Das Gericht beschließt die Eröffnung des Hauptverfahrens, wenn nach den Ergebnissen des vorbereitenden Verfahrens der Angeschuldigte einer Straftat hinreichend verdächtig erscheint.

ra.de-OnlineKommentar zu § 203 StPO

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Anwälte | § 203 StPO

2 relevante Anwälte

2 Anwälte, die Artikel geschrieben haben, die diesen Paragraphen erwähnen

Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner


Wirtschaftsrecht / Existenzgründung / Insolvenzrecht / Gesellschaftsrecht / Strafrecht
EnglischDeutsch

Rechtsanwalt Klaus W. Spiegel

Strafrecht

24-h Notdienst bei Verhaftung und Durchsuchung. Seit über 20 Jahren im Bereich Strafrecht und Strafvollzug tätig. Tel.: 0931/ 50816 Fax: 0931/ 53333

Referenzen - Veröffentlichungen | § 203 StPO

Artikel schreiben

2 Veröffentlichung(en) in unserer Datenbank zitieren § 203 StPO.

2 Artikel zitieren § 203 StPO.

Strafrecht: Über den Begriff des Verdachtes und die Anforderungen an die Beschlagnahme von Datenträgern und hierauf gespeicherten Daten

05.12.2020

Die Beschlagnahme des gesamten Datenbestandes einer Rechtsanwalts-und Steuerberaterkanzlei greift in das Grundrecht der Beschwerdeführer sowie ihrer Mandanten auf informationelle Selbstbestimmung ein und beeinträchtigt die hiermit zusammenhängende Belange der Allgemeinheit in schwerwiegender Weise das rechtlich besonders geschützte Vertrauensverhältnis zwischen Mandaten und den für sie tätigen Berufsträgern. – Streifler & Kollegen, Dirk Streifler – Anwalt für Strafrecht

Voraussetzung für einen Haftbefehl

18.01.2014

Der Erlass eines Haftbefehls setzt gemäß § 112 Abs. 1 Satz 1 StPO einen dringenden Tatverdacht voraus. Dieser besteht, wenn die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass der Beschuldigte Täter oder Teilnehmer einer nach deutschem Strafrecht zu beurteilenden.

Referenzen - Gesetze | § 203 StPO

§ 203 StPO zitiert oder wird zitiert von 1 §§.

§ 203 StPO wird zitiert von 1 anderen §§ im StPO.

StPO | § 419 Entscheidung des Gerichts; Strafmaß


(1) Der Strafrichter oder das Schöffengericht hat dem Antrag zu entsprechen, wenn sich die Sache zur Verhandlung in diesem Verfahren eignet. Eine höhere Freiheitsstrafe als Freiheitsstrafe von einem Jahr oder eine Maßregel der Besserung und Sicherung

Referenzen - Urteile | § 203 StPO

Urteil einreichen

117 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 203 StPO.

Bundesgerichtshof Urteil, 28. Feb. 2019 - 1 StR 604/17

bei uns veröffentlicht am 28.02.2019

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL 1 StR 604/17 vom 28. Februar 2019 in der Strafsache gegen wegen gefährlicher Körperverletzung u.a. ECLI:DE:BGH:2019:280219U1STR604.17.0 Der 1. Strafsenat des...

Bundesgerichtshof Beschluss, 16. Aug. 2017 - 2 StR 199/17

bei uns veröffentlicht am 16.08.2017

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS 2 StR 199/17 vom 16. August 2017 in der Strafsache gegen wegen Diebstahls mit Waffen u.a. ECLI:DE:BGH:2017:160817B2STR199.17.0 Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat auf Antrag

Bundesgerichtshof Beschluss, 21. März 2019 - StB 4/19

bei uns veröffentlicht am 21.03.2019

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS StB 4/19 vom 21. März 2019 in dem Strafverfahren gegen wegen Unterstützung einer ausländischen terroristischen Vereinigung ECLI:DE:BGH:2019:210319BSTB4.19.0 Der 3. Strafsenat des...

Bundesgerichtshof Beschluss, 14. Dez. 2017 - StB 18/17

bei uns veröffentlicht am 14.12.2017

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS StB 18/17 vom 14. Dezember 2017 in dem Strafverfahren gegen 1. 2. wegen Unterstützung einer ausländischen terroristischen Vereinigung ECLI:DE:BGH:2017:141217BSTB18.17.0 Der 3....