Gesetz über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung - ZVG | § 16

(1) Der Antrag soll das Grundstück, den Eigentümer, den Anspruch und den vollstreckbaren Titel bezeichnen.

(2) Die für den Beginn der Zwangsvollstreckung erforderlichen Urkunden sind dem Antrag beizufügen.

ra.de-OnlineKommentar zu § 16 ZVG

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Urteile | § 16 ZVG

Urteil einreichen

13 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 16 ZVG.

Bundesgerichtshof Beschluss, 27. Juli 2012 - V ZB 7/12

bei uns veröffentlicht am 27.07.2012

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS V ZB 7/12 vom 27. Juli 2012 in der Zwangsversteigerungssache Der V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 27. Juli 2012 durch den Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Krüger, die Richteri

Bundesgerichtshof Beschluss, 02. Apr. 2009 - V ZB 157/08

bei uns veröffentlicht am 02.04.2009

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS V ZB 157/08 vom 2. April 2009 in dem Zwangsversteigerungsverfahren Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja ZVG § 10 Abs. 1 Nr. 2, Abs. 3 Satz 1 Dass die von § 10 Abs. 3 Satz 1 ZVG fü

Bundesgerichtshof Beschluss, 30. Jan. 2004 - IXa ZB 285/03

bei uns veröffentlicht am 30.01.2004

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS IXa ZB 285/03 vom 30. Januar 2004 in dem Zwangsversteigerungsverfahren Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja ZVG § 83 Nr. 6 § 83 Nr. 6 ZVG stellt einen Auffangtatbestand für...

Bundesgerichtshof Beschluss, 30. Jan. 2004 - IXa ZB 286/03

bei uns veröffentlicht am 30.01.2004

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS IXa ZB 286/03 vom 30. Januar 2004 in dem Zwangsversteigerungsverfahren Der IXa-Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat durch den Vorsitzenden Richter Dr. Kreft, die Richter Raebel, Athin