Aktiengesetz - AktG | § 1 Wesen der Aktiengesellschaft

Aktiengesetz

(1) Die Aktiengesellschaft ist eine Gesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit. Für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft haftet den Gläubigern nur das Gesellschaftsvermögen.

(2) Die Aktiengesellschaft hat ein in Aktien zerlegtes Grundkapital.

Anwälte

1 relevante Anwälte

1 Anwälte, die Artikel geschrieben haben, die diesen Paragraphen erwähnen

Anzeigen >Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner

Wirtschaftsrecht / Existenzgründung / Insolvenzrecht / Gesellschaftsrecht / Strafrecht

Rechtsanwalt Dirk Streifler betreut vor allem Mandanten im Bereich des Insolvenzrechts und Sanierung, des Wirtschaftsrechts und des Wirtschaftsstrafrechts. Aus seiner Erfahrung als Gründer u.a. von Internetdienstleistern ist eine lösungsorientierte..
EnglischDeutsch

Referenzen - Veröffentlichungen

1 Veröffentlichung(en) in unserer Datenbank zitieren {{shorttitle}}.

1 Artikel zitieren {{shorttitle}}.

Anzeigen >Aktiengesellschaft AG

18.08.2008
Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht - S&K Rechtsanwälte in Berlin-Mitte

Eine Aktiengesellschaft ist eine handelsrechtliche Kapitalgesellschaft und juristische Person. Kennzeichnend für die Aktiengesellschaft ist, dass ihr Grundkapital in Aktien zerlegt ist (§ 1 Abs. 2 AktG), welche sich im Besitz der Eigentümer...

Referenzen - Urteile

17 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren {{shorttitle}}.

Anzeigen >Bundesgerichtshof Urteil, 17. Sept. 2009 - 5 StR 521/08

17.09.2009

Nachschlagewerk: ja BGHSt : ja Veröffentlichung : ja StGB § 266 Abs. 1 BetrVG § 119 Abs. 2 1. Zur Untreuestrafbarkeit von Zuwendungen an Betriebsräte. 2. Ist eine Aktiengesellschaft strafantragsberechtigter Unternehmer im Sinne des § 119 Abs. 2...

Anzeigen >Bundesgerichtshof Urteil, 22. März 2018 - IX ZR 99/17

22.03.2018

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL IX ZR 99/17 Verkündet am: 22. März 2018 Kluckow Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: ja BGHR: ja SchV

Anzeigen >Verwaltungsgericht Ansbach Urteil, 30. Nov. 2017 - AN 4 K 17.00537

30.11.2017

----- Tenor ----- I. Die Klage wird abgewiesen. II. Die Klägerin trägt die Kosten des Verfahrens. ---------- Tatbestand ---------- Die Klägerin wendet sich gegen die Beitragsheranziehung durch die Beklagte. Die Klägerin ist seit dem 29. April...

Anzeigen >Bundesgerichtshof Urteil, 08. Mai 2006 - II ZR 123/05

08.05.2006

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES ANERKENNTNIS-URTEIL und URTEIL II ZR 123/05 Verkündet am: 8. Mai 2006 Vondrasek Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: j