Zahlungskontengesetz - ZKG | § 40 Benachteiligungsverbot bei der Führung eines Basiskontos

Das kontoführende Institut darf das Basiskonto für den Kontoinhaber im Übrigen nicht zu Bedingungen führen, die benachteiligend sind im Vergleich zu den Bedingungen für Zahlungskonten, die für Verbraucher angeboten werden, die keine Inhaber eines Basiskontos sind.

ra.de-OnlineKommentar zu § 40 ZKG

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Urteile | § 40 ZKG

Urteil einreichen

1 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 40 ZKG.

Amtsgericht Mannheim Urteil, 21. Juli 2017 - 3 C 3902/16

bei uns veröffentlicht am 21.07.2017

Tenor 1. Die Klage wird abgewiesen. 2. Der Kläger trägt die Kosten des Rechtsstreits. 3. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar. Der Kläger darf die Vollstreckung durch Sicherheitsleistung in Höhe von 110 Prozent des vollstreckbaren Betrages