(1) Der Leiter kann Teilnehmer, welche die Ordnung gröblich stören, von der Versammlung ausschließen.

(2) Wer aus der Versammlung ausgeschlossen wird, hat sie sofort zu verlassen.

ra.de-OnlineKommentar zu § 11 VersammlG

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Gesetze | § 11 VersammlG

§ 11 VersammlG zitiert oder wird zitiert von 2 §§.

§ 11 VersammlG wird zitiert von 2 anderen §§ im VersammlG.

VersammlG | § 18


(1) Für Versammlungen unter freiem Himmel sind § 7 Abs. 1, §§ 8, 9 Abs. 1, §§ 10, 11 Abs. 2, §§ 12 und 13 Abs. 2 entsprechend anzuwenden. (2) Die Verwendung von Ordnern bedarf polizeilicher Genehmigung. Sie ist bei der Anmeldung zu beantragen. ...

VersammlG | § 23


Wer öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten eines Inhalts (§ 11 Abs. 3 des Strafgesetzbuches) zur Teilnahme an einer öffentlichen Versammlung oder einem Aufzug auffordert, nachdem die Durchführung durch ein vollziehbares Verbot...

Referenzen - Urteile | § 11 VersammlG

Urteil einreichen

1 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 11 VersammlG.

Oberverwaltungsgericht des Landes Sachsen-Anhalt Beschluss, 31. Jan. 2013 - 3 O 79/12

bei uns veröffentlicht am 31.01.2013

Gründe 1 Die Beschwerde hat keinen Erfolg. 2 Prozesskostenhilfe ist nach § 166 VwGO in Verbindung mit § 114 Satz 1 ZPO zu gewähren, wenn eine Partei nach ihren persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen die Kosten der Prozessführung nicht,...