Bundesbeamtengesetz - BBG 2009 | § 25 Benachteiligungsverbote

Schwangerschaft, Mutterschutz und Elternzeit dürfen sich bei der Einstellung und dem beruflichen Fortkommen nicht nachteilig auswirken. Dies gilt auch für Teilzeit, Telearbeit und familienbedingte Beurlaubung, wenn nicht zwingende sachliche Gründe vorliegen.

ra.de-OnlineKommentar zu § 15 OWiG 1968

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Gesetze | § 15 OWiG 1968

§ 15 OWiG 1968 zitiert oder wird zitiert von 1 §§.

§ 15 OWiG 1968 wird zitiert von 1 §§ in anderen Gesetzen.

BLV 2009 | § 35 Aufstieg in die nächsthöhere Laufbahn


(1) Der Aufstieg in die nächsthöhere Laufbahn erfolgt nach erfolgreichem Abschluss des Aufstiegsverfahrens. Dieser setzt neben der erfolgreichen Teilnahme an einem Auswahlverfahren Folgendes voraus: 1. beim Aufstieg in den mittleren Dienst: den...

Referenzen - Urteile | § 15 OWiG 1968

Urteil einreichen

10 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 15 OWiG 1968.

Verwaltungsgericht Ansbach Beschluss, 16. März 2015 - AN 1 E 15.00373

bei uns veröffentlicht am 16.03.2015

----- Tenor ----- 1. Der Antrag wird abgelehnt. 2. Der Antragsteller trägt die Kosten des Verfahrens. 3. Der Streitwert wird auf 5.000.- EUR festgesetzt. ------ Gründe ------ I. Der am ... 1980 geborene Antragsteller steht als...

Verwaltungsgericht Ansbach Beschluss, 16. März 2015 - AN 1 E 15.00389

bei uns veröffentlicht am 16.03.2015

----- Tenor ----- 1. Der Antrag wird abgelehnt. 2. Die Antragstellerin trägt die Kosten des Verfahrens. 3. Der Streitwert wird auf 5.000.- EUR festgesetzt. ------ Gründe ------ I. Die am ... 1983 geborene Antragstellerin steht als...

Verwaltungsgericht Ansbach Beschluss, 16. März 2015 - AN 1 E 15.00387

bei uns veröffentlicht am 16.03.2015

----- Tenor ----- 1. Der Antrag wird abgelehnt. 2. Der Antragsteller trägt die Kosten des Verfahrens. 3. Der Streitwert wird auf 5.000.- EUR festgesetzt. ------ Gründe ------ I. Der Antragsteller steht als Polizeihauptmeister (BesGr A9) im...

Verwaltungsgericht München Beschluss, 25. Apr. 2014 - 21 S 14.1447

bei uns veröffentlicht am 25.04.2014

----- Tenor ----- I. Die Verwaltungsstreitsachen M 21 S 14.1447 und M 21 S 14.1460 werden zur gemeinsamen Entscheidung miteinander verbunden. II. Die Anträge werden abgelehnt. III. Die Antragstellerin hat die Kosten des Verfahrens zu tragen. I