Zivilprozessordnung - ZPO | § 583 Vorentscheidungen

Zivilprozessordnung

Mit den Klagen können Anfechtungsgründe, durch die eine dem angefochtenen Urteil vorausgegangene Entscheidung derselben oder einer unteren Instanz betroffen wird, geltend gemacht werden, sofern das angefochtene Urteil auf dieser Entscheidung beruht.

Referenzen - Urteile

2 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 583 ZPO.

Anzeigen >Bundesgerichtshof Beschluss, 07. Dez. 2006 - IX ZB 257/05

07.12.2006

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS IX ZB 257/05 vom 7. Dezember 2006 in dem Insolvenzverfahren Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja ZPO §§ 578, 579 Nr. 4 ZPO; InsO § 4 Zum Antrag auf Wiederaufnahme eines...

Anzeigen >Bundesfinanzhof Beschluss, 11. Feb. 2011 - V K 2/09

11.02.2011
Bundesfinanzhof Beschluss V K 2/09, 11. Februar 2011

---------- Tatbestand ---------- 1 I. Die Klägerin, Beschwerdeführerin und Restitutionsklägerin (Klägerin) betreibt eine Wiederaufnahme der Verfahren V B 30/07 und V B 65/08. 2 Mit Beschluss vom 19. Mai 2008 (V B 30/07) hatte der Senat die...