Zivilprozessordnung - ZPO | § 297 Form der Antragstellung

Zivilprozessordnung

(1) Die Anträge sind aus den vorbereitenden Schriftsätzen zu verlesen. Soweit sie darin nicht enthalten sind, müssen sie aus einer dem Protokoll als Anlage beizufügenden Schrift verlesen werden. Der Vorsitzende kann auch gestatten, dass die Anträge zu Protokoll erklärt werden.

(2) Die Verlesung kann dadurch ersetzt werden, dass die Parteien auf die Schriftsätze Bezug nehmen, die die Anträge enthalten.

Anwälte

2 relevante Anwälte

2 Anwälte, die Artikel geschrieben haben, die diesen Paragraphen erwähnen

Anzeigen >Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner

Wirtschaftsrecht / Existenzgründung / Insolvenzrecht / Gesellschaftsrecht / Strafrecht

Rechtsanwalt Dirk Streifler betreut vor allem Mandanten im Bereich des Insolvenzrechts und Sanierung, des Wirtschaftsrechts und des Wirtschaftsstrafrechts. Aus seiner Erfahrung als Gründer u.a. von Internetdienstleistern ist eine lösungsorientierte..
EnglischDeutsch

Referenzen - Urteile

38 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 297 ZPO.

Anzeigen >Bundesgerichtshof Beschluss, 27. Okt. 2011 - III ZR 235/10

27.10.2011

BGHR: ja ----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS III ZR 235/10 vom 27. Oktober 2011 in dem Rechtsstreit Der III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 27. Oktober 2011 durch den Vizepräsidenten Schlick und die Richter...

Anzeigen >Bundesgerichtshof Beschluss, 20. Jan. 2015 - II ZB 11/14

20.01.2015

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS I I Z B 1 1 / 1 4 vom 20. Januar 2015 in dem Musterverfahren Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja KapMuG § 13 Abs. 1 in der bis zum 31. Oktober 2012 geltenden Fassung Die Parteien.

Anzeigen >Bundesgerichtshof Beschluss, 05. März 2019 - VIII ZR 190/18

05.03.2019

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS VIII ZR 190/18 vom 5. März 2019 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja ZPO § 297 Abs. 2 Nimmt eine Partei ausdrücklich auf die Klageschrift Bezug, sind sämtliche.

Anzeigen >Bundesgerichtshof Beschluss, 26. März 2019 - X ZR 171/18

26.03.2019

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS X ZR 171/18 vom 26. März 2019 in dem Rechtsstreit ECLI:DE:BGH:2019:260319BXZR171.18.0 Der X. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 26. März 2019 durch die Richter Dr. Bacher, Dr...