Zivilprozessordnung - ZPO | § 190 Einheitliche Zustellungsformulare

Zivilprozessordnung

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates zur Vereinfachung und Vereinheitlichung der Zustellung Formulare einzuführen.

ra.de-OnlineKommentar zu § 190 ZPO

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Urteile | § 190 ZPO

Urteil einreichen

3 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 190 ZPO.

Bundesgerichtshof Urteil, 19. Juli 2007 - I ZR 136/05

bei uns veröffentlicht am 19.07.2007

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES VERSÄUMNISURTEIL I ZR 136/05 Verkündet am: 19. Juli 2007 Walz Justizamtsinspektor als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein ..

Bundesarbeitsgericht Urteil, 23. Aug. 2012 - 8 AZR 394/11

bei uns veröffentlicht am 23.08.2012

----- Tenor ----- Die Revision des Beklagten gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts München vom 15. September 2010 - 10 Sa 333/10 - wird zurückgewiesen. Der Beklagte hat die Kosten der Revision zu tragen. ---------- Tatbestand ---------- 1 .

Oberlandesgericht Stuttgart Beschluss, 29. Nov. 2005 - 8 W 310/05

bei uns veröffentlicht am 29.11.2005

----- Tenor ----- 1. Die sofortigen weiteren Beschwerden der beiden Antragsteller gegen den Beschluss der 2. Zivilkammer des Landgerichts Stuttgart vom 6.6.2005 (AZ: 2 T 25/04) werden > > >> >>> >>> >>> *v e r w o r f e n.* >>> >>> >> >> >