Verwaltungsgericht Münster

Das Verwaltungsgericht Münster, ist eines von sieben Verwaltungsgerichten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen.

Das Verwaltungsgericht befindet sich nach erfolgter Sanierung seit dem 9. November 2020 wieder an der Piusallee 38, 48147 Münster, im früheren Verwaltungsgebäude des Westfälisch-Lippischen Sparkassen- und Giroverbands.


Der Gerichtsbezirk umfasst das Gebiet der kreisfreien Stadt Münster sowie das der Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf.

1946 nahm das Gericht seine Tätigkeit als Bezirksverwaltungsgericht mit zunächst nur einem Richter auf. Das daraus hervorgegangene Landesverwaltungsgericht hatte 1961 drei Kammern mit elf Richtern.

Übergeordnetes Gericht ist das ebenfalls in Münster ansässige Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen. Auf dieses folgt im Instanzenzug das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.

Die Sprech- und Öffnungszeiten der Rechtsantragstelle sind:

montags bis donnerstags: 

von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr 
und 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr

freitags:                          

von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr 

Anwälte

1 Anwälte, die Entscheidungen des Gerichts Verwaltungsgericht Münster eingereicht haben.

Rechtsanwalt

Dr. Andreas Neumann


Baurecht und Immobilienrecht mit Hand und Fuß, Kopf und Herz.
ArabischEnglisch 2 mehr anzeigen
1 Anwälte, die bei dem Gericht Verwaltungsgericht Münster aufgetreten sind.

Rechtsanwalt

Dr. Andreas Neumann


Baurecht und Immobilienrecht mit Hand und Fuß, Kopf und Herz.
ArabischEnglisch 2 mehr anzeigen

Urteile

Urteil einreichen

342 Urteile von diesem Gericht

Verwaltungsgericht Münster Beschluss, 15. Feb. 2021 - 2 L 1077/20

bei uns veröffentlicht am 22.09.2021

VERWALTUNGSGERICHT MÜNSTER  2 L 1077/20  BESCHLUSS  In dem verwaltungsgerichtlichen Verfahren    1. des Herrn  2. der Frau beide wohnhaft - Antragsteller - Verfahrensbevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann,

Verwaltungsgericht Münster Urteil, 17. Jan. 2019 - 2 K 3320/17

bei uns veröffentlicht am 17.01.2019

Tenor Die Klage wird abgewiesen. Die Klägerin trägt die Kosten des Verfahrens. Das Urteil ist wegen der Kosten vorläufig vollstreckbar. Die Klägerin darf die Vollstreckung durch Sicherheitsleistung in Höhe von 110 % des vollstreckbaren Betrages ab

Verwaltungsgericht Münster Beschluss, 15. Jan. 2019 - 9 Nc 25/18

bei uns veröffentlicht am 15.01.2019

Tenor Der Antrag wird abgelehnt. Der Antragsteller/Die Antragstellerin trägt die Kosten des Verfahrens. Der Streitwert wird auf 5.000,00 Euro festgesetzt. 1G r ü n d e 2I. 3Der Antragsteller/Die Antragstellerin begehrt im Verfahren der einstwei

Verwaltungsgericht Münster Urteil, 15. Jan. 2019 - 4 K 2278/16

bei uns veröffentlicht am 15.01.2019

Tenor für Recht erkannt: Die Klage wird abgewiesen. Die Klägerin trägt die Kosten des Verfahrens. Das Urteil ist wegen der Kosten vorläufig vollstreckbar. Die Klägerin darf die Vollstreckung durch Sicherheitsleistung oder Hinterlegung in Höhe von

Verwaltungsgericht Münster Urteil, 15. Jan. 2019 - 4 K 647/16

bei uns veröffentlicht am 15.01.2019

Tenor Die Klage wird abgewiesen. Die Klägerin trägt die Kosten des Verfahrens. Das Urteil ist wegen der Kosten vorläufig vollstreckbar. Die Klägerin darf die Vollstreckung durch Sicherheitsleistung oder Hinterlegung in Höhe von 110 Prozent des vol

Verwaltungsgericht Münster Beschluss, 07. Jan. 2019 - 9 L 839/18

bei uns veröffentlicht am 07.01.2019

Tenor Der Antrag wird abgelehnt. Der Antragsteller trägt die Kosten des Verfahrens. Der Streitwert wird auf 5.000 Euro festgesetzt. 1G r ü n d e 2I. 3Der Antragsteller begehrt im Verfahren der einstweiligen Anordnung seine vorläufige Zulassung

Verwaltungsgericht Münster Urteil, 21. Dez. 2018 - 6 K 4230/17

bei uns veröffentlicht am 21.12.2018

Tenor Der Bescheid des Beklagten vom 29. September 2016 in der Gestalt des Widerspruchsbescheids vom 12. Mai 2017 wird aufgehoben. Der Beklagte wird verpflichtet, der Klägerin für den von ihr belegten Heimplatz Pflegewohngeld in gesetzlicher Höhe fü

Verwaltungsgericht Münster Urteil, 12. Dez. 2018 - 5 K 1107/18

bei uns veröffentlicht am 12.12.2018

Tenor Der Bescheid des Landesamtes für Besoldung und Versorgung O.         -X.         N.       vom         00.00.0000 in der Gestalt dessen Widerspruchsbescheides vom   00.00.0000 wird aufgehoben. Es wird festgestellt, dass die von der Klägerin be

Verwaltungsgericht Münster Urteil, 10. Dez. 2018 - 5 K 3889/17

bei uns veröffentlicht am 10.12.2018

Tenor Soweit der Kläger die Klage zurück genommen hat und die Beteiligten den Rechtsstreit in der Hauptsache für erledigt erklärt haben, wird das Verfahren eingestellt. Der Beklagte wird unter teilweiser Aufhebung des Beihilfebescheids  des M.

Verwaltungsgericht Münster Beschluss, 06. Dez. 2018 - 9 L 808/18

bei uns veröffentlicht am 06.12.2018

Tenor Der Antrag wird abgelehnt. Die Antragstellerin trägt die Kosten des Verfahrens. Der Streitwert wird auf 5.000,00 Euro festgesetzt. 1G r ü n d e 2I. 3Die Antragstellerin, die bereits ein Hochschulstudium erfolgreich abgeschlossen hat, betr

Münster

Piusallee 38 , 48147 Münster
0251 597-200