(1) Bei Entscheidungen dürfen Richter nur in der gesetzlich bestimmten Anzahl mitwirken.

(2) Bei Verhandlungen von längerer Dauer kann der Vorsitzende die Zuziehung von Ergänzungsrichtern anordnen, die der Verhandlung beizuwohnen und im Falle der Verhinderung eines Richters für ihn einzutreten haben.

(3) Diese Vorschriften sind auch auf Schöffen anzuwenden.

Anwälte | § 192 GVG

1 relevante Anwälte

1 Anwälte, die Artikel geschrieben haben, die diesen Paragraphen erwähnen

Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner


Wirtschaftsrecht / Existenzgründung / Insolvenzrecht / Gesellschaftsrecht / Strafrecht
EnglischDeutsch

Referenzen - Veröffentlichungen | § 192 GVG

Artikel schreiben

1 Veröffentlichung(en) in unserer Datenbank zitieren § 192 GVG.

1 Artikel zitieren § 192 GVG.

StPO: Zur ordnungsgemäßen Besetzung des Gerichts

25.01.2012

Wird ein Ergänzungsrichter oder -schöffe erst nach Beginn der Hauptverhandlung hinzugezogen, so ist das Gericht vorschriftswidrig besetzt-BGH vom 12.07.01-Az:4 StR 550/00

Referenzen - Gesetze | § 192 GVG

§ 192 GVG zitiert oder wird zitiert von 6 §§.

§ 192 GVG wird zitiert von 5 §§ in anderen Gesetzen.

Agrarorganisationen-und-Lieferketten-Gesetz - AgrarMSG | § 45 Nichtzulassungsbeschwerde


(1) Die Nichtzulassung der Revision kann selbständig durch Nichtzulassungsbeschwerde angefochten werden. (2) Über die Nichtzulassungsbeschwerde entscheidet der Bundesgerichtshof durch Beschluss, der zu begründen ist. Der Beschluss kann ohne mündl

Energiewirtschaftsgesetz - EnWG 2005 | § 87 Nichtzulassungsbeschwerde


(1) Die Nichtzulassung der Rechtsbeschwerde kann selbständig durch Nichtzulassungsbeschwerde angefochten werden. (2) Über die Nichtzulassungsbeschwerde entscheidet der Bundesgerichtshof durch Beschluss, der zu begründen ist. Der Beschluss kann oh

EU-Verbraucherschutzdurchführungsgesetz - VSchDG | § 25 Nichtzulassungsbeschwerde


(1) Die Nichtzulassung der Rechtsbeschwerde kann selbständig durch Nichtzulassungsbeschwerde angefochten werden. (2) Über die Nichtzulassungsbeschwerde entscheidet der Bundesgerichtshof durch Beschluss, der zu begründen ist. Der Beschluss kann ohne

Zivilprozessordnung - ZPO | § 156 Wiedereröffnung der Verhandlung


(1) Das Gericht kann die Wiedereröffnung einer Verhandlung, die geschlossen war, anordnen. (2) Das Gericht hat die Wiedereröffnung insbesondere anzuordnen, wenn 1. das Gericht einen entscheidungserheblichen und rügbaren Verfahrensfehler (§ 295),
§ 192 GVG wird zitiert von 1 anderen §§ im Gerichtsverfassungsgesetz.

Gerichtsverfassungsgesetz - GVG | § 48


(1) Ergänzungsschöffen (§ 192 Abs. 2, 3) werden aus der Ersatzschöffenliste zugewiesen. (2) Im Fall der Verhinderung eines Hauptschöffen tritt der zunächst zugewiesene Ergänzungsschöffe auch dann an seine Stelle, wenn die Verhinderung vor Beginn

Referenzen - Urteile | § 192 GVG

Urteil einreichen

19 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 192 GVG.

Bundesgerichtshof Beschluss, 29. Nov. 2013 - BLw 4/12

bei uns veröffentlicht am 29.11.2013

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS BLw 4/12 vom 29. November 2013 in der Landwirtschaftssache Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja LwVG § 9; FamFG § 38 Abs. 3 Satz 2 Ein im gerichtlichen Verfahren in Landwirtschaftssachen ergehender Be

Bundesgerichtshof Beschluss, 09. Apr. 2013 - 5 StR 612/12

bei uns veröffentlicht am 09.04.2013

5 StR 612/12 BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS vom 9. April 2013 in der Strafsache gegen wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern u.a. Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 9. April 2013 beschlossen: Auf die Revision des Angeklagten

Bundesgerichtshof Beschluss, 02. Nov. 2010 - 1 StR 544/09

bei uns veröffentlicht am 02.11.2010

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 1 StR 544/09 vom 2. November 2010 in der Strafsache gegen 1. 2. 3. wegen zu 1. und 3.: Steuerhinterziehung u.a. zu 2.: Steuerhinterziehung Der 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 2. November 2010 gemä

Bundesgerichtshof Urteil, 23. Jan. 2002 - 5 StR 130/01

bei uns veröffentlicht am 23.01.2002

Nachschlagewerk: ja BGHSt : ja (nur zu B I 1 und 2) Veröffentlichung: ja (nur zu B I 1 und 2) StPO § 55 Abs. 1; § 338 Nr. 1 GVG § 192 Abs. 2 und Abs. 3 1. Auf Besetzungsmängel in der Person eines später durch einen Ergänzungsrichter abgelösten

Bundesgerichtshof Urteil, 01. Feb. 2002 - V ZR 357/00

bei uns veröffentlicht am 01.02.2002

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL V ZR 357/00 Verkündet am: 1. Februar 2002 K a n i k , Justizamtsinspektorin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: nein BGHZ: nein B

Bundesgerichtshof Beschluss, 07. Apr. 2011 - 3 StR 61/11

bei uns veröffentlicht am 07.04.2011

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 3 StR 61/11 vom 7. April 2011 in der Strafsache gegen wegen besonders schweren Raubes u.a. Der 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat auf Antrag des Generalbundesanwalts und nach Anhörung des Beschwerdeführers am 7. A

Bundesgerichtshof Beschluss, 05. Sept. 2018 - 2 StR 421/17

bei uns veröffentlicht am 05.09.2018

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 StR 421/17 vom 5. September 2018 in der Strafsache gegen 1. 2. wegen zu 1.: Betruges zu 2.: Beihilfe zum Betrug ECLI:DE:BGH:2018:050918B2STR421.17.0 Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat auf Antrag des Gen

Bundesgerichtshof Beschluss, 10. Dez. 2008 - 1 StR 322/08

bei uns veröffentlicht am 10.12.2008

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 1 StR 322/08 vom 10. Dezember 2008 BGHSt: ja BGHR: ja Veröffentlichung: ja _____________________ DRiG § 37; § 27 Abs. 2 GVG § 21f Abs. 1 GVG § 192 AO § 180 1. Die Teilabordnung eines (Vorsitzenden) Richters am Oberlandes

Bundesgerichtshof Urteil, 07. Nov. 2006 - 5 StR 164/06

bei uns veröffentlicht am 07.11.2006

5 StR 164/06 BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL vom 7. November 2006 in der Strafsache gegen 1. 2. 3. wegen Steuerhinterziehung Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat aufgrund der Hauptverhandlung vom 7. November 2006, an der t

Bundesgerichtshof Beschluss, 04. Juni 2003 - 5 StR 124/03

bei uns veröffentlicht am 04.06.2003

5 StR 124/03 BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS vom 4. Juni 2003 in der Strafsache gegen wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge u.a. Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 4. Juni 2003 beschlossen: Die

Oberlandesgericht Nürnberg Beschluss, 12. Mai 2015 - 1 Ws 141/15, 1 Ws 142/15, 1 Ws 143/15

bei uns veröffentlicht am 12.05.2015

Tenor Die Beschwerden des Angeklagten A. I. vom 25.02.2015, des Angeklagten M. R. vom 27.02.2015 und des Angeklagten M. I. vom 02.03.2015 15 gegen den Beschluss der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Weiden i. d. OPf. vom 23.02.2015 werden auf i

Oberlandesgericht Nürnberg Beschluss, 12. Mai 2015 - 1 Ws 141 - 143/15

bei uns veröffentlicht am 12.05.2015

Tenor Die Beschwerden des Angeklagten A... I... vom 25.02.2015, des Angeklagten M... R... vom 27.02.2015 und des Angeklagten M... I... vom 02.03.2015 15 gegen den Beschluss der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Weiden i.d.OPf. vom 23.02.201

Bundesgerichtshof Urteil, 07. Nov. 2016 - 2 StR 9/15

bei uns veröffentlicht am 07.11.2016

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL 2 StR 9/15 vom 7. November 2016 in der Strafsache gegen 1. 2. 3. wegen banden-und gewerbsmäßigen Betrugs u.a. Nachschlagewerk: ja BGHSt: ja BGHR: ja Veröffentlichung: ja GG Art. 101 Abs. 1 Satz

Bundesverfassungsgericht Stattgebender Kammerbeschluss, 13. Okt. 2016 - 2 BvR 1275/16

bei uns veröffentlicht am 13.10.2016

Tenor 1. Der Beschluss des Brandenburgischen Oberlandesgerichts vom 23. Mai 2016 - 1 Ws 56/16 - verletzt den Beschwerdeführer in seinem Grundrecht aus Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 des Grundgesetzes. Der B

Oberlandesgericht Hamm Beschluss, 11. Aug. 2016 - 3 Ws 304-305/16

bei uns veröffentlicht am 11.08.2016

Tenor Die Untersuchungshaft dauert bei beiden Angeklagten fort. Die Haftbeschwerde des Angeklagten A1 vom 29. Juli 2016 ist gegenstandslos. Eine etwa erforderliche weitere Haftprüfung durch das Oberlandesgericht findet am 27. Oktober 2016 statt.

Bundesgerichtshof Beschluss, 08. März 2016 - 3 StR 544/15

bei uns veröffentlicht am 08.03.2016

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 3 StR 544/15 vom 8. März 2016 Nachschlagewerk: ja BGHSt: ja Veröffentlichung: ja StPO § 229 Abs. 3 Satz 1 GVG § 192 Abs. 2 Kann ein zur Urteilsfindung berufener Richter wegen Krankheit nicht zu einer Hauptverha

Landgericht Magdeburg Beschluss, 30. Apr. 2015 - 24 KLs 3/14

bei uns veröffentlicht am 30.04.2015

Tenor Es wird festgestellt, dass die Kammer in der Person der Ergänzungsrichterin, Richterin am Landgericht ... nicht vorschriftsmäßig besetzt ist. GründeI. Im vorliegenden Verfahren hat die Kammer mit Beschluss vom 29.12.2014 die Anklage zur Haup

Finanzgericht Rheinland-Pfalz Beschluss, 31. März 2015 - 6 K 1031/12

bei uns veröffentlicht am 31.03.2015

Tenor Der Antrag auf Protokollberichtigung wird abgelehnt. Tatbestand I. Im Anschluss an die mündliche Verhandlung vom 26. Februar 2015 und die Urteilsverkündung (Klageabweisung) hat der Kläger mit Schriftsatz seines Bevollmächtigten vom 11. März

Oberlandesgericht Stuttgart Beschluss, 17. März 2014 - 2 HEs 145/12 + 17/13; 2 HEs 17/13

bei uns veröffentlicht am 17.03.2014

Tenor Die Untersuchungshaft hat bei beiden Angeklagten f o r t z u d a u e r n . Die weitere Haftprüfung wird bis zum 16. Juni 2014 dem Landgericht Stuttgart übertragen. Gründe  I. 1 1. Die Angeklagten befinden sich in