Fachartikel: Wettbewerbsrecht

​ Bundesgerichtshof zur Drohung mit einem negativen Schufa-Eintrag

Veröffentlicht am 02.04.2015 von Rechtsanwalt Dr. Benedikt Mick.

Profilbild von Rechtsanwalt Dr. Benedikt Mick
Die Drohung mit\r einer Eintragungen in der Schufa gegenüber säumigen Kunden stellt eine\r unzulässige Druckerzeugung im Sinne des § 4 Nr. 1 UWG dar. Dies entschied der Bundesgerichtshof auf eine\r entsprechende Klage der Verbraucherzentrale Hamburg gegen das\r Mobilfunkunternehmen Vodafone (vgl. BGHI ZR 157/13 vom 19.03.2015). Vodafone hatte ...

Weiterlesen

Was tun gegen Drückerbanden?

Veröffentlicht am 27.08.2014 von Rechtsanwalt Frank Richter.

Profilbild von Rechtsanwalt Frank Richter
Diese\r Banden verleiten ihre Opfer dazu, die Tür zu öffnen, in dem sie vorgeben, für\r wohltätige Zwecke zu sammeln, oder harmlose Umfragen durchführen zu wollen.\r Darauf baut meistens die Erklärung des Drückers auf, er sei bedürftig und müsse\r daher Abonnements verkaufen, mit deren Erlös er Therapien, medizinische\r Behandlungen oder ...

Weiterlesen

Abmahngefahr wegen Verwendung einer veralteten Widerrufsbelehrung

Veröffentlicht am 08.07.2014 von Rechtsanwalt Dr. Stephan Schenk .

Profilbild von Rechtsanwalt Dr. Stephan  Schenk
Achtung! Seit dem 13.06.2014 gelten neue Regelungen im Internethandel. Mit Inkrafttreten des Gesetzes\r zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie und zur Änderung des Gesetzes zur\r Regelung der Wohnungsvermittlung sind am 13.06.2014neue Regelungen in kraft\r getreten. Diese sehen auch vor, dass die Widerrufsbelehrung angepasst werden\r muss. ...

Weiterlesen