Bundespolizeigesetz - BGSG 1994 | § 57 Bundespolizeibehörden

(1) Bundespolizeibehörden sind das Bundespolizeipräsidium, die Bundespolizeidirektionen und die Bundespolizeiakademie.

(2) Dem Bundespolizeipräsidium als Oberbehörde unterstehen die Bundespolizeidirektionen als Unterbehörden und die Bundespolizeiakademie. Das Bundespolizeipräsidium untersteht dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat unmittelbar.

(3) (weggefallen)

(4) Die Bundespolizeiakademie ist die zentrale Aus- und Fortbildungsstätte der Bundespolizei.

(5) Zahl und Sitz der Bundespolizeibehörden bestimmt das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, den Sitz nach Anhörung des beteiligten Landes.

(6) Die zahlenmäßige Stärke der Bundespolizei ergibt sich aus dem Haushaltsplan.

ra.de-OnlineKommentar zu § 57 BGSG 1994

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Urteile | § 57 BGSG 1994

Urteil einreichen

2 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 57 BGSG 1994.

Verwaltungsgericht Bayreuth Urteil, 07. Okt. 2014 - 5 K 12.943

bei uns veröffentlicht am 07.10.2014

Tenor 1. Die Klage wird abgewiesen. 2. Der Kläger trägt die Kosten des Verfahrens. 3. Die Kostenentscheidung ist vorläufig vollstreckbar. Tatbestand Der Kläger begehrt die Bewilligung von Teilzeitbeschäftigung gemäß § 91 Abs. 1 des Bundesbeamten

Verwaltungsgericht Bayreuth Beschluss, 04. Feb. 2015 - B 5 E 14.766

bei uns veröffentlicht am 04.02.2015

Tenor 1. Das Bayerische Verwaltungsgericht Bayreuth erklärt sich für örtlich unzuständig und verweist den Rechtsstreit an das Verwaltungsgericht Chemnitz. 2. Die Kostenentscheidung bleibt der Endentscheidung vorbehalten. Gründe I. Der Antragstel