Liquiditätsmanagement

erstmalig veröffentlicht: 13.05.2011, letzte Fassung: 23.11.2022

Autoren

Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner

EnglischDeutsch
Zusammenfassung des Autors

Debitoren-/ Kreditorenmanagement; Finanz- / Liquiditätsmanagement; Fördermittelmanagement - RA Dirk Streifler


Bitte beachten Sie auch folgenden Artikel:



■ Vorbemerkung 

Das Management von Forderungen und Krediten wird in hohem Maße zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor - für jedes Unternehmen. Geldforderungen werden in zunehmenden Maße zögerlich beglichen oder fallen gar ganz aus.

Wer noch immer auf ein gut organisiertes und effizientes Forderungsmanagement verzichtet, belastet nicht nur die Rentabilität seines Unternehmens.

Auftretende Liquiditätsengpässe gefährden auch die Wettbewerbsfähigkeit. Und schließlich kann schon der Ausfall nur einer Forderung den Fortbestand eines Unternehmens in Frage stellen.

 

■ Unser Angebot.

Wir verbessern Ihre Liquidität durch ein konsequentes und dauerhaftes

  • Debitoren-/ Kreditorenmanagement,
  • Finanz-/ Liquiditätsmanagement sowie
  • Fördermittelmanagement.

Unser Betreuungshonorar gestaltet sich nach dem Aufwand.
Der Betreuungsvertrag kann dabei durch Sie jederzeit gekündigt werden.



■ Ihr Nutzen

  • es kümmert sich künftig ein Spezialist umfassend um Ihre Liquidität, wodurch Sie als Unternehmer operativ enorm entlastet werden;
  • Ihre Liquiditätssituation wird sich signifikant verbessern;
  • wirkliche Kosten entstehen durch die wesentlich höheren Liquiditätseffekte nicht;

 

■ Fallbeispiel

Ein traditionsreiches, mittelständisches Unternehmen aus Berlin geriet in Zahlungsschwierigkeiten und konnte den Finanzierungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Die Hausbank sah sich gezwungen, Geschäftskredite über 2,5 Mill. Euro zu kündigen. Die Zwangsverwertung vorhandener Sicherheiten schien unausweichlich. Nicht zuletzt durch unsere Mitarbeit gelang es jedoch, das Unternehmen in den geregelten Bankverkehr zurückzuführen (inkl. Aushandlung eines Forderungsverzichts von knapp 500 TEuro). Weiterhin wurden bzw. werden für das Unternehmen erstmals Anträge für Investitions-, Beratungskosten- und Weiterbildungskostenzuschüsse über zusammen 150 TEuro bei den zuständigen Projektträgern gestellt. Weitere Reserven von etwa 50 TEuro p.a. wurden bereits identifiziert.


Liquiditätsmanagement

■ detaillierter Leistungskatalog

Debitoren-/ Kreditorenmanagement
  • Informationsbeschaffung über Neukunden und Bewertung dieser zur Einschätzung der zu erwartenden Zahlungsfähigkeit
  • Ermittlung der jeweiligen Zahlungskonditionen für Neukunden (Vorkasse,Zahlungsziel, Sicherheiten etc.) insbesondere zur Minimierung der Forderungsausfälle
  • Kontinuierliche Bonitätsüberwachung aller Kunden
  • Überwachung des Zahlungsverkehrs inkl. Rechnungsstellung und Mahnwesen 
  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen zur Verbesserung bestehender und künftiger Konditionen Ihrer Lieferanten
Finanz- / Liquiditätsmanagement
  • Soll-Ist-Vergleich der betriebswirtschaftlichen Zahlen auf Monatsbasis;
  • Aktualisierung der kurz-, mittel- und langfristigen Finanzplanung (v.a. Liquiditäts- und Rentabilitätsplanung);
  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen insbesondere zur Liquiditätssteuerung;
  • Erarbeitung eines turnusmäßigen Bankreportings und Pflege der Bankkontakte;
  • Analyse künftiger Investitionsprojekte z.B. hinsichtlich der aktuellen und der
  • künftigen Finanzierungssituation und Erarbeitung sowie Umsetzung der jeweiligen Finanzierungskonzepte;
  • Ansprache der jeweiligen Finanzierungsgeber und Koordinierung der Kontakte;
  • Erarbeitung von Geldanlagestrategien (Guthabenverzinsung), sofern liquide
  • Mittel zur Verfügung stehen und entsprechend der zeitlichen Verfügbarkeit;
Fördermittelmanagement
  • Recherche und Selektion öffentlich geförderter Zuschuß-, Kredit-, Beteiligungs und Bürgschaftsprogramme;
  • Erarbeitung von Finanzierungsvorschlägen;
  • Nach gemeinsamer Festlegung der individuellen Finanzierungsstrategie
  • Erarbeitung der jeweiligen Konzepte und Koordinierung der Kontakte;

 

Show what you know!
Artikel schreiben

Anwälte der Kanzlei die zu passenden Rechtsgebieten beraten

Anwälte der Kanzlei die zu Insolvenzrecht beraten

Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner


Wirtschaftsrecht / Existenzgründung / Insolvenzrecht / Gesellschaftsrecht / Strafrecht
EnglischDeutsch
Anwälte der Kanzlei die zu Sanierung von Unternehmen beraten

Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner


Wirtschaftsrecht / Existenzgründung / Insolvenzrecht / Gesellschaftsrecht / Strafrecht
EnglischDeutsch

Artikel zu passenden Rechtsgebieten

Artikel zu Insolvenzrecht

8. Liquidation von Unternehmen

08.09.2010

Rechtsanwalt für Insolvenzrecht - BSP Rechtsanwälte in Berlin Mitte
Insolvenzrecht

12.2. Deliktische Haftung

08.09.2010

Rechtsanwalt für Insolvenzrecht - BSP Rechtsanwälte in Berlin Mitte
Insolvenzrecht

12. Abwehr von Forderungen sonstiger Gläubiger

08.09.2010

Rechtsanwalt für Insolvenzrecht - BSP Rechtsanwälte in Berlin Mitte
Insolvenzrecht

Privatinsolvenz in UK: Steuerpflicht bei Insolvenzeröffnung

30.06.2009

Rechtsanwalt für Insolvenz in UK - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB
Insolvenzrecht
Artikel zu andere

Rechsprechung zum Kindergeld

21.06.2012

Rechtsberatung zum Steuerrecht - BSP Bierbach Streifler & Partner PartGmbB Berlin Mitte
andere

aktuelle Rechtsprechung

26.09.2012

Rechtsanwalt für Immissionsschutz - BSP Bierbach, Streifler & Partner PartGmbB
andere

Restwert: Ein „Null-Angebot“ ist auch eins

29.07.2015

Der Geschädigte darf sich auf den im Schadengutachten benannten Restwert verlassen, wenn der Sachverständige drei lokale Angebote im Gutachten vermerkt hat.
andere

Unfallschadensregulierung: Erstattung der Sachverständigenkosten für Kostenkalkulation

05.03.2014

Kann der Geschädigte selbst den weiteren Schaden nicht beurteilen, so darf er einen Kfz-Gutachter mit der kostenpflichtigen Erstellung einer Kostenkalkulation beauftragen.
andere
Artikel zu Sanierung von Unternehmen

6.2. Sanierungskonzept

13.05.2011

Anwalt für Insolvenzrecht - BSP Anwälte in Berlin Mitte

Insolvenzsteuerrecht: Ertragssteuerliche Behandlung von Sanierungsgewinnen

30.07.2021

Ist Ihr Unternehmen von der Insolvenz bedroht? In der Sanierungsphase haben Unternehmer für gewöhnlich ganz andere Sorgen als sich mit der Steuerfrage auseinanderzusetzen. Dennoch ist es aufgrund der Strafbarkeit von Steuerhinterziehung gem. § 370 AO essentiell, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Für die Zeit der Sanierung sieht der Gesetzgeber jedoch einige Erleichterungen der Steuerlast vor. Lesen Sie in diesem Beitrag, welche Möglichkeiten Ihnen offen stehen, um die verbleibende Masse so groß wie möglich zu halten und eine Sanierung zu erleichtern.

Insolvenzrecht: Unternehmenssanierung als Weg aus der Krise

19.10.2020

Das Corona-Virus bringt insbesondere kleine bis mittlere Unternehmen bezüglich ihrer Stellung in der deutschen Wirtschaft in ernsthafte Gefahr. Ob diese durch die Auswirkungen der Pandemie nur an den Rand der Zahlungsunfähigkeit bzw. Überschuldung oder gar darüber hinausgebracht werden – das Eintreten eines oder mehrerer Insolvenzgründe muss nicht das Ende bedeuten. In enger Zusammenarbeit und mit dem entsprechenden Glauben an Besserung ist die Sanierung insolventer Unternehmen ein möglicher Weg aus der Krise  – Streifler & Kollegen Rechtsanwälte – Anwalt für Insolvenzrecht Berlin

FAZ Einspruch – Der wöchentliche Podcast für Recht, Justiz und Politik

19.03.2021

Keine Woche vergeht ohne neue Gesetzesentwürfe, Urteile oder politischen Debatten, die in die Welt gerufen werden. Der wöchentliche Podcast der FAZ „FAZ Einspruch“ erklärt uns die rechtlichen Hintergründe dieser Themen, die notwendig sind, um diese überhaupt vollends erfassen zu können. Der Podcast ist perfekt für lange Fahrten unterwegs oder einfach für zwischendurch – Dirk Streifler, Streifler & Kollegen, Anwalt

Insolvenzrecht: Haftungsrechtliche Folgen einer gescheiterten Unternehmenssanierung

30.07.2021

Ist Ihr Unternehmen von der Insolvenz bedroht, so stehen Sie vor einer Reihe von wichtigen Entscheidungen. Ist eine Sanierung des Unternehmens möglich? Sollte das Insolvenzverfahren eröffnet werden? Welchen Haftungsrisiken ist man während der Sanierung ausgesetzt? Zur Bewertung all dieser Fragen in Bezug auf Ihr Unternehmen ist eine professionelle Analyse und Beratung unerlässlich. Verschaffen Sie sich in diesem Beitrag einen Überblick darüber, welche Möglichkeiten bestehen und mit welchen Risiken diese jeweils einhergehen.