Strafgesetzbuch - StGB | § 39 Bemessung der Freiheitsstrafe

Freiheitsstrafe unter einem Jahr wird nach vollen Wochen und Monaten, Freiheitsstrafe von längerer Dauer nach vollen Monaten und Jahren bemessen.

Anwälte | § 16 BWahlG

1 relevante Anwälte

1 Anwälte, die Artikel geschrieben haben, die diesen Paragraphen erwähnen

Rechtsanwalt

Patrick Jacobshagen


Die Kanzlei "Streifler & Kollegen" vertritt Sie auch in Angelegenheiten des Film-, Medien- und Urheberrechts.
EnglischFranzösisch 1 mehr anzeigen

Referenzen - Veröffentlichungen | § 16 BWahlG

Artikel schreiben

1 Veröffentlichung(en) in unserer Datenbank zitieren § 16 BWahlG.

1 Artikel zitieren § 16 BWahlG.

Strafrecht: Begründung für kurze Freiheitsstrafen

17.07.2019

Bei Verhängung einer Freiheitsstrafe von unter 6 Monaten muss das zuständige Gericht eine ausführliche Begründung unter Gesamtwürdigung aller die Tat und den Täter kennzeichnenden Umstände abgeben, weshalb eine Freiheitsstrafe anstelle einer Geldstrafe im Einzelfall unverzichtbar ist – BSP Rechtsanwälte – Anwalt für Strafrecht Berlin

Referenzen - Urteile | § 16 BWahlG

Urteil einreichen

47 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 16 BWahlG.

Bundesgerichtshof Beschluss, 15. Mai 2013 - 5 StR 189/13

bei uns veröffentlicht am 15.05.2013

5 StR 189/13 BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS vom 15. Mai 2013 in der Strafsache gegen wegen Verstoßes gegen Weisungen während der Führungsaufsicht Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 15. Mai 2013 beschlossen: 1. Auf die Revision des Ang

Bundesgerichtshof Beschluss, 10. Aug. 2017 - AK 36/17

bei uns veröffentlicht am 10.08.2017

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS AK 35 u. 36/17 vom 10. August 2017 in dem Ermittlungsverfahren gegen 1. 2. wegen Verdachts der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung u.a. ECLI:DE:BGH:2017:100817BAK35.17.0 Der 3. Strafs

Bundesgerichtshof Beschluss, 10. Aug. 2017 - AK 35/17

bei uns veröffentlicht am 10.08.2017

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS AK 35 u. 36/17 vom 10. August 2017 in dem Ermittlungsverfahren gegen 1. 2. wegen Verdachts der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung u.a. ECLI:DE:BGH:2017:100817BAK35.17.0 Der 3. Strafs

Bundesgerichtshof Beschluss, 29. Aug. 2011 - 5 StR 327/11

bei uns veröffentlicht am 29.08.2011

5 StR 327/11 BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS vom 29. August 2011 in der Strafsache gegen wegen Diebstahls Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 29. August 2011 beschlossen: Die Revision der Angeklagten gegen das Urteil des Landgerichts Ha

Bundesgerichtshof Beschluss, 09. Juni 2004 - 5 StR 181/04

bei uns veröffentlicht am 09.06.2004

5 StR 181/04 BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS vom 9. Juni 2004 in der Strafsache gegen wegen schweren räuberischen Diebstahls u. a. Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 9. Juni 2004 beschlossen: Auf die Revision des Angeklagten wird das U

Bundesgerichtshof Beschluss, 16. Dez. 2010 - 4 StR 557/10

bei uns veröffentlicht am 16.12.2010

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 4 StR 557/10 vom 16. Dezember 2010 in der Strafsache gegen 1. 2. wegen schweren Raubes Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat auf Antrag des Generalbundesanwalts und nach Anhörung der Beschwerdeführer am 16. Dez

Bundesgerichtshof Beschluss, 04. Juni 2019 - 3 StR 199/19

bei uns veröffentlicht am 04.06.2019

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 3 StR 199/19 vom 4. Juni 2019 in der Strafsache gegen wegen Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge u.a. ECLI:DE:BGH:2019:040619B3STR199.19.0 Der 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat nach Anhörung d

Bundesgerichtshof Beschluss, 12. Juni 2019 - 3 StR 71/19

bei uns veröffentlicht am 12.06.2019

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 3 StR 71/19 vom 12. Juni 2019 in der Strafsache gegen wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung ECLI:DE:BGH:2019:120619B3STR71.19.0 Der 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat auf Antrag des Generalbundesanwa

Bundesgerichtshof Beschluss, 02. Juli 2019 - 4 StR 176/19

bei uns veröffentlicht am 02.07.2019

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 4 StR 176/19 vom 2. Juli 2019 in der Strafsache gegen wegen sexueller Nötigung u.a. ECLI:DE:BGH:2019:020719B4STR176.19.0 Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat nach Anhörung des Generalbundesanwalts und des Bes

Bundesgerichtshof Beschluss, 27. Sept. 2012 - 4 StR 329/12

bei uns veröffentlicht am 27.09.2012

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 4 StR 329/12 vom 27. September 2012 in der Strafsache gegen wegen Totschlags Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat nach Anhörung des Generalbundesanwalts und des Beschwerdeführers am 27. September 2012 gemäß § 34

Bundesgerichtshof Beschluss, 06. Feb. 2002 - 2 StR 545/01

bei uns veröffentlicht am 06.02.2002

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 StR 545/01 vom 6. Februar 2002 in der Strafsache gegen wegen versuchter Vergewaltigung Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat auf Antrag des Generalbundesanwalts und nach Anhörung des Beschwerdeführers am 6. Feb

Bundesgerichtshof Beschluss, 05. Jan. 2010 - 4 StR 478/09

bei uns veröffentlicht am 05.01.2010

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 4 StR 478/09 vom 5. Januar 2010 in der Strafsache gegen wegen schwerer Körperverletzung u.a. Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat nach Anhörung des Generalbundesanwalts und des Beschwerdeführers am 5. Januar 201

Bundesgerichtshof Urteil, 10. Jan. 2012 - 1 StR 580/11

bei uns veröffentlicht am 10.01.2012

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL 1 StR 580/11 vom 10. Januar 2012 in der Strafsache gegen wegen versuchten Betruges u.a. Der 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat in der Sitzung vom 10. Januar 2012, an der teilgenommen haben: Vors

Bundesgerichtshof Beschluss, 06. Apr. 2016 - 5 StR 584/15

bei uns veröffentlicht am 06.04.2016

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 5 StR 584/15 vom 6. April 2016 in der Strafsache gegen 1. 2. 3. wegen zu 1. : Bestechlichkeit u.a. zu 2. und 3.: Bestechung u.a. ECLI:DE:BGH:2016:060416B5STR584.15.0 Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat

Bundesgerichtshof Beschluss, 07. Sept. 2005 - 2 StR 378/05

bei uns veröffentlicht am 07.09.2005

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 StR 378/05 vom 7. September 2005 in der Strafsache gegen wegen schweren Bandendiebstahls Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat nach Anhörung des Generalbundesanwalts und des Beschwerdeführers am 7. September 20

Bundesgerichtshof Beschluss, 09. Mai 2007 - 5 StR 123/07

bei uns veröffentlicht am 09.05.2007

5 StR 123/07 BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS vom 9. Mai 2007 in der Strafsache gegen wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 9. Mai 2007 beschlossen: Die Revisio

Bundesgerichtshof Urteil, 29. Nov. 2018 - 3 StR 405/18

bei uns veröffentlicht am 29.11.2018

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL 3 StR 405/18 vom 29. November 2018 in der Strafsache gegen wegen Bestimmens einer Person unter 18 Jahren zum Handeltreiben mit Betäubungsmitteln als Person über 21 Jahre u.a. ECLI:DE:BGH:2018:291118U3

Bundesgerichtshof Beschluss, 30. Jan. 2001 - 4 StR 587/00

bei uns veröffentlicht am 30.01.2001

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 4 StR 587/00 vom 30. Januar 2001 in der Strafsache gegen wegen Körperverletzung mit Todesfolge u.a. Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat nach Anhörung des Generalbundesanwalts und des Beschwerdeführers am 30. Ja

Bundesgerichtshof Beschluss, 20. Feb. 2001 - 4 StR 556/00

bei uns veröffentlicht am 20.02.2001

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 4 StR 556/00 vom 20. Februar 2001 in der Strafsache gegen wegen Beihilfe zum unerlaubten Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge u.a. Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat nach Anhörung des Ge

Bundesgerichtshof Beschluss, 22. Feb. 2001 - 4 StR 25/01

bei uns veröffentlicht am 22.02.2001

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 4 StR 25/01 vom 22. Februar 2001 in der Strafsache gegen wegen gefährlicher Körperverletzung u.a. Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat nach Anhörung des Generalbundesanwalts und des Beschwerdeführers am 22. Febr

Bundesgerichtshof Beschluss, 28. Apr. 2004 - 2 StR 95/04

bei uns veröffentlicht am 28.04.2004

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 StR 95/04 vom 28. April 2004 in der Strafsache gegen wegen schwerer räuberischer Erpressung u.a. Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat nach Anhörung des Beschwerdeführers und des Generalbundesanwalts am 28. Apr

Bundesgerichtshof Beschluss, 10. Juli 2013 - 2 StR 178/13

bei uns veröffentlicht am 10.07.2013

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 StR 178/13 vom 10. Juli 2013 in der Strafsache gegen wegen gefährlicher Körperverletzung u.a. Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat nach Anhörung des Generalbundesanwalts und des Beschwerdeführers am 10. Juli 2

Bundesgerichtshof Beschluss, 11. Feb. 2015 - 5 StR 569/14

bei uns veröffentlicht am 11.02.2015

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 5 StR 569/14 vom 11. Februar 2015 in der Strafsache gegen wegen gefährlicher Körperverletzung u.a. Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 11. Februar 2015 beschlossen : 1. Auf die Revision des Angeklagten wird

Bundesgerichtshof Urteil, 17. Aug. 2004 - 5 StR 197/04

bei uns veröffentlicht am 17.08.2004

5 StR 197/04 BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL vom 17. August 2004 in der Strafsache gegen wegen schweren Raubes u. a. Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat in der Sitzung vom 17. August 2004, an der teilgenommen haben: Richter

Bundesgerichtshof Beschluss, 04. Dez. 2008 - 3 StR 497/08

bei uns veröffentlicht am 04.12.2008

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 3 StR 497/08 vom 4. Dezember 2008 in der Strafsache gegen wegen gefährlicher Körperverletzung u. a. Der 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat auf Antrag des Generalbundesanwalts und nach Anhörung des Beschwerdeführer

Bundesgerichtshof Beschluss, 07. Juli 2006 - 2 StR 148/06

bei uns veröffentlicht am 07.07.2006

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 StR 148/06 vom 7. Juli 2006 in der Strafsache gegen wegen gefährlicher Körperverletzung u. a. Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat nach Anhörung des Generalbundesanwalts und des Beschwerdeführers am 7. Juli 20

Bundesgerichtshof Beschluss, 08. Juli 2008 - 4 StR 250/08

bei uns veröffentlicht am 08.07.2008

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 4 StR 250/08 vom 8. Juli 2008 in der Strafsache gegen wegen Anstiftung zur gefährlichen Körperverletzung u.a. Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat auf Antrag des Generalbundesanwalts und nach Anhörung des Beschw

Bundesgerichtshof Beschluss, 27. März 2012 - 3 StR 64/12

bei uns veröffentlicht am 27.03.2012

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 3 StR 64/12 vom 27. März 2012 in der Strafsache gegen wegen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln u.a. Der 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat nach Anhörung des Beschwerdeführers und des Generalbundesanwalts - zu

Bundesgerichtshof Beschluss, 15. März 2017 - 4 StR 552/16

bei uns veröffentlicht am 15.03.2017

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 4 StR 552/16 vom 15. März 2017 in der Strafsache gegen wegen Betruges ECLI:DE:BGH:2017:150317B4STR552.16.1 Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat nach Anhörung des Generalbundesanwalts und des Beschwerdeführers

Bundesgerichtshof Beschluss, 16. Dez. 2015 - 4 StR 529/15

bei uns veröffentlicht am 16.12.2015

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 4 StR 529/15 vom 16. Dezember 2015 in der Strafsache gegen wegen versuchten Totschlags u.a. ECLI:DE:BGH:2015:161215B4STR529.15.0 Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 16. Dezember 2015 nach Anhörung des Gen

Bundesgerichtshof Beschluss, 27. Juni 2000 - 4 StR 184/00

bei uns veröffentlicht am 27.06.2000

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 4 StR 184/00 vom 27. Juni 2000 in der Strafsache gegen wegen gefährlicher Körperverletzung u.a. Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat auf Antrag des Generalbundesanwalts und nach Anhörung des Beschwerdeführers am

Bundesgerichtshof Beschluss, 11. Juli 2000 - 4 StR 232/00

bei uns veröffentlicht am 11.07.2000

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 4 StR 232/00 vom 11. Juli 2000 in der Strafsache gegen wegen Raubes u.a. Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat auf Antrag des Generalbundesanwalts und nach Anhörung des Beschwerdeführers am 11. Juli 2000 gemäß §

Bundesgerichtshof Urteil, 13. Juli 2010 - 1 StR 277/10

bei uns veröffentlicht am 13.07.2010

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES Urteil 1 StR 277/10 vom 13. Juli 2010 in der Strafsache gegen wegen sexueller Nötigung u.a. Der 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat in der Sitzung vom 13. Juli 2010, an der teilgenommen haben: Vorsitzend

Bundesgerichtshof Beschluss, 03. Aug. 2000 - 4 StR 290/00

bei uns veröffentlicht am 03.08.2000

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 4 StR 290/00 vom 3. August 2000 in der Strafsache gegen wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge u.a. Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat nach Anhörung des Generalbundesanw

Bundesgerichtshof Beschluss, 01. Aug. 2003 - 2 StR 250/03

bei uns veröffentlicht am 01.08.2003

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 StR 250/03 vom 1. August 2003 in der Strafsache gegen wegen schwerer räuberischer Erpressung u.a. Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat auf Antrag des Generalbundes- anwalts und nach Anhörung des Beschwerdeführ

Bundesgerichtshof Beschluss, 08. Okt. 2003 - 2 StR 328/03

bei uns veröffentlicht am 08.10.2003

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 StR 328/03 vom 8. Oktober 2003 in der Strafsache gegen wegen Vergewaltigung u.a. Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat auf Antrag des Generalbundes- anwalts und nach Anhörung des Beschwerdeführers am 8. Oktober

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof Beschluss, 10. Juni 2016 - 3 ZB 14.1307

bei uns veröffentlicht am 10.06.2016

Tenor I. Der Antrag auf Zulassung der Berufung wird abgelehnt. II. Der Kläger trägt die Kosten des Antragsverfahrens. III. Der Streitwert für das Antragsverfahren wird auf 37.170,34 € festgesetzt. Gründe Der auf die Zulassungsgründe de

Verwaltungsgericht München Urteil, 29. Apr. 2014 - 5 K 13.4100

bei uns veröffentlicht am 29.04.2014

Tenor I. Die Klage wird abgewiesen. II. Der Kläger hat die Kosten des Verfahrens zu tragen. III. Die Kostenentscheidung ist vorläufig vollstreckbar. Der Kläger darf die Vollstreckung durch Sicherheitsleistung oder Hinterlegung in Höhe des

Bundesgerichtshof Urteil, 05. Apr. 2018 - 3 StR 13/18

bei uns veröffentlicht am 05.04.2018

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL 3 StR 13/18 vom 5. April 2018 Nachschlagewerk: ja BGHSt: nein Veröffentlichung: ja –––––––––––––––––––––––––– StGB § 306a Abs. 1 Nr. 1 Zerstören im Sinne des § 306a Abs. 1 Nr. 1 StGB setzt bei

Bundesgerichtshof Beschluss, 09. Juni 2016 - 2 StR 572/15

bei uns veröffentlicht am 09.06.2016

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 2 StR 572/15 vom 9. Juni 2016 in der Strafsache gegen wegen schweren sexuellen Missbrauchs einer Widerstandsunfähigen ECLI:DE:BGH:2016:090616B2STR572.15.0 Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat auf Antrag des G

Landgericht Münster Urteil, 13. Okt. 2015 - 9 KLs 200 Js 2/14 - 32/14

bei uns veröffentlicht am 13.10.2015

Tenor Der Angeklagte T wird wegen Diebstahls zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren sechs Monaten verurteilt. Der Angeklagte N wird wegen Diebstahls zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren sechs Monaten verurteilt. Der Angeklagte U wird wegen D

Bundesgerichtshof Beschluss, 25. März 2015 - 4 StR 600/14

bei uns veröffentlicht am 25.03.2015

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS 4 StR600/14 vom 25. März 2015 in der Strafsache gegen wegen Verstoßes gegen Weisungen während der Führungsaufsicht Der 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat nach Anhörung des Generalbundesanwalts und des Beschwerdefü

Landgericht Bochum Urteil, 02. März 2015 - II-2 KLs-35 Js 4/11-17/14

bei uns veröffentlicht am 02.03.2015

Tenor Der Angeklagte wird kosten- und auslagenpflichtig wegen Bankrotts in Tateinheit mit Insolvenzverschleppung in fünf Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von einem Jahr und drei Monaten verurteilt. Die Vollstreckung der Gesamtfreiheitsstrafe

Oberlandesgericht Hamm Urteil, 21. Okt. 2014 - 1 RVs 82/14

bei uns veröffentlicht am 21.10.2014

Tenor Das angefochtene Urteil wird im Rechtsfolgenausspruch dahin abgeändert, dass der Angeklagte zu einer Freiheitsstrafe von einem Monat und einer Woche verurteilt wird. Die weitergehende Revision wird verworfen. Der Angeklagte trägt die Kosten

Landgericht Bochum Urteil, 28. Juli 2014 - 2 KLs 21/13

bei uns veröffentlicht am 28.07.2014

Tenor Der Angeklagte wird kosten- und auslagenpflichtig wegen Betruges in fünf Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 2 Jahren und 6 Monaten verurteilt. 1Gründe 2I.3Feststellungen zur Person 4Der Angeklagte wurde 1960 als einer von fünf Söhnen

Bundesverwaltungsgericht Urteil, 20. März 2012 - 5 C 5/11

bei uns veröffentlicht am 20.03.2012

Tatbestand Der Kläger begehrt die Einbürgerung in den deutschen Staatsverband.

Verwaltungsgericht Stuttgart Urteil, 17. Juni 2010 - 11 K 80/10

bei uns veröffentlicht am 17.06.2010

Tenor Der Bescheid des Beklagten vom 05.1.2009 und der Widerspruchsbescheid des Regierungspräsidiums Stuttgart vom 16.12.2009 werden aufgehoben. Der Beklagte wird verpflichtet, über den Antrag des Klägers auf dessen Einbürgeru