2019

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 5 StR 427/19 vom 10. Dezember 2019 in der Strafsache gegen wegen Totschlags hier: Anhörungsrüge der Nebenklägerin ECLI:DE:BGH:2019:101219B5STR427.19.0 Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 10. Dezember 20

Bundesgerichtshof Beschluss, 26. Juni 2019 - AK 15/19

bei uns veröffentlicht am 26.06.2019

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS AK 15/19 vom 26. Juni 2019 in dem Strafverfahren gegen wegen Unterstützung einer ausländischen terroristischen Vereinigung u.a. hier: weiterer Rechtsbehelf gegen den Senatsbeschluss vom 3. Mai 2019 ECLI:DE:BGH:2019:2

Bundesgerichtshof Beschluss, 08. Jan. 2002 - 5 StR 491/01

bei uns veröffentlicht am 08.01.2002

5 StR 491/01 BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS vom 8. Januar 2002 in der Strafsache gegen wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 8. Januar 2002 einstimmig beschloss

Bundesgerichtshof Beschluss, 10. Feb. 2016 - 2 ARs 349/15

bei uns veröffentlicht am 10.02.2016

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 ARs 349/15 2 AR 238/15 vom 10. Februar 2016 in dem Klageerzwingungsverfahren gegen Antragsteller: O. Az.: III-3 Ws 173/15 und III-3 Ws 204/15 Oberlandesgericht Düsseldorf ECLI:DE:BGH:2016:100216B2ARS349.15.0 Der 2

Bundesgerichtshof Beschluss, 28. Apr. 2014 - 2 ARs 53/14

bei uns veröffentlicht am 28.04.2014

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 A R s 5 3 / 1 4 2 A R 5 5 / 1 4 vom 28. April 2014 in der Maßregelvollzugssache des Az.: 50 StVK 213/13 Landgericht Oldenburg Az.: 1 Ws 519/13 (MVollz), 1 Ws 520/13 (MVollz) Oberlandesgericht Celle Der 2. Strafsenat d

Bundesgerichtshof Beschluss, 13. Mai 2014 - 2 ARs 463/13

bei uns veröffentlicht am 13.05.2014

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 A R s 4 6 3 / 1 3 2 A R 3 5 1 / 1 3 vom 13. Mai 2014 in der Strafvollzugssache gegen wegen Rechtmäßigkeit von Maßnahmen der Vollzugsbehörden Az.: 18 StVK 932/12 Landgericht Münster Az.: III - 1 Vollz (Ws) 202/13 Ober

Bundesgerichtshof Beschluss, 13. Mai 2014 - 2 ARs 163/13

bei uns veröffentlicht am 13.05.2014

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 ARs 163/13 2 AR 108/13 vom 13. Mai 2014 in der Anzeigesache gegen wegen Körperverletzung Antragsteller: Az.: 112 Js 108049/12 Staatsanwaltschaft Stuttgart Az.: 26 Zs 2161/12 Generalstaatsanwaltschaft Stuttgart Az.: 2

Bundesgerichtshof Beschluss, 13. Mai 2014 - 2 ARs 254/13

bei uns veröffentlicht am 13.05.2014

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 A R s 2 5 4 / 1 3 2 A R 1 7 4 / 1 3 vom 13. Mai 2014 in der Anzeigesache gegen wegen Körperverletzung Antragsteller: Az.: 52 Js 32180/11 Staatsanwaltschaft Stuttgart Az.: 2 Qs 3/13 Landgericht Stuttgart Az.: 2 Ws 103

Bundesgerichtshof Beschluss, 01. Aug. 2019 - 5 StR 85/19

bei uns veröffentlicht am 01.08.2019

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 5 StR 85/19 vom 1. August 2019 in der Strafsache gegen wegen Totschlags hier: Anhörungsrüge ECLI:DE:BGH:2019:010819B5STR85.19.0 Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 1. August 2019 beschlossen: Die Anhöru

Bundesgerichtshof Beschluss, 22. Mai 2014 - 2 ARs 155/13

bei uns veröffentlicht am 22.05.2014

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 A R s 1 5 5 / 1 3 2 A R 9 1 / 1 3 vom 22. Mai 2014 in der Privatklagesache des gegen Vorsitzender Richter am Landgericht W. , wegen Verleumdung u.a. Az.: 33 Bs 7/12 Amtsgericht Stuttgart Az.: 1 Qs 86/12 Landgericht

Bundesgerichtshof Beschluss, 03. Dez. 2002 - 1 StR 327/02

bei uns veröffentlicht am 03.12.2002

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 1 StR 327/02 vom 3. Dezember 2002 in der Strafsache gegen wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge Der 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 3. Dezember 2002 beschlossen : 1.

Bundesgerichtshof Beschluss, 14. Feb. 2007 - 1 StR 91/03

bei uns veröffentlicht am 14.02.2007

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 1 StR 91/03 vom 14. Februar 2007 in der Strafsache gegen wegen Diebstahls u.a. Der 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 14. Februar 2007 beschlossen : Die Anträge des Verurteilten vom 1. Februar 2007 werden zurü

Bundesgerichtshof Beschluss, 18. Apr. 2016 - 2 ARs 410/14

bei uns veröffentlicht am 18.04.2016

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 ARs 410/14 2 AR 278/14 vom 18. April 2016 in der Strafvollzugssache gegen hier: Anhörungsrüge u.a. ECLI:DE:BGH:2016:180416B2ARS410.14.0 Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 18. April 2016 beschlossen: 1

Bundesgerichtshof Beschluss, 23. Juli 2014 - 2 ARs 142/14

bei uns veröffentlicht am 23.07.2014

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 A R s 1 4 2 / 1 4 2 A R 8 7 / 1 4 vom 23. Juli 2014 in der Strafsache gegen wegen Verleumdung u.a. Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 23. Juli 2014 beschlossen: Der Antrag des Antragstellers auf Nachhol

Bundesgerichtshof Beschluss, 11. Dez. 2002 - 5 StR 447/02

bei uns veröffentlicht am 11.12.2002

5 StR 447/02 BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS vom 11. Dezember 2002 in der Strafsache gegen 1. 2. wegen Mordes u.a. Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 11. Dezember 2002 beschlossen: Die Anträge der Nebenklägerinnen auf Wiedereins

Bundesgerichtshof Beschluss, 11. Dez. 2002 - 5 StR 229/02

bei uns veröffentlicht am 11.12.2002

5 StR 229/02 BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS vom 11. Dezember 2002 in der Strafsache gegen wegen schweren Raubes u.a. Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 11. Dezember 2002 beschlossen: Die Gegenvorstellung des Verurteilten gegen den Bes

Bundesgerichtshof Beschluss, 18. Juni 2002 - 1 StR 352/99

bei uns veröffentlicht am 18.06.2002

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 1 StR 352/99 vom 18. Juni 2002 in der Strafsache gegen wegen Betrugs Der 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 18. Juni 2002 beschlossen: Dem gerichtlich bestellten Verteidiger, Rechtsanwalt Dr. W. aus München,

Bundesgerichtshof Beschluss, 13. Okt. 2005 - 5 StR 415/05

bei uns veröffentlicht am 13.10.2005

5 StR 415/05 (Ursprungsverfahren: 5 StR 162/03) BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS vom 13. Oktober 2005 in der Strafsache gegen wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge u. a. Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs

Bundesgerichtshof Beschluss, 14. Feb. 2012 - 2 ARs 327/11

bei uns veröffentlicht am 14.02.2012

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 ARs 327/11 2 AR 182/11 vom 14. Februar 2012 in der Klageerzwingungssache betreffend Vorwurf: Prozessbetrug u.a. hier: Ablehnung der Richterin am LG N. wegen Besorgnis der Befangenheit durch den Antragsteller Rechtsan

Bundesgerichtshof Beschluss, 24. Okt. 2005 - 5 StR 269/05

bei uns veröffentlicht am 24.10.2005

5 StR 269/05 BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS vom 24. Oktober 2005 in der Strafsache gegen wegen unerlaubter Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge u. a. Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 24. Oktober 2005 beschlossen: 1.

Bundesgerichtshof Beschluss, 07. Juni 2016 - 2 ARs 66/16

bei uns veröffentlicht am 07.06.2016

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 ARs 66/16 2 AR 22/16 vom 7. Juni 2016 in der Ermittlungssache gegen wegen des Vorwurfs des Betruges u.a. Antragsteller: Az.: 3 Ws 522/15 - 161 Zs 943/15 Kammergericht Berlin ECLI:DE:BGH:2016:070616B2ARS66.16.0 Der

Bundesgerichtshof Beschluss, 05. Nov. 2014 - 4 StR 245/14

bei uns veröffentlicht am 05.11.2014

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 4 StR245/14 vom 5. November 2014 in der Strafsache gegen wegen erpresserischen Menschenraubes u.a. hier: „Beschwerden“ gegen den Senatsbeschluss vom 14. August 2014 Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 5. No

Bundesgerichtshof Beschluss, 03. Feb. 2004 - 5 StR 359/03

bei uns veröffentlicht am 03.02.2004

5 StR 359/03 alt: 5 StR 127/02 BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS vom 3. Februar 2004 in der Strafsache gegen wegen gewerbsmäßigen Schmuggels Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 3. Februar 2004 beschlossen: 1. Der Antrag des Verurteilten

Bundesgerichtshof Beschluss, 12. Juli 2016 - 2 ARs 443/15

bei uns veröffentlicht am 12.07.2016

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 ARs 443/15 2 AR 21/16 vom 12. Juli 2016 in der Strafsache gegen Az.: 2 Ws 332 + 333/15 (138 + 139/15) Schleswig Holsteinisches Oberlandesgericht ECLI:DE:BGH:2016:120716B2ARS443.15.0 Der 2. Strafsenat des Bundesgeri

Bundesgerichtshof Beschluss, 20. Mai 2011 - 1 StR 381/10

bei uns veröffentlicht am 20.05.2011

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 1 StR 381/10 vom 20. Mai 2011 in der Strafsache gegen wegen Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt u.a. hier: Anhörungsrüge Der 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 20. Mai 2011 beschlossen: 1. Di

Bundesgerichtshof Beschluss, 23. Aug. 2016 - 2 ARs 211/16

bei uns veröffentlicht am 23.08.2016

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 ARs 211/16 2 AR 103/16 vom 23. August 2016 in der Strafvollzugssache gegen wegen Anhörungsrüge u.a. ECLI:DE:BGH:2016:230816B2ARS211.16.0 Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 23. August 2016 beschlossen :

Bundesgerichtshof Beschluss, 22. Feb. 2013 - 2 ARs 377/12

bei uns veröffentlicht am 22.02.2013

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 ARs 377/12 2 AR 334/12 vom 22. Februar 2013 in der Justizverwaltungssache des wegen Herausgabe des Führerscheins Az.: 62 Js 38456/11 Staatsanwaltschaft Stuttgart Az.: 16 OWi 62 Js 38456/11 Amtsgericht Stuttgart Az.: 4

Bundesgerichtshof Beschluss, 12. März 2013 - 2 ARs 447/12

bei uns veröffentlicht am 12.03.2013

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 ARs 447/12 2 AR 348/12 vom 12. März 2013 in der Anzeigesache gegen wegen übler Nachrede u.a. Antragsteller: Az.: 3109 Js 22375/12 Staatsanwaltschaft Neuruppin Az.: 54 Zs 892/12 Generalstaatsanwaltschaft des Landes Bran

Referenzen

(1) Durch den Antrag auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand wird die Vollstreckung einer gerichtlichen Entscheidung nicht gehemmt. (2) Das Gericht kann jedoch einen Aufschub der Vollstreckung anordnen. (3) Durchbricht die Wiedereinsetzung die Rechtskraft...