Zivilprozessordnung - ZPO | § 587 Klageschrift

Zivilprozessordnung

In der Klage muss die Bezeichnung des Urteils, gegen das die Nichtigkeits- oder Restitutionsklage gerichtet wird, und die Erklärung, welche dieser Klagen erhoben wird, enthalten sein.

Referenzen - Urteile

12 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 587 ZPO.

Anzeigen >Finanzgericht Nürnberg Urteil, 21. Aug. 2014 - 6 K 212/14

21.08.2014

----- Tenor ----- 1. Die Klage wird abgewiesen. 2. Die Kosten des Verfahrens haben die Kläger zu tragen. ---------- Tatbestand ---------- Streitig ist, ob die Kläger Anspruch auf Wiederaufnahme des Klageverfahrens 6 K 197/14 (ursprünglich 6 K...

Anzeigen >Bayerisches Landessozialgericht Urteil, 27. Feb. 2014 - L 7 AS 825/13 WA

27.02.2014

---------- Tatbestand ---------- Die 1957 geborene Klägerin begehrt die Fortführung eines Berufungsverfahrens. Im ursprünglichen Berufungsverfahren am Bayerischen Landessozialgericht (LSG) mit dem Aktenzeichen L 7 AS 264/07 begehrte die Klägerin...

Anzeigen >Verwaltungsgericht München Urteil, 07. Dez. 2016 - M 7 K 16.107

07.12.2016

----- Tenor ----- I. Die Klage wird abgewiesen. II. Der Kläger hat die Kosten des Verfahrens zu tragen. III. Die Kostenentscheidung ist vorläufig vollstreckbar. Der Kläger darf die Vollstreckung durch Sicherheitsleistung oder Hinterlegung in..

Anzeigen >Bundesgerichtshof Beschluss, 07. Dez. 2006 - IX ZB 257/05

07.12.2006

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS IX ZB 257/05 vom 7. Dezember 2006 in dem Insolvenzverfahren Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja ZPO §§ 578, 579 Nr. 4 ZPO; InsO § 4 Zum Antrag auf Wiederaufnahme eines...