Verwaltungsgerichtsordnung - VwGO | § 30

(1) Das Präsidium des Verwaltungsgerichts bestimmt vor Beginn des Geschäftsjahres die Reihenfolge, in der die ehrenamtlichen Richter zu den Sitzungen heranzuziehen sind.

(2) Für die Heranziehung von Vertretern bei unvorhergesehener Verhinderung kann eine Hilfsliste aus ehrenamtlichen Richtern aufgestellt werden, die am Gerichtssitz oder in seiner Nähe wohnen.

ra.de-OnlineKommentar zu § 30 VwGO

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Urteile | § 30 VwGO

Urteil einreichen

11 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 30 VwGO.

Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen Beschluss, 03. Feb. 2015 - 16 F 2/15

bei uns veröffentlicht am 03.02.2015

----- Tenor ----- Herr U.         E.           , I.               kamp 60,            S.         , wird mit Wirkung vom 1. Mai 2015 von seinem Amt eines ehrenamtlichen Richters bei dem...

Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen Beschluss, 24. Juli 2014 - 16 F 14/14

bei uns veröffentlicht am 24.07.2014

----- Tenor ----- Der Antrag der ehrenamtlichen Richterin O.       T.        , I.----weg  7,      M.        , und der vorsorglich gestellte Antrag des Präsidenten des Verwaltungsgerichts Minden, sie vom Amt einer ehrenamtlichen...

Bundesverwaltungsgericht Beschluss, 20. Feb. 2014 - 8 B 66/13

bei uns veröffentlicht am 20.02.2014

------ Gründe ------ I. 1 Der Kläger (geboren am ... in ...) wendet sich gegen die Nichtzulassung der Revision in dem aufgrund der mündlichen Verhandlung vom 23. Mai 2013 ergangenen Urteil des Verwaltungsgerichts Cottbus (VG 1 K 623/12), mit dem..

Bundesverwaltungsgericht Beschluss, 20. Feb. 2014 - 8 B 65/13

bei uns veröffentlicht am 20.02.2014

------ Gründe ------ I. 1 Der Kläger (geboren am ... in ...) wendet sich gegen die Nichtzulassung der Revision in dem aufgrund der mündlichen Verhandlung vom 23. Mai 2013 ergangenen Urteil des Verwaltungsgerichts Cottbus (VG 1 K 622/12), mit dem..