(1) Ein Rechtsträger kann durch Formwechsel eine andere Rechtsform erhalten.

(2) Soweit nicht in diesem Buch etwas anderes bestimmt ist, gelten die Vorschriften über den Formwechsel nicht für Änderungen der Rechtsform, die in anderen Gesetzen vorgesehen oder zugelassen sind.

ra.de-OnlineKommentar zu § 190 UmwG 1995

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Anwälte | § 190 UmwG 1995

1 relevante Anwälte

1 Anwälte, die Artikel geschrieben haben, die diesen Paragraphen erwähnen

Rechtsanwalt Dirk Streifler - Partner


Wirtschaftsrecht / Existenzgründung / Insolvenzrecht / Gesellschaftsrecht / Strafrecht
EnglischDeutsch

Referenzen - Veröffentlichungen | § 190 UmwG 1995

Artikel schreiben

1 Veröffentlichung(en) in unserer Datenbank zitieren § 190 UmwG 1995.

1 Artikel zitieren § 190 UmwG 1995.

Rechtsformwechsel des Vereins

25.05.2009

Ein Rechtsträger kann durch Formwechsel eine andere Rechtsform erhalten (§ 190 Abs. 1 UmwG). Gemäß § 191 UmwG sind dabei folgende Konstellationen denkbar: Formwechselnde Rechtsträger können sein: * Personenhandelsgesellschaften und...

Referenzen - Gesetze | § 190 UmwG 1995

§ 190 UmwG 1995 zitiert oder wird zitiert von 4 §§.

§ 190 UmwG 1995 wird zitiert von 4 §§ in anderen Gesetzen.

UmwStG 2006 | § 25 Entsprechende Anwendung des Sechsten Teils


In den Fällen des Formwechsels einer Personengesellschaft in eine Kapitalgesellschaft oder Genossenschaft im Sinne des § 190 des Umwandlungsgesetzes vom 28. Oktober 1994 (BGBl. I S. 3210, 1995 I S. 428), das zuletzt durch Artikel 10 des Gesetzes vom

UmwStG 2006 | § 1 Anwendungsbereich und Begriffsbestimmungen


(1) Der Zweite bis Fünfte Teil gilt nur für 1. die Verschmelzung, Aufspaltung und Abspaltung im Sinne der §§ 2, 123 Abs. 1 und 2 des Umwandlungsgesetzes von Körperschaften oder vergleichbare ausländische Vorgänge sowie des Artikels 17 der...

UmwStG 1995 | § 1 Anwendungsbereich des zweiten bis siebten Teils


(1) 1 Der zweite bis siebte Teil gilt nur für Umwandlungen im Sinne des § 1 des Umwandlungsgesetzes von Kapitalgesellschaften, eingetragenen Genossenschaften, eingetragenen Vereinen (§ 21 des Bürgerlichen Gesetzbuchs), wirtschaftlichen Vereinen (§...

UmwStG 1995 | § 25 Entsprechende Anwendung des achten Teils


1 Der achte Teil gilt in den Fällen des Formwechsels einer Personengesellschaft in eine Kapitalgesellschaft im Sinne des § 190 des Umwandlungsgesetzes entsprechend. 2 Die übertragende Gesellschaft hat eine Steuerbilanz auf den steuerlichen...

Referenzen - Urteile | § 190 UmwG 1995

Urteil einreichen

24 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 190 UmwG 1995.

Bundesgerichtshof Beschluss, 14. Jan. 2016 - V ZB 148/14

bei uns veröffentlicht am 14.01.2016

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS V ZB 148/14 vom 14. Januar 2016 in dem Zwangsverwaltungsverfahren Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja ZVG § 28; ZPO § 727 Satz 1 Ist eine formwechselnde Umwandlung von einer...

Bundesgerichtshof Beschluss, 27. Feb. 2004 - IXa ZB 262/03

bei uns veröffentlicht am 27.02.2004

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS IXa ZB 262/03 vom 27. Februar 2004 in der Zwangsvollstreckungssache Der IXa-Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat durch den Vorsitzenden Richter Dr. Kreft, die Richter Raebel, von Lie

Bundesgerichtshof Beschluss, 27. Feb. 2004 - IXa ZB 162/03

bei uns veröffentlicht am 27.02.2004

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS IXa ZB 162/03 vom 27. Februar 2004 in dem Zwangsvollstreckungsverfahren Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR ja ZPO § 727 Abs. 1 Bei der Umwandlung der früheren DG BANK Deutsche...

Bundesgerichtshof Urteil, 02. Apr. 2004 - V ZR 267/03

bei uns veröffentlicht am 02.04.2004

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- IM NAMEN DES VOLKES URTEIL V ZR 267/03 Verkündet am: 2. April 2004 K a n i k, Justizamtsinspektorin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: ja BGHR: