Verordnung über den Verkauf bestimmter Waren an Sonn- und Feiertagen - SonntVerkV | § 1

(1) Abweichend von der Vorschrift des § 3 Abs. 1 Nr. 1 des gesetzes über den Ladenschluß dürfen an Sonn- und Feiertagen geöffnet sein für die Abgabe

1.
von frischer Milch:Verkaufsstellen, für die Dauer von zwei Stunden,
2.
von Bäcker- oder Konditorwaren:Verkaufsstellen von Betrieben, die Bäcker- oder Konditorwaren herstellen, für die Dauer von drei Stunden,
3.
von Blumen:Verkaufsstellen, in denen in erheblichem Umfang Blumen feilgehalten werden, für die Dauer von zwei Stunden, jedoch am 1. November (Allerheiligen), am Volkstrauertag, am Buß- und Bettag, am Totensonntag und am 1. Adventssonntag für die Dauer von sechs Stunden,
4.
von Zeitungen:Verkaufsstellen für Zeitungen für die Dauer von fünf Stunden.

(2) Absatz 1 Nr. 1 bis 3 gilt nicht für die Abgabe am 2. Weihnachts-, Oster- und Pfingstfeiertag.

(3) Die Vorschriften der §§ 5, 10, 11,13bis 15 des gesetzes über den Ladenschluß bleiben unberührt.

ra.de-OnlineKommentar zu § 1 SonntVerkV

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Gesetze | § 1 SonntVerkV

§ 1 SonntVerkV zitiert oder wird zitiert von 3 §§.

§ 1 SonntVerkV zitiert 2 §§ in anderen Gesetzen.

Gesetz über den Ladenschluß - LadSchlG | § 3 Allgemeine Ladenschlusszeiten


Verkaufsstellen müssen zu folgenden Zeiten für den geschäftlichen Verkehr mit Kunden geschlossen sein: 1. an Sonn- und Feiertagen,2. montags bis samstags bis 6 Uhr und ab 20 Uhr,3. am 24. Dezember, wenn dieser Tag auf einen Werktag fällt, bis 6 Uhr u
§ 1 SonntVerkV zitiert 1 andere §§ aus dem Verordnung über den Verkauf bestimmter Waren an Sonn- und Feiertagen.

Referenzen - Urteile | § 1 SonntVerkV

Urteil einreichen

3 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 1 SonntVerkV.

Bundesgerichtshof Urteil, 17. Okt. 2019 - I ZR 44/19

bei uns veröffentlicht am 17.10.2019

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL I ZR 44/19 Verkündet am: 17. Oktober 2019 Uytterhaegen Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja Sonntagsverkau

Oberlandesgericht München Endurteil, 14. Feb. 2019 - 6 U 2188/18

bei uns veröffentlicht am 14.02.2019

Tenor I. Die Berufung des Klägers und die Anschlussberufung der Beklagten gegen das Endurteil des Landgerichts München II vom 20.04.2018, Az. 12 O 4218/17 werden jeweils zurückgewiesen. II. Der Kläger hat die Kosten des Berufungsverfahrens zu t

Verwaltungsgericht Freiburg Beschluss, 21. Sept. 2010 - 1 K 804/10

bei uns veröffentlicht am 21.09.2010

Tenor Die aufschiebende Wirkung des Widerspruchs der Antragstellerin gegen die Untersagungsverfügung der Antragsgegnerin vom 7.5.2010 wird wiederhergestellt. Die Antragsgegnerin trägt die Kosten des Verfahrens.