Verwaltungsgerichtsordnung - VwGO | § 110

Ist nur ein Teil des Streitgegenstands zur Entscheidung reif, so kann das Gericht ein Teilurteil erlassen.

Referenzen - Gesetze | § 110 VwGO

§ 110 VwGO zitiert oder wird zitiert von 1 §§.

§ 110 VwGO wird zitiert von 1 anderen §§ im Verwaltungsgerichtsordnung.

Verwaltungsgerichtsordnung - VwGO | § 124


(1) Gegen Endurteile einschließlich der Teilurteile nach § 110 und gegen Zwischenurteile nach den §§ 109 und 111 steht den Beteiligten die Berufung zu, wenn sie von dem Verwaltungsgericht oder dem Oberverwaltungsgericht zugelassen wird. (2) Die B

Referenzen - Urteile | § 110 VwGO

Urteil einreichen

21 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 110 VwGO.

Verwaltungsgericht München Teilurteil, 16. Apr. 2015 - M 24 K 15.50098

bei uns veröffentlicht am 16.04.2015

Tenor Der Bescheid der Beklagten vom ... Januar 2015 wird aufgehoben. Tatbestand Gegenstand der Klage ist zum einen das Anfechtungsbegehren, den Bescheid der Beklagten, mit dem der Asylerstantrag des Klägers wegen vorrangiger Zuständigkeit Italien

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 31. Jan. 2018 - 8 C 23/16

bei uns veröffentlicht am 31.01.2018

Tatbestand Der Kläger begehrt die Bruchteilsrestitution einer Teilfläche des Grundstücks R.straße ... in D., verzeichnet im Grundbuch von S., Blatt 2...

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 18. Dez. 2017 - 5 C 36/16

bei uns veröffentlicht am 18.12.2017

Tatbestand Der am 23. Mai 2003 geborene Kläger zu 1 und der am 18. August 2005 geborene Kläger zu 2 sind deutsche Staatsangehörige. Sie begehren Leistungen nach dem Unterhalt

Schleswig-Holsteinisches Verwaltungsgericht Teilurteil, 29. Sept. 2017 - 12 A 79/13

bei uns veröffentlicht am 29.09.2017

Tenor Die Beklagte wird unter Aufhebung des Bescheides vom 27.11.2009 und des Widerspruchsbescheides vom 14.01.2013 verpflichtet, dem Kläger alle vertraglichen Vereinbarungen zwischen der Beklagten und der .............-gesellschaft mbH in dem Umfan

Bundesverwaltungsgericht Beschluss, 12. Sept. 2017 - 6 A 1/15

bei uns veröffentlicht am 12.09.2017

Tenor Der Tenor des Beschlusses vom 17. November 2016 wird geändert und wie folgt neu gefasst: "Der Beklagten wird aufgegeben, de

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 23. Feb. 2017 - 7 C 31/15

bei uns veröffentlicht am 23.02.2017

Tatbestand Die Klägerin, eine Stadt, begehrt von der Beklagten Zugang zu Informationen unter anderem über die Planfeststellungsabschnitte (PFA) 16 Fürth Nord, S-Bahn Nürnberg

Verwaltungsgericht Minden Urteil, 11. März 2015 - 11 K 3061/13

bei uns veröffentlicht am 11.03.2015

Tenor Die Klage wird abgewiesen. Die Kosten des Verfahrens trägt die Klägerin Die außergerichtlichen Kosten des Beigeladenen sind erstattungsfähig. Das Urteil ist wegen der Kosten vorläufig vollstreckbar, für den Beigeladenen jedoch nur gegen Sich

Verwaltungsgericht Minden Urteil, 11. März 2015 - 11 K 3062/13

bei uns veröffentlicht am 11.03.2015

Tenor Die Klage wird abgewiesen. Die Kosten des Verfahrens trägt der Kläger. Die außergerichtlichen Kosten des Beigeladenen sind erstattungsfähig. Das Urteil ist wegen der Kosten vorläufig vollstreckbar, für den Beigeladenen jedoch nur gegen Siche

Bundesverwaltungsgericht Beschluss, 21. Jan. 2015 - 4 B 42/14

bei uns veröffentlicht am 21.01.2015

Gründe Die auf die Zulassungsgründe des § 132 Abs. 2 Nr. 1 und Nr. 3 VwGO gestützte Beschwerde hat keinen Erfolg.

Oberverwaltungsgericht Mecklenburg-Vorpommern Urteil, 03. Dez. 2013 - 2 L 210/08

bei uns veröffentlicht am 03.12.2013

TenorDie Berufung des Beklagten gegen das Teilurteil des Verwaltungsgerichts Greifswald – 2. Kammer – vom 15. September 2008 wird zurückgewiesen. Der Beklagte trägt die Kosten des Berufungsverfahrens. Das Urteil ist im Kostenpunkt vorläufig vollstr

Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz Urteil, 30. Jan. 2013 - 3 A 10684/12

bei uns veröffentlicht am 30.01.2013

Die Berufung des Klägers gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Trier vom 15. Mai 2012 wird zurückgewiesen. Der Kläger trägt die Kosten des Berufungsverfahrens. Tatbestand Der Kläger betreibt die Entfernung des Beklagten aus dem Dienst. Der der

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 28. Nov. 2012 - 8 C 20/11

bei uns veröffentlicht am 28.11.2012

Gründe Die Klägerin begehrt die Rückübertragung einer 2 970 m² großen Teilfläche des Grundstücks B. ..., Gemarkung Potsdam, Flur ..., Flurstück ..., das sie vor 1933 erworben

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 28. Nov. 2012 - 8 C 21/11

bei uns veröffentlicht am 28.11.2012

Tatbestand Die Klägerin begehrt die Rückübertragung des 720 qm großen Grundstücks ..., Gemarkung Potsdam, Flur ..., Flurstück ... Sie hatte die Vorläuferparzellen von den frü

Bundesverwaltungsgericht Beschluss, 16. Sept. 2011 - 8 B 32/11

bei uns veröffentlicht am 16.09.2011

Gründe Die Kläger machen vermögensrechtliche Ansprüche hinsichtlich des Verlagsunternehmens R. geltend. Es war ursprünglich in F. ansässig, wurde 1936 auf Anordnung der Reich

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 28. Juli 2011 - 2 C 16/10

bei uns veröffentlicht am 28.07.2011

Tatbestand Der Beklagte war seit April 1975 zunächst im Beamtenverhältnis auf Probe Leiter des Rechenzentrums der ... Universität (früher Gesamthochschule) W. Im August 1978

Verwaltungsgericht Sigmaringen Beschluss, 12. Juli 2010 - NC 6 K 1445/10

bei uns veröffentlicht am 12.07.2010

Tenor Soweit die Antragstellerin die vorläufige Verpflichtung der Antragsgegnerin zur Behandlung ihres schriftlichen Zulassungsantrags vom 23.06.2010 auch ohne elektronische online-Bewerbung als formell ordnungsgemäß bzw. die vorläufige Fe

Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg Urteil, 14. Mai 2009 - A 11 S 610/08

bei uns veröffentlicht am 14.05.2009

Tenor Die Berufung der Beklagten gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart vom 19. September 2007 - A 6 K 4738/07 - wird zurückgewiesen. Die Beklagte trägt die Kosten des - gerichtskostenfreien - Berufungsverfahrens.

Oberverwaltungsgericht des Saarlandes Entscheidung, 05. Sept. 2007 - 1 A 43/07

bei uns veröffentlicht am 05.09.2007

Tenor Unter entsprechender Abänderung des aufgrund mündlicher Verhandlung vom 22. September 2006 ergangenen Urteils des Verwaltungsgerichts des Saarlandes - 11 K 9/06 - werden die Bescheide des Beklagten vom 24. Januar 2002 in der Gestalt

Oberverwaltungsgericht des Saarlandes Entscheidung, 05. Sept. 2007 - 1 A 44/07

bei uns veröffentlicht am 05.09.2007

Tenor Das Verfahren wird eingestellt, soweit der Beklagte die Klägerin ursprünglich für die Jahre 1999 und 2000 zu Niederschlagswassergebühren von mehr als jeweils 109.986,00 EUR herangezogen hat; insoweit ist das aufgrund mündlicher Verha

Oberverwaltungsgericht des Saarlandes Entscheidung, 20. Juli 2005 - 1 M 2/04

bei uns veröffentlicht am 20.07.2005

Tenor Die Klage wird im Haupt- und ersten Hilfsantrag abgewiesen. Die Entscheidung über den zweiten Hilfsantrag und über die Kosten des Verfahrens bleibt vorbehalten. Die Revision wird nicht zugelassen. Tatbestand Der Kläger ist ei