Finanzgerichtsordnung - FGO | § 145

Die Anfechtung der Entscheidung über die Kosten ist unzulässig, wenn nicht gegen die Entscheidung in der Hauptsache ein Rechtsmittel eingelegt wird.

ra.de-OnlineKommentar zu § 145 FGO

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Urteile | § 145 FGO

Urteil einreichen

22 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 145 FGO.

Finanzgericht Nürnberg Beschluss, 25. Aug. 2015 - 2 K 1534/14

bei uns veröffentlicht am 25.08.2015

------ Gründe ------ Finanzgericht Nürnberg 2 K 1534/14 Beschluss In dem Rechtsstreit ... - Kläger - gegen ... - Beklagter - wegen Umsatzsteuer 2003 und 2005 hat der 2. Senat des Finanzgerichts Nürnberg am 25. August 2015 beschlossen: .

Bundesverwaltungsgericht Beschluss, 12. Dez. 2016 - 1 WB 38/16

bei uns veröffentlicht am 12.12.2016

---------- Tatbestand ---------- 1 Der ... geborene Antragsteller war bis 31. Oktober 2016 Soldat auf Zeit in der Laufbahn der Feldwebel des allgemeinen Fachdienstes. Seit 1. November 2016 ist er als Tarifbeschäftigter beim Bundesamt für das...

Finanzgericht Hamburg Urteil, 26. Mai 2016 - 6 K 194/14

bei uns veröffentlicht am 26.05.2016

Tatbestand 1 Zwischen den Beteiligten ist der von der Klägerin geltend gemachte Anspruch auf Erstattung ihrer Kosten nach § 77 Einkommensteuergesetz (EStG) streitig. 2 Die Klägerin ist bulgarische Staatsangehörige und hält sich seit ...06.2008 im.

Bundesfinanzhof Beschluss, 20. Mai 2016 - III B 62/15

bei uns veröffentlicht am 20.05.2016

----- Tenor ----- Die Beschwerde der Kläger wegen Nichtzulassung der Revision gegen das Urteil des Finanzgerichts Hamburg vom 29. April 2015  2 K 4/13 wird als unbegründet zurückgewiesen. Die Kosten für das Beschwerdeverfahren betreffend den...