Die Frist für die Einlegung der Revision (Revisionsfrist) beträgt einen Monat; sie ist eine Notfrist und beginnt mit der Zustellung des in vollständiger Form abgefassten Berufungsurteils, spätestens aber mit dem Ablauf von fünf Monaten nach der Verkündung.

Referenzen - Veröffentlichungen | § 548 ZPO

Artikel schreiben

2 Veröffentlichung(en) in unserer Datenbank zitieren § 548 ZPO.

2 Artikel zitieren § 548 ZPO.

Versicherungsrecht: "Betrieb" eines Kraftfahrzeugs mit Blick auf Haftpflichtversicherung

10.03.2016

Das Entladen von Öl aus einem Tanklastwagen mittels einer auf ihm befindlichen Entladevorrichtung gehört zum Gebrauch des Kraftfahrzeuges.

Scheinvater: Auskunftsanspruch gegen die Mutter zur Vorbereitung eines Unterhaltsregresses

15.12.2011

Nach einer erfolgreichen Vaterschaftsanfechtung und zur Vorbereitung eines Unterhaltsregresses hat der Scheinvate

Referenzen - Gesetze | § 548 ZPO

§ 548 ZPO zitiert oder wird zitiert von 1 §§.

§ 548 ZPO wird zitiert von 1 anderen §§ im Zivilprozessordnung.

Zivilprozessordnung - ZPO | § 566 Sprungrevision


(1) Gegen die im ersten Rechtszug erlassenen Endurteile, die ohne Zulassung der Berufung unterliegen, findet auf Antrag unter Übergehung der Berufungsinstanz unmittelbar die Revision (Sprungrevision) statt, wenn 1. der Gegner in die Übergehung der Be

Referenzen - Urteile | § 548 ZPO

Urteil einreichen

54 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 548 ZPO.

Bundesgerichtshof Urteil, 15. Jan. 2014 - VIII ZR 100/13

bei uns veröffentlicht am 15.01.2014

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL VIII ZR 100/13 Verkündet am: 15. Januar 2014 Ermel, Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: ja BGHR

Bundesgerichtshof Urteil, 19. Mai 2004 - XII ZR 270/02

bei uns veröffentlicht am 19.05.2004

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL XII ZR 270/02 Verkündet am: 19. Mai 2004 Breskic, Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in der Familiensache Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: j

Bundesgerichtshof Urteil, 23. Jan. 2007 - VI ZR 146/06

bei uns veröffentlicht am 23.01.2007

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL VI ZR 146/06 Verkündet am: 23. Januar 2007 Böhringer-Mangold, Justizamtsinspektorin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: nein StVO

Bundesgerichtshof Urteil, 27. Jan. 2006 - V ZR 243/04

bei uns veröffentlicht am 27.01.2006

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL V ZR 243/04 Verkündet am: 27. Januar 2006 K a n i k, Justizamtsinspektorin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGH

Bundesgerichtshof Beschluss, 25. Nov. 2009 - IV ZR 244/08

bei uns veröffentlicht am 25.11.2009

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS IV ZR 244/08 vom 25. November 2009 in dem Rechtsstreit Der IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes hat durch den Vorsitzenden Richter Terno, die Richter Dr. Schlichting, Seiffert, Wendt und die Richterin Harsdorf-Gebhardt

Bundesgerichtshof Urteil, 07. Nov. 2003 - V ZR 65/03

bei uns veröffentlicht am 07.11.2003

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL V ZR 65/03 Verkündet am: 7. November 2003 Wilms Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: nein BGHZ: nein BGHR: ja

Bundesgerichtshof Beschluss, 31. Okt. 2012 - III ZR 285/12

bei uns veröffentlicht am 31.10.2012

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS III ZR 285/12 vom 31. Oktober 2012 in dem Rechtsstreit Der III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 31. Oktober 2012 durch den Vizepräsidenten Schlick sowie die Richter Wöstmann, Hucke, Seiters und Dr. Remmert

Bundesgerichtshof Beschluss, 18. Dez. 2008 - I ZB 62/08

bei uns veröffentlicht am 18.12.2008

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS I ZB 62/08 vom 18. Dezember 2008 in der Rechtsbeschwerdesache betreffend die Marke Nr. 300 60 123 Der I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 18. Dezember 2008 durch den Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Bornkamm und d

Bundesgerichtshof Beschluss, 06. März 2007 - VIII ZR 330/06

bei uns veröffentlicht am 06.03.2007

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS VIII ZR 330/06 vom 6. März 2007 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja ZPO §§ 233 B, 566 Gegen die Versäumung der Frist zur Einlegung der Sprungrevision ist Wiedereinsetzung in den vor

Bundesgerichtshof Urteil, 12. Apr. 2016 - II ZR 261/15

bei uns veröffentlicht am 12.04.2016

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL II ZR 261/15 Verkündet am: 12. April 2016 Vondrasek Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit ECLI:DE:BGH:2016:120416UIIZR261.15.0 D

Bundesgerichtshof Urteil, 18. Dez. 2019 - VIII ZR 332/18

bei uns veröffentlicht am 18.12.2019

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL VIII ZR 332/18 Verkündet am: 18. Dezember 2019 Reiter, Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja ZPO

Bundesgerichtshof Urteil, 14. Juni 2002 - V ZR 79/01

bei uns veröffentlicht am 14.06.2002

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL V ZR 79/01 Verkündet am: 14. Juni 2002 Kirchgeßner, Justizhauptsekretärin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BG

Bundesgerichtshof Beschluss, 02. Mai 2007 - XII ZR 87/05

bei uns veröffentlicht am 02.05.2007

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS XII ZR 87/05 vom 2. Mai 2007 in dem Rechtsstreit Der XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 2. Mai 2007 durch die Vorsitzende Richterin Dr. Hahne und die Richter Sprick, Weber-Monecke, Prof. Dr. Wagenitz und Dose

Bundesgerichtshof Beschluss, 31. Mai 2016 - VI ZR 139/15

bei uns veröffentlicht am 31.05.2016

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS VI ZR 139/15 vom 31. Mai 2016 in dem Rechtsstreit ECLI:DE:BGH:2016:310516BVIZR139.15.0 Der VI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 31. Mai 2016 durch den Vorsitzenden Richter Galke, die Richter Wellner und St

Bundesgerichtshof Urteil, 11. Juli 2007 - XII ZR 164/03

bei uns veröffentlicht am 11.07.2007

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL XII ZR 164/03 Verkündet am: 11. Juli 2007 Küpferle, Justizamtsinspektorin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR:

Bundesgerichtshof Beschluss, 18. Juli 2007 - XII ZR 87/05

bei uns veröffentlicht am 18.07.2007

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS XII ZR 87/05 vom 18. Juli 2007 in dem Rechtsstreit Der XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 18. Juli 2007 durch die Vorsitzende Richterin Dr. Hahne, die Richter Sprick und Prof. Dr. Wagenitz, die Richterin Dr. Vé

Bundesgerichtshof Beschluss, 07. März 2018 - IV ZR 35/18

bei uns veröffentlicht am 07.03.2018

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS IV ZR 35/18 vom 7. März 2018 in dem Rechtsstreit ECLI:DE:BGH:2018:070318BIVZR35.18.0 Richterin Mayen, die Richter Felsch, Dr. Karczewski, die Richterin Dr. Brockmöller und den Richter Dr. Götz am 7. März 2018 besch

Bundesgerichtshof Urteil, 07. Dez. 2009 - II ZR 139/08

bei uns veröffentlicht am 07.12.2009

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL II ZR 139/08 Verkündet am: 7. Dezember 2009 Vondrasek Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Der II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofe

Bundesgerichtshof Urteil, 09. Dez. 2009 - VIII ZR 177/07

bei uns veröffentlicht am 09.12.2009

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL VIII ZR 177/07 Verkündet am: 9. Dezember 2009 Ring, Justizhauptsekretärin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Der VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtsh

Bundesgerichtshof Beschluss, 12. Apr. 2006 - XII ZB 82/04

bei uns veröffentlicht am 12.04.2006

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS XII ZB 82/04 vom 12. April 2006 in der Familiensache Der XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 12. April 2006 durch die Vorsitzende Richterin Dr. Hahne, die Richter Sprick, Prof. Dr. Wagenitz, die Richterin Dr. Vé

Bundesgerichtshof Beschluss, 12. Apr. 2006 - XII ZB 102/04

bei uns veröffentlicht am 12.04.2006

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS XII ZB 102/04 vom 12. April 2006 in der Familiensache Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja ZPO § 127 Abs. 2 Satz 3; FGG §§ 14, 22 Abs. 1 Satz 1 Für die sofortige Beschwerde gegen ablehnende Prozesskostenhilf

Bundesgerichtshof Urteil, 11. Feb. 2011 - V ZR 66/10

bei uns veröffentlicht am 11.02.2011

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL V ZR 66/10 Verkündet am: 11. Februar 2011 Weschenfelder Justizhauptsekretärin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein

Bundesgerichtshof Urteil, 08. Apr. 2008 - XI ZR 377/06

bei uns veröffentlicht am 08.04.2008

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES VERSÄUMNISURTEIL XI ZR 377/06 Verkündet am: 8. April 2008 Weber, Justizamtsinspektorin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR:

Bundesgerichtshof Beschluss, 30. Apr. 2015 - III ZR 63/15

bei uns veröffentlicht am 30.04.2015

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS III ZR 63/15 vom 30. April 2015 in dem Rechtsstreit Der III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 30. April 2015 durch den Vizepräsidenten Schlick sowie die Richter Dr. Herrmann, Wöstmann, Seiters und Reiter beschlo

Bundesgerichtshof Beschluss, 16. Jan. 2013 - V ZA 36/12

bei uns veröffentlicht am 16.01.2013

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS V ZA 36/12 vom 16. Januar 2013 in dem Rechtsstreit Vorsitzende Richterin Dr. Stresemann, die Richter Dr. Lemke, Prof. Dr. SchmidtRäntsch und Dr. Roth und die Richterin Dr. Brückner beschlossen: Der Antrag des Klägers

Bundesgerichtshof Urteil, 16. Okt. 2006 - II ZR 101/05

bei uns veröffentlicht am 16.10.2006

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL II ZR 101/05 Verkündet am: 16. Oktober 2006 Vondrasek Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR:

Bundesgerichtshof Beschluss, 11. Apr. 2012 - XII ZB 531/11

bei uns veröffentlicht am 11.04.2012

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS XII ZB 531/11 vom 11. April 2012 in der Betreuungssache Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja FamFG §§ 7, 71, 274, 303 Die durch Hinzuziehung zum Betreuungsverfahren in erster Instanz begründete Bete

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof Beschluss, 04. Okt. 2018 - 11 ZB 18.32162

bei uns veröffentlicht am 04.10.2018

Tenor I. Der Antrag auf Zulassung der Berufung wird abgelehnt. II. Der Antrag auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe und Beiordnung des Prozessbevollmächtigten wird abgelehnt. III. Die Kläger tragen die Kosten des Berufungszulassungsverfahrens. G

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof Beschluss, 23. Apr. 2019 - 13a ZB 18.32206

bei uns veröffentlicht am 23.04.2019

Tenor I. Dem Kläger wird Prozesskostenhilfe unter Beiordnung von Rechtsanwältin Kathrin V. in B. bewilligt. II. Die Berufung wird zugelassen. Gründe Die Bewilligung der Prozesskostenhilfe beruht auf § 166 VwGO, § 114, § 115, § 119 Abs. 1 Satz 1,

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof Beschluss, 15. Mai 2018 - 8 ZB 17.1341

bei uns veröffentlicht am 15.05.2018

Tenor I. Der Antrag auf Zulassung der Berufung wird abgelehnt. II. Der Kläger trägt die Kosten des Antragsverfahrens. III. Der Streitwert wird unter Abänderung des Beschlusses des Verwaltungsgerichts Bayreuth vom 13. Januar 2017 für beide Rechtszü

Bundessozialgericht Urteil, 05. Dez. 2017 - B 12 P 2/16 R

bei uns veröffentlicht am 05.12.2017

Tenor Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Landessozialgerichts Rheinland-Pfalz vom 10. Dezember 2015 wird als unzulässig verworfen.

Verwaltungsgericht Magdeburg Urteil, 18. Sept. 2017 - 8 A 737/16

bei uns veröffentlicht am 18.09.2017

Tatbestand Der bei der Bundeswehr beschäftigte Kläger wurde im Jahr 2014 dienstlich von Burg nach C-Stadt versetzt. Mit Bescheid vom 21.07.2014 stellte die Beklagte fest, dass der Kläger ab dem 12.06.2014 dem Grunde nach Trennungsgeld erhalte und se

Bundesverwaltungsgericht Beschluss, 15. Aug. 2017 - 4 BN 22/17

bei uns veröffentlicht am 15.08.2017

Gründe Die auf § 132 Abs. 2 Nr. 2 und 3 VwGO gestützte Beschwerde bleibt ohne Erfolg.

Bundesgerichtshof Beschluss, 08. März 2017 - III ZR 39/17

bei uns veröffentlicht am 08.03.2017

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS III ZR 39/17 vom 8. März 2017 in dem Rechtsstreit ECLI:DE:BGH:2017:080317BIIIZR39.17.0 Der III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 8. März 2017 durch den Vorsitzenden Richter Dr. Herrmann, die Richter Seiters und

Bundesverwaltungsgericht Beschluss, 20. Juli 2016 - 6 B 35/16

bei uns veröffentlicht am 20.07.2016

Gründe Die Nichtzulassungsbeschwerde des Klägers kann keinen Erfolg haben. Die geltend gemachten Revisionszulassungsgründe nach § 132 Abs. 2 Nr. 1 bis 3 VwGO liegen nicht vor

Oberlandesgericht Stuttgart Urteil, 16. Feb. 2016 - 12 U 63/15

bei uns veröffentlicht am 16.02.2016

Tenor 1. Auf die Berufung des Beklagten wird das Urteil des Landgerichts Ravensburg vom 12.03.2015 - 4 O 346/13 - abgeändert und wie folgt gefasst: (1) Der Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 492,54 EUR nebst jährlicher Zinsen hieraus in Höhe v

Bundesgerichtshof Urteil, 08. Dez. 2015 - VI ZR 139/15

bei uns veröffentlicht am 08.12.2015

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL VI ZR 139/15 Verkündet am: 8. Dezember 2015 Böhringer-Mangold Justizamtsinspektorin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ:

Bundesverwaltungsgericht Beschluss, 30. Juni 2015 - 3 B 47/14

bei uns veröffentlicht am 30.06.2015

Gründe Die Beteiligten streiten über Zuwendungen zur Förderung umweltgerechter landwirtschaftlicher Produktionsverfahren für das Förderjahr 2003/04, deren Bewilligung der Bek

Bundesverwaltungsgericht Beschluss, 29. Juni 2015 - 3 B 46/14

bei uns veröffentlicht am 29.06.2015

Gründe Die Beteiligten streiten über eine Ausgleichszulage zur Förderung von landwirtschaftlichen Unternehmen in benachteiligten Gebieten für das Jahr 2004, deren Bewilligung

Bundesverwaltungsgericht Beschluss, 11. Mai 2015 - 7 B 18/14

bei uns veröffentlicht am 11.05.2015

Tenor Die Beschwerde der Klägerin gegen die Nichtzulassung der Revision in dem Urteil des Sächsischen Oberverwaltungsgerichts vom 11. Oktober 2013 wird zurückgewiesen

Bundesgerichtshof Beschluss, 05. Juni 2014 - IX ZR 239/13

bei uns veröffentlicht am 05.06.2014

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS IX ZR 239/13 vom 5. Juni 2014 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja ZPO § 78 Abs. 1 Satz 3, § 233 B, Fe Übernimmt es ein Instanzanwalt, im Auftrag seiner Partei nach seiner Wahl ei

Bundessozialgericht Urteil, 03. Apr. 2014 - B 5 RE 13/14 R

bei uns veröffentlicht am 03.04.2014

Tenor Die Revision wird zurückgewiesen. Außergerichtliche Kosten auch des Revisionsverfahrens sind nicht zu erstatten.

Bundesverwaltungsgericht Beschluss, 04. Dez. 2013 - 5 B 42/13

bei uns veröffentlicht am 04.12.2013

Gründe 1. Dem Kläger ist nach § 60 VwGO Wiedereinsetzung in den vorigen Stand zu gewähren. Wegen seiner wirtschaftlichen Verhältnisse war er ohne Verschulden verhindert, eine

Bundesarbeitsgericht Beschluss, 15. Okt. 2013 - 3 AZR 640/13

bei uns veröffentlicht am 15.10.2013

Tenor Die Revision der Beklagten gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg - Kammern Mannheim - vom 10. Januar 2013 - 16 Sa 105/10 - wird als unzulässig verworfen.

Bundesverwaltungsgericht Beschluss, 19. Sept. 2013 - 9 B 20/13, 9 B 21/13, 9 B 20/13, 9 B 21/13

bei uns veröffentlicht am 19.09.2013

Gründe Die Beschwerde der Klägerin, ist mit der Rüge eines Verfahrensmangels begründet (§ 132 Abs. 2 Nr. 3 VwGO). Im Interesse der Verfahrensbeschleunigung verweist der Senat

Bundesarbeitsgericht Urteil, 13. März 2013 - 5 AZR 146/12

bei uns veröffentlicht am 13.03.2013

Tenor 1. Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Sächsischen Landesarbeitsgerichts vom 23. August 2011 - 1 Sa 322/11 - wird zurückgewiesen.

Bundesverwaltungsgericht Beschluss, 12. Juni 2012 - 3 B 88/11

bei uns veröffentlicht am 12.06.2012

Gründe I. Die Beteiligten streiten (noch) über die Rechtmäßigkeit einer Auflage zur Dosierung,

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 30. Mai 2012 - 9 C 5/11

bei uns veröffentlicht am 30.05.2012

Tatbestand Die Klägerin wendet sich gegen ihre Heranziehung zu Abwasserbeiträgen.

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 30. Mai 2012 - 9 C 6/11

bei uns veröffentlicht am 30.05.2012

Tatbestand Die Klägerin wendet sich gegen ihre Heranziehung zu Abwasserbeiträgen.

Bundesverwaltungsgericht Beschluss, 22. Dez. 2011 - 2 B 87/11

bei uns veröffentlicht am 22.12.2011

Gründe 1. Der Kläger, ein Oberstudienrat im Dienst des Beklagten, begehrt die Verpflichtung des Beklagten, das bei ihm bestehende Krankheitsbild als Dienstunfall im Sinne des