Verwaltungsgerichtsordnung - VwGO | § 94

Das Gericht kann, wenn die Entscheidung des Rechtsstreits ganz oder zum Teil von dem Bestehen oder Nichtbestehen eines Rechtsverhältnisses abhängt, das den Gegenstand eines anderen anhängigen Rechtsstreits bildet oder von einer Verwaltungsbehörde festzustellen ist, anordnen, daß die Verhandlung bis zur Erledigung des anderen Rechtsstreits oder bis zur Entscheidung der Verwaltungsbehörde auszusetzen sei.

ra.de-OnlineKommentar zu § 94 VwGO

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Urteile | § 94 VwGO

Urteil einreichen

332 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 94 VwGO.

Bundesgerichtshof Beschluss, 08. Apr. 2014 - XI ZB 40/11

bei uns veröffentlicht am 08.04.2014

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS XI ZB40/11 vom 8. April 2014 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja ZPO § 148 KapMuG § 7 Abs. 1 Satz 1 (in der bis einschließlich 31. Oktober 2012 geltenden ...

Bundesgerichtshof Beschluss, 28. Juni 2005 - KVR 27/04

bei uns veröffentlicht am 28.06.2005

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS KVR 27/04 Verkündet am: 28. Juni 2005 Walz Justizamtsinspektor als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle in der Kartellverwaltungssache Nachschlagewerk: ja BGHZ: ja BGHR: ja Arealnetz GWB

Bundesgerichtshof Urteil, 05. Okt. 2005 - RiZ (R) 4/04

bei uns veröffentlicht am 05.10.2005

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL RiZ(R) 4/04 vom 5. Oktober 2005 in dem Prüfungsverfahren der Richterin auf Probe Antragstellerin und Revisionsklägerin, - Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt - ..

Bundesgerichtshof Beschluss, 28. Feb. 2012 - VIII ZB 63/11

bei uns veröffentlicht am 28.02.2012

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS VIII ZB 63/11 vom 28. Februar 2012 in dem Rechtsstreit Der VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 28. Februar 2012 durch den Vorsitzenden Richter Ball, die Richterin Dr. Hessel