Abgabenordnung - AO 1977 | § 337 Kosten der Vollstreckung

Abgabenordnung

(1) Im Vollstreckungsverfahren werden Kosten (Gebühren und Auslagen) erhoben. Schuldner dieser Kosten ist der Vollstreckungsschuldner.

(2) Für das Mahnverfahren werden keine Kosten erhoben.

Referenzen - Gesetze

§ 337 AO 1977 zitiert oder wird zitiert von 3 §§.

§ 337 AO 1977 wird zitiert von 2 §§ in anderen Gesetzen.

Anzeigen >EUBeitrG | § 16 Kosten


(1) Die Vollstreckungsbehörde bemüht sich bei den betreffenden Personen, neben den in § 9 Absatz 5 genannten Beträgen auch die ihr nach den §§ 337 bis 346 der Abgabenordnung entstandenen Kosten beizutreiben, und behält diese ein. (2) Deutschland...

Anzeigen >VwVG | § 19 Kosten


(1) Für Amtshandlungen nach diesem Gesetz werden Kosten (Gebühren und Auslagen) gemäß § 337 Abs. 1, §§ 338 bis 346 der Abgabenordnung erhoben. Für die Gewährung einer Entschädigung an Auskunftspflichtige, Sachverständige und Treuhänder gelten...

§ 337 AO 1977 wird zitiert von 1 anderen §§ im AO 1977.

Anzeigen >AO 1977 | § 3 Steuern, steuerliche Nebenleistungen


(1) Steuern sind Geldleistungen, die nicht eine Gegenleistung für eine besondere Leistung darstellen und von einem öffentlich-rechtlichen Gemeinwesen zur Erzielung von Einnahmen allen auferlegt werden, bei denen der Tatbestand zutrifft, an den das...

Referenzen - Urteile

7 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 337 AO 1977.

Anzeigen >Finanzgericht München Urteil, 18. Dez. 2017 - 10 K 712/17

18.12.2017

----- Tenor ----- 1. Es wird festgestellt, dass die Sachpfändung vom 11. April 2016 rechtswidrig war, soweit für Vollstreckungsersuchen vom 3. Februar 2016 des Bayerischen Polizeiverwaltungsamtes – Zentrale Bußgeldstelle (…) sowie vom 14. März...

Anzeigen >Verwaltungsgericht Köln Beschluss, 14. Juni 2016 - 24 L 866/16

14.06.2016
Verwaltungsgericht Köln Beschluss 24 L 866/16, 14. Juni 2016

----- Tenor ----- 1. Der Antrag wird abgelehnt.Die Kosten des Verfahrens trägt der Antragsteller. 2. Der Wert des Streitgegenstandes wird auf 8.420,64 Euro festgesetzt. 1 *Gründe* 2 Der Antrag des Antragstellers, 3 die aufschiebende Wirkung

Anzeigen >Verwaltungsgericht München Urteil, 12. Nov. 2015 - M 10 K 14.4662

12.11.2015

----- Tenor ----- I. Die Klage wird abgewiesen. II. Die Klägerin hat die Kosten des Verfahrens zu tragen. III. Die Kostenentscheidung ist vorläufig vollstreckbar. Die Klägerin darf die Vollstreckung durch Sicherheitsleistung oder Hinterlegung.

Anzeigen >Sozialgericht Augsburg Urteil, 27. Apr. 2016 - S 10 KR 289/14

27.04.2016

----- Tenor ----- I. Die Klage wird abgewiesen. II. Außergerichtliche Kosten sind nicht zu erstatten. ---------- Tatbestand ---------- Die Klägerin wendet sich gegen die Verpflichtung zur Zahlung von Beiträgen zur freiwilligen Kranken- und...