Bei den Verwaltungsgerichten können auch folgende Richter verwendet werden:

1.
Richter auf Probe,
2.
Richter kraft Auftrags und
3.
Richter auf Zeit.

ra.de-OnlineKommentar zu § 17 VwGO

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Gesetze | § 17 VwGO

§ 17 VwGO zitiert oder wird zitiert von 1 §§.

§ 17 VwGO wird zitiert von 1 anderen §§ im VwGO.

VwGO | § 15


(1) Die Richter werden auf Lebenszeit ernannt, soweit nicht in §§ 16 und 17 Abweichendes bestimmt ist. (2) (weggefallen) (3) Die Richter des Bundesverwaltungsgerichts müssen das fünfunddreißigste Lebensjahr vollendet haben.

Referenzen - Urteile | § 17 VwGO

Urteil einreichen

8 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 17 VwGO.

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof Beschluss, 02. Okt. 2018 - 2 ZB 16.2168

bei uns veröffentlicht am 02.10.2018

----- Tenor ----- I. Der Antrag wird abgelehnt. II. Die Klägerin hat die Kosten des Zulassungsverfahrens zu tragen. Der Beigeladene trägt seine außergerichtlichen Kosten selbst. III. Der Streitwert wird auf 7.500 Euro festgesetzt. ------ Gründe .

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof Beschluss, 04. März 2016 - 15 N 15.697

bei uns veröffentlicht am 04.03.2016

----- Tenor ----- I. Das Verfahren wird eingestellt. II. Die Antragsgegnerin trägt die Kosten des Verfahrens. III. Der Streitwert wird auf 15.000 € festgesetzt. ------ Gründe ------ Das durch die übereinstimmenden Erledigungserklärungen der..

Verwaltungsgericht München Urteil, 28. Nov. 2018 - M 9 K 17.1970

bei uns veröffentlicht am 28.11.2018

----- Tenor ----- I. Die Klage wird abgewiesen. II. Der Kläger hat die Kosten des Verfahrens einschließlich der außergerichtlichen Kosten der Beigeladenen zu tragen. III. Die Kostenentscheidung ist vorläufig vollstreckbar. Der Kläger darf die...

Oberverwaltungsgericht Mecklenburg-Vorpommern Beschluss, 05. Sept. 2018 - 1 LZ 878/17

bei uns veröffentlicht am 05.09.2018

Tenor Der Antrag der Kläger auf Zulassung der Berufung gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Schwerin vom 23. Oktober 2017 – 5 A 3949/16 As SN – wird abgelehnt. Die Kläger tragen die Kosten des Berufungszulassungsverfahrens als...