Abgabenordnung

(1) Bei Gesamtrechtsnachfolge gehen die Forderungen und Schulden aus dem Steuerschuldverhältnis auf den Rechtsnachfolger über. Dies gilt jedoch bei der Erbfolge nicht für Zwangsgelder.

(2) Erben haben für die aus dem Nachlass zu entrichtenden Schulden nach den Vorschriften des bürgerlichen Rechts über die Haftung des Erben für Nachlassverbindlichkeiten einzustehen. Vorschriften, durch die eine steuerrechtliche Haftung der Erben begründet wird, bleiben unberührt.

ra.de-OnlineKommentar zu § 45 AO 1977

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Anwälte | § 45 AO 1977

1 relevante Anwälte

1 Anwälte, die Artikel geschrieben haben, die diesen Paragraphen erwähnen

Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner


Wirtschaftsrecht / Existenzgründung / Insolvenzrecht / Gesellschaftsrecht / Strafrecht
EnglischDeutsch

Referenzen - Gesetze | § 45 AO 1977

§ 45 AO 1977 zitiert oder wird zitiert von 1 §§.

§ 45 AO 1977 wird zitiert von 1 §§ in anderen Gesetzen.

StrbEG | § 2 Absehen von Steuerfestsetzung


(1) Im Fall einer strafbefreienden Erklärung nach § 1 Abs. 1 werden die auf die Einkünfte aus Kapitalvermögen und auf das Kapitalvermögen entfallenden Steuern für Veranlagungszeiträume vor 1986 nicht festgesetzt, wenn insoweit nach § 1...

Referenzen - Urteile | § 45 AO 1977

Urteil einreichen

58 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 45 AO 1977.

Bundesgerichtshof Urteil, 24. Mai 2007 - IX ZR 8/06

bei uns veröffentlicht am 24.05.2007

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL IX ZR 8/06 Verkündet am: 24. Mai 2007 Preuß Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja InsO §

Verwaltungsgericht Regensburg Beschluss, 17. Apr. 2018 - RO 11 K 17.876

bei uns veröffentlicht am 17.04.2018

----- Tenor ----- Der Antrag auf die Bewilligung von Prozesskostenhilfe und Beiordnung eines Rechtsanwalts wird abgelehnt. ------ Gründe ------ I. Die Klägerin und Antragstellerin in dem Verfahren auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe begehrt di

Verwaltungsgericht Regensburg Beschluss, 17. Apr. 2018 - RO 11 K 17.862

bei uns veröffentlicht am 17.04.2018

----- Tenor ----- Der Antrag auf die Bewilligung von Prozesskostenhilfe und Beiordnung eines Rechtsanwalts wird abgelehnt. ------ Gründe ------ I. Die Klägerin und Antragstellerin in dem Verfahren auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe begehrt di

Verwaltungsgericht Regensburg Beschluss, 17. Apr. 2018 - RO 11 K 17.877

bei uns veröffentlicht am 17.04.2018

----- Tenor ----- Der Antrag auf die Bewilligung von Prozesskostenhilfe und Beiordnung eines Rechtsanwalts wird abgelehnt. ------ Gründe ------ I. Die Klägerin und Antragstellerin in dem Verfahren auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe begehrt di