Zivilprozessordnung - ZPO | § 26 Dinglicher Gerichtsstand für persönliche Klagen

In dem dinglichen Gerichtsstand können persönliche Klagen, die gegen den Eigentümer oder Besitzer einer unbeweglichen Sache als solche gerichtet werden, sowie Klagen wegen Beschädigung eines Grundstücks oder hinsichtlich der Entschädigung wegen Enteignung eines Grundstücks erhoben werden.

Anwälte | § 26 ZPO

1 relevante Anwälte

1 Anwälte, die Artikel geschrieben haben, die diesen Paragraphen erwähnen

Rechtsanwalt

Patrick Jacobshagen


Die Kanzlei "Streifler & Kollegen" vertritt Sie auch in Angelegenheiten des Film-, Medien- und Urheberrechts.
EnglischFranzösisch 1 mehr anzeigen

Referenzen - Veröffentlichungen | § 26 ZPO

Artikel schreiben

3 Veröffentlichung(en) in unserer Datenbank zitieren § 26 ZPO.

3 Artikel zitieren § 26 ZPO.

Persönlichkeitsrecht: Wenn der Nachbar filmt: Zulässigkeit einer Videoüberwachung

27.04.2016

Eine Videoüberwachung, die sich auf den eigenen privaten Bereich der überwachenden Person beschränkt, ist ohne Weiteres zulässig.

Haftungsrecht: Tiefbauunternehmer muss über Versorgungsleitungen informiert sein

16.12.2013

Der Umfang der Sorgfaltspflichtanforderungen ist jedoch nach dem Einzelfall zu beurteilen.

Versicherungsschein: Hinweis auf Zahlungsverzugsfolgen muss auf Vorderseite sichtbar sein

20.07.2012

Zu den Anforderungen an den Hinweis auf Leistungsfreiheit bei Zahlungsverzug der Erstprämie-OLG Naumburg vom 23.06.11-Az:4 U 94/10-Rechtsanwalt für Versicherungsrecht

Referenzen - Urteile | § 26 ZPO

Urteil einreichen

64 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 26 ZPO.

Landgericht Münster Urteil, 21. Sept. 2021 - 09 S 50/20

bei uns veröffentlicht am 21.09.2021

09 S 50/20  14 C 51/20  Amtsgericht Rheine  Verkündet am 21.09.2021 Landgericht Münster IM NAMEN DES VOLKES Urteil   In dem Rechtsstreit der Frau (…) Beklagten und Berufungsklägerin,  Prozessbevollmächtigter:

Oberlandesgericht Celle Urteil, 4. Dez. 2019 - 7 U 434/18

bei uns veröffentlicht am 20.05.2021

Tenor: Die Berufung des Klägers gegen das Urteil der Einzelrichterin der 17. Zivilkammer des Landgerichts Hannover vom 12.10.2018 wird auf seine Kosten zurückgewiesen. Das angefochtene landgerichtliche Urteil sowie das vorliegende Berufungsur

Bundesgerichtshof Beschluss, 11. Apr. 2013 - V ZR 166/12

bei uns veröffentlicht am 11.04.2013

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS V ZR 166/12 vom 11. April 2013 in dem Rechtsstreit Der V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 11. April 2013 durch die Vorsitzende Richterin Dr. Stresemann, die Richter Dr. Lemke, Prof. Dr. Schmidt-Räntsc

Bundesgerichtshof Beschluss, 23. Jan. 2019 - XII ZR 95/17

bei uns veröffentlicht am 23.01.2019

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS XII ZR 95/17 vom 23. Januar 2019 in dem Rechtsstreit ECLI:DE:BGH:2019:230119BXIIZR95.17.0 Der XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 23. Januar 2019 durch den Vorsitzenden Richter Dose, die Richter Dr. Günter, D

Bundesgerichtshof Urteil, 06. Juni 2013 - III ZR 360/12

bei uns veröffentlicht am 06.06.2013

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL III ZR 360/12 Verkündet am: 6. Juni 2013 B o t t Justizhauptsekretärin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: ja BGHR: ja BJagdG § 35; HJa

Bundesgerichtshof Beschluss, 21. Sept. 2009 - II ZR 250/07

bei uns veröffentlicht am 21.09.2009

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS II ZR 250/07 vom 21. September 2009 in dem Rechtsstreit Der II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes hat am 21. September 2009 durch den Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Goette und die Richter Kraemer, Dr. Strohn, Caliebe und

Bundesgerichtshof Beschluss, 19. März 2019 - XI ZR 50/18

bei uns veröffentlicht am 19.03.2019

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS XI ZR 50/18 vom 19. März 2019 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: ja BGHR: ja ZPO § 522 Abs. 3 Zur Unstatthaftigkeit einer Revision gegen einen Zurückweisungsbeschluss nach § 522 Abs.

Bundesgerichtshof Beschluss, 20. Apr. 2005 - XII ZR 92/02

bei uns veröffentlicht am 20.04.2005

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS XII ZR 92/02 vom 20. April 2005 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja EGZPO § 26 Nr. 8 Die Beschwer eines zur Beseitigung von Kontaminationen Verurteilten bemißt sich nicht nach de

Bundesgerichtshof Beschluss, 20. Apr. 2005 - IV ZR 117/04

bei uns veröffentlicht am 20.04.2005

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS IV ZR 117/04 vom 20. April 2005 in dem Rechtsstreit Der IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes hat dur ch den Vorsitzenden Richter Terno, die Richter Dr. Schlichting, Wendt, Felsch und Dr. Franke am 20. April 2005

Bundesgerichtshof Urteil, 14. Feb. 2002 - VII ZR 363/01

bei uns veröffentlicht am 14.02.2002

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL VII ZR 363/01 Verkündet am: 14. Februar 2002 Seelinger-Schardt, Justizangestellte als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nei

Bundesgerichtshof Urteil, 16. Mai 2002 - VII ZR 197/01

bei uns veröffentlicht am 16.05.2002

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES VERSÄUMNISURTEIL VII ZR 197/01 Verkündet am: 16. Mai 2002 Fahrner, Justizangestellte als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein

Bundesgerichtshof Beschluss, 08. Mai 2007 - VIII ZR 133/06

bei uns veröffentlicht am 08.05.2007

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS VIII ZR 133/06 vom 8. Mai 2007 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: nein EGZPO § 26 Nr. 8 Für die Bewertung der Rechtsmittelbeschwer ist allein der rechtskraftfähige Inhalt des angefocht

Bundesgerichtshof Beschluss, 21. Juni 2016 - VI ZR 152/16

bei uns veröffentlicht am 21.06.2016

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS VI ZR 152/16 vom 21. Juni 2016 in dem Rechtsstreit ECLI:DE:BGH:2016:210616BVIZR152.16.0 Der VI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 21. Juni 2016 durch den Vorsitzenden Richter Galke, die Richter Wellner und Offen

Bundesgerichtshof Beschluss, 05. Nov. 2002 - X ZB 22/02

bei uns veröffentlicht am 05.11.2002

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS X ZB 22/02 vom 5. November 2002 in der Rechtsbeschwerdesache Nachschlagewerk: ja BGHZ: ja BGHR: ja EGZPO § 26 Nr. 5 Satz 1, ZPO § 283 Bei der Bestimmung der für das Berufungsverfahren maßgeblichen Vorschriften gemä

Bundesgerichtshof Beschluss, 18. Dez. 2007 - VI ZA 24/07

bei uns veröffentlicht am 18.12.2007

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS VI ZA 24/07 vom 18. Dezember 2007 in dem Rechtsstreit Der VI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 18. Dezember 2007 durch die Vizepräsidentin Dr. Müller, den Richter Wellner, die Richterin Diederichsen und die Richt

Bundesgerichtshof Beschluss, 03. Mai 2018 - IX ZR 207/17

bei uns veröffentlicht am 03.05.2018

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS IX ZR 207/17 vom 3. Mai 2018 in dem Rechtsstreit ECLI:DE:BGH:2018:030518BIXZR207.17.0 Der IX. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat durch den Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Kayser, die Richterin Lohmann, die Richter Pr

Bundesgerichtshof Beschluss, 04. Aug. 2004 - XII ZR 168/03

bei uns veröffentlicht am 04.08.2004

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS XII ZR 168/03 vom 4. August 2004 in dem Rechtsstreit Der XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 4. August 2004 durch die Vorsitzende Richterin Dr. Hahne, die Richter Sprick und Prof. Dr. Wagenitz, die Richterin Dr.

Bundesgerichtshof Beschluss, 12. Dez. 2013 - V ZR 52/13

bei uns veröffentlicht am 12.12.2013

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS V ZR 52/13 vom 12. Dezember 2013 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja ZPO § 3 Der Streitwert einer Klage auf Duldung der Benutzung von Nachbargrund-stücken zur Herstellung der erf

Bundesgerichtshof Beschluss, 26. Apr. 2006 - XII ZR 154/05

bei uns veröffentlicht am 26.04.2006

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS XII ZR 154/05 vom 26. April 2006 in dem Rechtsstreit Der XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 26. April 2006 durch die Vorsitzende Richterin Dr. Hahne, die Richter Sprick, Fuchs, Dr. Ahlt und die Richterin Dr. Vé

Bundesgerichtshof Beschluss, 09. Juli 2015 - I ZR 223/13

bei uns veröffentlicht am 09.07.2015

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS I ZR 2 2 3 / 1 3 vom 9. Juli 2015 in dem Rechtsstreit Der I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 9. Juli 2015 durch den Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Büscher, die Richter Dr. Kirchhoff, Prof. Dr. Koch, Dr. Löffler u

Oberlandesgericht München Beschluss, 09. Jan. 2017 - 34 Sch 20/16

bei uns veröffentlicht am 09.01.2017

Tenor I. Das aus der Einzelrichterin Dr. … bestehende Schiedsgericht der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. erließ in dem zwischen der Antragstellerin als Schiedsklägerin und der Antragsgegnerin als Schiedsbeklagter geführt

Oberlandesgericht München Beschluss, 09. Nov. 2015 - 34 Sch 27/14

bei uns veröffentlicht am 09.11.2015

Tenor I. Der Antrag wird zurückgewiesen. II. Von den Kosten des Aufhebungsverfahrens tragen die Antragstellerin zu 1 einen Anteil von 2/5 und die Antragstellerin zu 2 einen Anteil von 3/5. III. Der Streitwert des Verfahrens wird auf 1.663.257 &

Oberlandesgericht München Urteil, 25. Aug. 2016 - 6 U 1092/11

bei uns veröffentlicht am 25.08.2016

Tenor I. Auf die Berufung der Beklagten wird das Endurteil des Landgerichts München I vom 02. Februar 2011, Az. 37 O 15777/10, abgeändert. Die Klage wird abgewiesen. II. Von den Kosten des Verfahrens erster Instanz hat die Klägerin 58% zu tragen

Oberlandesgericht München Beschluss, 21. Dez. 2017 - 17 U 3322/17

bei uns veröffentlicht am 21.12.2017

Tenor 1. Die Berufung der Kläger gegen das Urteil des Landgerichts München I vom 11.09.2017, Aktenzeichen 35 O 624/17, wird zurückgewiesen. 2. Die Kläger haben die Kosten des Berufungsverfahrens zu tragen. 3. Das in Ziffer 1 genannte Urteil des La

Verwaltungsgericht München Beschluss, 18. Feb. 2016 - M 10 K 16.111

bei uns veröffentlicht am 18.02.2016

Tenor I. Der Verwaltungsrechtsweg ist unzulässig. II. Der Rechtsstreit wird an das Landgericht München I verwiesen. III. Die Kostenentscheidung bleibt dem Landgericht München I vorbehalten. Gründe I. Die Kläger sind ausweislich entspreche

Oberlandesgericht Köln Urteil, 10. Nov. 2016 - 15 U 59/16

bei uns veröffentlicht am 10.11.2016

Tenor Die Berufung der Beklagten gegen das am 25.02.2016 verkündete Urteil des Landgerichts Bonn (4 O 121/15) wird mit der Maßgabe zurückgewiesen, dass sich die Vollstreckung nach diesem Urteil richtet.               Die Kosten des Berufungsverfahr

Oberlandesgericht Hamm Urteil, 24. Aug. 2016 - 20 U 235/15

bei uns veröffentlicht am 24.08.2016

Tenor Die Berufung des Beklagten wird mit der Maßgabe zurückgewiesen, dass der Beklagte verurteilt wird, an den Kläger einen Betrag von 5.790,76 Euro nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz des BGB jeweils aus 186

Oberlandesgericht Naumburg Urteil, 07. Juli 2016 - 41 U 7/16

bei uns veröffentlicht am 07.07.2016

Tenor Auf die Berufung der Klägerin wird - unter Zurückweisung ihres weitergehenden Rechtsmittels - das Urteil der 5. Zivilkammer des Landgerichts Halle, Az.: 5 O 57/15, teilweise abgeändert und festgestellt, dass die Beklagte verpflichtet ist, der

Oberlandesgericht Köln Beschluss, 01. Juni 2016 - 19 U 26/16

bei uns veröffentlicht am 01.06.2016

Tenor Die Berufung des Beklagten zu 2) gegen das Urteil der 18. Zivilkammer des Landgerichts Köln vom 25.11.2015 (18 O 73/15) wird mit der Maßgabe zurückgewiesen, dass sich die Vollstreckbarkeit nach diesem Beschluss richtet und dass der Tenor des a

Oberlandesgericht Köln Beschluss, 28. Dez. 2015 - 19 U 95/15

bei uns veröffentlicht am 28.12.2015

Tenor Die Berufung des Klägers gegen das Urteil der 8. Zivilkammer des Landgerichts Aachen vom 10.6.2015 (8 O 324/14) wird mit der Maßgabe zurückgewiesen, dass sich die Vollstreckbarkeit nach diesem Beschluss richtet. Der Kläger trägt die Kosten de

Oberlandesgericht Köln Beschluss, 19. Okt. 2015 - 19 U 44/15

bei uns veröffentlicht am 19.10.2015

Tenor Die Berufung der Beklagten gegen das am 24.2.2015 verkündete Urteil der 21. Zivilkammer des Landgerichts Köln (21 O 290/14) wird mit der Maßgabe kostenpflichtig zurückgewiesen, dass sich die Vollstreckbarkeit nach diesem Beschluss richtet. Da

Oberlandesgericht Stuttgart Urteil, 10. Sept. 2015 - 7 U 78/15

bei uns veröffentlicht am 10.09.2015

Tenor 1. Auf die Berufung der Klägerin wird das Urteil des Einzelrichters der 3. Zivilkammer des Landgerichts Rottweil vom 10.03.2015 - 3 O 162/14 - abgeändert. Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin 5.204,32 EUR nebst Zin

Oberlandesgericht Naumburg Urteil, 27. Aug. 2015 - 4 U 90/14

bei uns veröffentlicht am 27.08.2015

Tenor1. Die Berufung der Klägerin gegen das Urteil des Landgerichts Halle vom 21. November 2014, Az.: 3 O 210/14, wird zurückgewiesen. 2. Die Kosten des Berufungsverfahrens trägt die Klägerin. 3. Das Urteil ist ebenso ohne Sicherheitsleistung vorlä

Oberlandesgericht Köln Beschluss, 23. Juni 2015 - 19 U 196/14

bei uns veröffentlicht am 23.06.2015

Tenor Die Berufung der Beklagten gegen das am 27.11.2014 verkündete Urteil der 12. Zivilkammer des Landgerichts Aachen (12 O 237/14) wird mit der Maßgabe zurückgewiesen, dass sich die Vollstreckbarkeit nach diesem Beschluss richtet.               D

Oberlandesgericht Köln Beschluss, 12. Juni 2015 - 19 U 5/15

bei uns veröffentlicht am 12.06.2015

Tenor Die Berufung des Klägers gegen das am 10.12.2014 verkündete Urteil der 18. Zivilkammer des Landgerichts Köln (18 O 498/13) wird mit der Maßgabe zurückgewiesen, dass sich die Vollstreckbarkeit nach diesem Beschluss richtet.               Der K

Oberlandesgericht Naumburg Urteil, 21. Mai 2015 - 4 U 29/14

bei uns veröffentlicht am 21.05.2015

Tenor 1. Die Berufung der Beklagten gegen das Urteil des Landgerichts Magdeburg vom 01. April 2014, Az.: 10 O 816/12, wird zurückgewiesen. 2. Die Kosten des Berufungsverfahrens tragen die Beklagten zu 1 und 3, die auch als Streithelfer des Beklagte

Oberlandesgericht Köln Beschluss, 05. Mai 2015 - 19 U 2/15

bei uns veröffentlicht am 05.05.2015

Tenor Die Berufung der Klägerin und der Drittwiderbeklagten gegen das am 26.11.2014 verkündete Urteil der 8. Zivilkammer des Landgerichts Aachen (8 O 152/13) wird mit der Maßgabe zurückgewiesen, dass sich die Vollstreckbarkeit nach diesem Beschluss

Oberlandesgericht Köln Beschluss, 13. Apr. 2015 - 19 U 155/14

bei uns veröffentlicht am 13.04.2015

Tenor Die Berufung des Klägers gegen das am 7.10.2014 verkündete Urteil der 2. Zivilkammer des Landgerichts Bonn (2 O 373/10) wird mit der Maßgabe zurückgewiesen, dass sich die Vollstreckbarkeit nach diesem Beschluss richtet.               Der Kläg

Oberlandesgericht Köln Beschluss, 26. März 2015 - 19 U 156/14

bei uns veröffentlicht am 26.03.2015

Tenor Die Berufung des Beklagten gegen das am 25.9.2014 verkündete Urteil der 18. Zivilkammer des Landgerichts Bonn (18 O 310/12) wird mit der Maßgabe zurückgewiesen, dass sich die Vollstreckbarkeit nach diesem Beschluss richtet.               Der

Oberlandesgericht Naumburg Urteil, 23. Okt. 2014 - 4 U 69/13

bei uns veröffentlicht am 23.10.2014

Tenor 1. Die Berufung des Klägers gegen das am 10. Oktober 2013 verkündete Urteil des Landgerichts Magdeburg, Az.: 11 O 641/13, wird zurückgewiesen. 2. Die Kosten des Berufungsverfahrens trägt der Kläger. 3. Das Urteil ebenso wie jetzt auch das vo

Oberlandesgericht Hamm Beschluss, 20. Okt. 2014 - 32 SA 70/14

bei uns veröffentlicht am 20.10.2014

Tenor Als zuständiges Gericht wird das Landgericht C bestimmt. 1I. 2Der Kläger nimmt als Erbe nach seiner verstorbenen Ehefrau vor dem Landgericht N die Beklagten als Gesamtschuldner, die ihren allgemeinen Gerichtsstand im Landgerichtsbezirk C (Be

Oberlandesgericht Stuttgart Urteil, 07. Aug. 2014 - 2 U 176/13

bei uns veröffentlicht am 07.08.2014

Tenor 1. Die Berufung der Beklagten gegen das Urteil des Einzelrichters der 24. Zivilkammer des Landgerichts Stuttgart vom 12.11.2013 wird zurückgewiesen. 2. Auf die Anschlussberufung der Klägerin wird das bezeichnete Urteil

Oberlandesgericht Naumburg Urteil, 30. Juli 2014 - 1 U 15/14

bei uns veröffentlicht am 30.07.2014

Tenor 1. Die Berufung des Klägers gegen das am 12. Dezember 2013 verkündete Urteil des Landgerichts Halle, Az.: 6 O 326/13, wird zurückgewiesen. 2. Die Kosten der Berufungsinstanz trägt der Kläger. 3. Das Urteil ebenso wie das angefochtene Urteil

Oberlandesgericht Naumburg Urteil, 26. Juni 2014 - 4 U 56/13

bei uns veröffentlicht am 26.06.2014

Tenor I. Auf die Berufung beider Parteien wird - unter Zurückweisung der weitergehenden Rechtsmittel und unter Abweisung der in zweiter Instanz erweiterten Klage - das Urteil der 11. Zivilkammer des Landgerichts Magdeburg vom 08. August 2013, Az.: 1

Bundesgerichtshof Beschluss, 03. Apr. 2014 - V ZR 185/13

bei uns veröffentlicht am 03.04.2014

Tenor Die Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision in dem Beschluss der 6. Zivilkammer des Landgerichts Frankfurt (Oder) vom 3. Juni 2013 wird auf Kosten der Beklagten als unzulässig verworfen.

Oberlandesgericht Stuttgart Beschluss, 24. März 2014 - 19 VA 3/14

bei uns veröffentlicht am 24.03.2014

Tenor 1. Der Antrag der Antragstellerin auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand hinsichtlich der Antragsfrist des § 26 Abs. 1 EGGVG wird zurückgewiesen. 2. Der Antrag der Antragstellerin auf gerichtliche Entscheidung gegen den ablehnend

Oberlandesgericht Naumburg Beschluss, 06. Feb. 2014 - 1 AR 28/13

bei uns veröffentlicht am 06.02.2014

Tenor Für die beabsichtigte Klage ist das Amtsgericht Zerbst örtlich zuständig. Gründe Der Antragsteller hat vor, von den Beklagten als Gesamtschuldner Schadensersatz für aufgewendete Rechtsanwaltskosten in Höhe von 1.171,67 EUR zu verlangen, weil

Oberlandesgericht Naumburg Urteil, 05. Dez. 2013 - 4 U 28/13

bei uns veröffentlicht am 05.12.2013

Tenor 1. Auf die Berufung der Parteien wird – unter Zurückweisung der weitergehenden Rechtsmittel – von Amts wegen das Teil-Urteil der 4. Zivilkammer des Landgerichts Halle vom 21. März 2013, Az.: 4 O 52/12, und das ihm zugrunde liegende Verfahren a

Oberlandesgericht Naumburg Urteil, 21. Nov. 2013 - 4 U 23/13

bei uns veröffentlicht am 21.11.2013

Tenor 1. Auf die Berufung des Klägers wird entsprechend dem Antrag beider Parteien das Urteil des Landgerichts Magdeburg vom 20. Februar 2013, Az.: 11 O 168/12, nebst dem zugrunde liegenden Verfahren aufgehoben und die Sache zur erneuten Verhandlung

Oberlandesgericht Naumburg Urteil, 11. Juli 2013 - 4 U 5/13

bei uns veröffentlicht am 11.07.2013

Tenor 1. Auf die Berufung der Klägerin wird das Urteil der 5. Zivilkammer des Landgerichts Halle vom 19. Dezember 2012, Az.: 5 O 63/12, unter Zurückweisung der Berufung im Übrigen teilweise abgeändert und wie folgt neu gefasst: Die Beklagte wird ve