Bundesgerichtshof Beschluss, 25. Juni 2003 - XII ZR 53/01

bei uns veröffentlicht am25.06.2003

BUNDESGERICHTSHOF

BESCHLUSS
XII ZR 53/01
vom
25. Juni 2003
in der Familiensache
Vorsitzende Richterin Dr. Hahne und die Richter Weber-Monecke, Prof.
Dr. Wagenitz, Fuchs und Dr. Ahlt
beschlossen:
Das Senatsurteil vom 7. Mai 2003 wird wegen eines Schreibfeh-
lers im Leitsatz dahin berichtigt, daß als Vorinstanzen "OLG
Frankfurt" und "AG Gelnhausen" genannt werden.
Hahne Weber-Monecke Fuchs
Wagenitz Ahlt

ra.de-Urteilsbesprechung zu Bundesgerichtshof Beschluss, 25. Juni 2003 - XII ZR 53/01

Urteilsbesprechung schreiben

0 Urteilsbesprechungen zu Bundesgerichtshof Beschluss, 25. Juni 2003 - XII ZR 53/01

Referenzen - Urteile

Urteil einreichen

Bundesgerichtshof Beschluss, 25. Juni 2003 - XII ZR 53/01 zitiert oder wird zitiert von 2 Urteil(en).

Bundesgerichtshof Beschluss, 25. Juni 2003 - XII ZR 53/01 zitiert 1 Urteil(e) aus unserer Datenbank.

Bundesgerichtshof Beschluss, 25. Juni 2003 - XII ZR 53/01

bei uns veröffentlicht am 25.06.2003

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS XII ZR 53/01 vom 25. Juni 2003 in der Familiensache Vorsitzende Richterin Dr. Hahne und die Richter Weber-Monecke, Prof. Dr. Wagenitz, Fuchs und Dr. Ahlt beschlossen: Das Senatsurteil

1 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren Bundesgerichtshof Beschluss, 25. Juni 2003 - XII ZR 53/01.

Bundesgerichtshof Beschluss, 25. Juni 2003 - XII ZR 53/01

bei uns veröffentlicht am 25.06.2003

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS XII ZR 53/01 vom 25. Juni 2003 in der Familiensache Vorsitzende Richterin Dr. Hahne und die Richter Weber-Monecke, Prof. Dr. Wagenitz, Fuchs und Dr. Ahlt beschlossen: Das Senatsurteil