Gesetz über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung - ZVG | § 121

(1) In den Fällen des § 92 Abs. 2 ist für den Ersatzanspruch in den Teilungsplan ein Betrag aufzunehmen, welcher der Summe aller künftigen Leistungen gleichkommt, den fünfundzwanzigfachen Betrag einer Jahresleistung jedoch nicht übersteigt; zugleich ist zu bestimmen, daß aus den Zinsen und dem Betrag selbst die einzelnen Leistungen zur Zeit der Fälligkeit zu entnehmen sind.

(2) Die Vorschriften der §§ 119, 120 finden entsprechende Anwendung; die Art der Anlegung des Geldes bestimmt der zunächst Berechtigte.

ra.de-OnlineKommentar zu § 1106 ZPO

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Gesetze | § 1106 ZPO

§ 1106 ZPO zitiert oder wird zitiert von 4 §§.

§ 1106 ZPO wird zitiert von 1 anderen §§ im Zivilprozessordnung.

Gesetz über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung - ZVG | § 142


In den Fällen des § 117 Abs. 2 und der §§ 120, 121, 124, 126 erlöschen die Rechte auf den hinterlegten Betrag mit dem Ablauf von dreißig Jahren, wenn nicht der Empfangsberechtigte sich vorher bei der Hinterlegungsstelle meldet; derjenige, welcher zur
§ 1106 ZPO zitiert 3 andere §§ aus dem Zivilprozessordnung.

Gesetz über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung - ZVG | § 119


Wird auf einen bedingten Anspruch ein Betrag zugeteilt, so ist durch den Teilungsplan festzustellen, wie der Betrag anderweit verteilt werden soll, wenn der Anspruch wegfällt.

Gesetz über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung - ZVG | § 120


(1) Ist der Anspruch aufschiebend bedingt, so ist der Betrag für die Berechtigten zu hinterlegen. Soweit der Betrag nicht gezahlt ist, wird die Forderung gegen den Ersteher auf die Berechtigten übertragen. Die Hinterlegung sowie die Übertragung erfol

Gesetz über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung - ZVG | § 92


(1) Erlischt durch den Zuschlag ein Recht, das nicht auf Zahlung eines Kapitals gerichtet ist, so tritt an die Stelle des Rechts der Anspruch auf Ersatz des Wertes aus dem Versteigerungserlös. (2) Der Ersatz für einen Nießbrauch, für eine beschrä

Referenzen - Urteile | § 1106 ZPO

Urteil einreichen

2 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 1106 ZPO.

Landgericht Saarbrücken Beschluss, 28. Juli 2009 - 5 T 350/09

bei uns veröffentlicht am 28.07.2009

Tenor 1. Unter Aufhebung der Beschlüsse des Amtsgerichts St. Wendel vom 28.05.2009 und vom 14.01.2009 wird der Antrag der Antragstellerin vom 13.01.2009 auf Anordnung der Zwangsversteigerung zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft zurückgewiesen.

Oberlandesgericht Karlsruhe Urteil, 28. Juni 2005 - 17 U 201/04

bei uns veröffentlicht am 28.06.2005

Tenor 1. Auf die Berufung der Klägerin wird das Schlussurteil des Landgerichts Mannheim vom 3. September 2004 - 9 O 231/04 - im Kostenpunkt aufgehoben und im übrigen abgeändert und wie folgt neu gefasst: a) Der Widerspruch der Klägerin gegen