Oberlandesgericht Hamm Beschluss, 23. Jan. 2014 - 1 UF 179/13

bei uns veröffentlicht am23.01.2014

Tenor

1.       Es wird festgestellt, dass sich das Verfahren erledigt hat, nachdem der Betroffene inzwischen jedenfalls das 18. Lebensjahr erreicht hat.

2.       Gerichtskosten für das Beschwerdeverfahren werden nicht erhoben; außergerichtliche Kosten werden nicht erstattet.

3.       Der Gegenstandswert für das Beschwerdeverfahren wird auf 3.000,00 € festgesetzt.


1 2

ra.de-Urteilsbesprechung zu Oberlandesgericht Hamm Beschluss, 23. Jan. 2014 - 1 UF 179/13

Urteilsbesprechung schreiben

0 Urteilsbesprechungen zu Oberlandesgericht Hamm Beschluss, 23. Jan. 2014 - 1 UF 179/13

Referenzen - Gesetze

Oberlandesgericht Hamm Beschluss, 23. Jan. 2014 - 1 UF 179/13 zitiert 1 §§.

Referenzen - Urteile

Urteil einreichen

Oberlandesgericht Hamm Beschluss, 23. Jan. 2014 - 1 UF 179/13 zitiert oder wird zitiert von 2 Urteil(en).

2 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren Oberlandesgericht Hamm Beschluss, 23. Jan. 2014 - 1 UF 179/13.

Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen Beschluss, 29. Sept. 2014 - 12 B 923/14

bei uns veröffentlicht am 29.09.2014

----- Tenor ----- Die Beschwerde wird zurückgewiesen Der Antragsteller trägt die Kosten des Beschwerdeverfahrens, für das Gerichtskosten nicht erhoben werden. 1 *G r ü n d e :* 2 Die zulässige Beschwerde ist unbegründet. Die Entscheidung des...

Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen Beschluss, 10. Juli 2014 - 12 B 607/14

bei uns veröffentlicht am 10.07.2014

----- Tenor ----- Die Beschwerde wird zurückgewiesen Der Antragssteller trägt die Kosten des Beschwerdeverfahrens, für das Gerichtskosten nicht erhoben werden. 1 *G r ü n d e :* 2 Die Beschwerde hat mit ihrem eigentlichen Ziel, die Regelung...