Fachartikel: Erbrecht

Digitales Erbe muss geregelt werden

Veröffentlicht am 13.11.2017 von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens.

Profilbild von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens
Verbraucherzentrale Bayern: Digitales Erbe muss geregelt werden Die Verbraucherzentrale Bayern rät dazu, sich rechtzeitig um seinen digitalen Nachlass zu kümmern. Ansonsten sei die Gefahr groß, dass wertvolle Daten, Erinnerungen und Inhalte verloren gehen. Laut dem Digitalverband Bitkom hätten 93% der Verbraucher ihr ...

Weiterlesen

Erbteilung ist oft mit Streit verbunden! Wie geht es anders?

Veröffentlicht am 31.10.2017 von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens.

Profilbild von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens
Erbteilung ohne Streit“Vertragt ihr euch noch, oder habt ihr schon geteilt?”, fragt der Volksmund bei Erbangelegenheiten.  Die Erbteilung ist oft eine schwierige Angelegenheit, vor allem wenn der Erblasser nachlässigerweise kein Testament hinterlassen hat, sondern auf die gesetzliche Erbfolge vertraute.Teilung des NachlassesDas BGB ...

Weiterlesen

Erbschleicherei - Wie kann ich das verhindern? Was ist das? Kein Straftatbestand vorhanden!

Veröffentlicht am 29.10.2017 von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens.

Profilbild von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens
Der Erbschleicher kann dem Erblasser das Testament aber nicht selbst schreiben und diesen nur unterschreiben lassen. Es ist der Erblasser, der sein Testament selber von eigener Hand errichten muss.Hatte der Erblasser keinen freien Willen mehr und unterlag deshalb den Einflüsterungen des Erbschleichers,  liegt Testierunfähigkeit vor und ...

Weiterlesen

Erbvolument durch die Hans-Böckler-Stiftung geschätzt

Veröffentlicht am 14.10.2017 von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens.

Profilbild von Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens
Eine aktuelle Studie der Hans-Böckler-Stiftung belegt, dass deutlich mehr vererbt wirt als bisher angenommen. Man geht davon aus, dass bis 2027 gut ein Viertel mehr bei möglichen Erbschaften vererbt oder verschenkt wird. Insgesamt dürfte das Erbvolumen rund 400 Milliarden Euro pro Jahr betragen. Die im Einzelnen zu erwartenden Erbschaften ...

Weiterlesen

Erbrecht - Was wird geregelt? Welche Rechte haben Sie?

Veröffentlicht am 22.10.2014 von Rechtsanwalt Norbert Bierbach.

Profilbild von Rechtsanwalt Norbert Bierbach
Das Erbrecht befasst sich mit der Rechtsnachfolge von Todes wegen und ordnet dadurch Rechte und Pflichten des Erblassers einem Rechtsnachfolger zu. Das Gesetz trifft Entscheidungen hinsichtlich der Rechtsnachfolge von Todes wegen im Rahmen der gesetzlichen Erbfolge, sofern der Erblasser nicht letztwillig über sein Erbe verfügt hat und ...

Weiterlesen

Ersatzerbenberufung nach Ausschlagung Nacherbschaft & Pflichtteilsverlangen

Veröffentlicht am 24.09.2014 von Rechtsanwältin Sandra Ruppin.

Profilbild von Rechtsanwältin Sandra Ruppin
Bereits 1960 hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass § 2069 BGB* nicht anzuwenden ist, wenn der als Nacherbe berufene Abkömmling die \r Nacherbschaft ausschlägt und den Pflichtteil verlangt. (V ZR 64/59)*§ 2069 BGB \r Hat\r der Erblasser einen seiner Abkömmlinge bedacht und fällt dieser nach \r der Errichtung des Testaments weg, so ist ...

Weiterlesen

"Erbschaft gemäß dem Berliner Testament mit Wiederverheiratungsklausel..."

Veröffentlicht am 24.09.2014 von Rechtsanwältin Sandra Ruppin.

Profilbild von Rechtsanwältin Sandra Ruppin
Die Formulierung Erbeinsetzung/Erbschaft gemäß dem Berliner Testament mit Wiederverheiratungsklausel ist aufgrund der vielzähligen  Gestaltungsmöglichkeiten bei einem Berliner Testament (Einheits- oder Trennungslösung) und der Wiederverheiratungsklausel zu allgemein und führt daher nicht zu einer wirksamen testamentarischen Erbeinsetzung ...

Weiterlesen

Mögliche Folgen einer Entscheidung des BVerfG zum Erbschaftsteuerrecht

Veröffentlicht am 28.02.2014 von Rechtsanwalt Holger Siebert.

Profilbild von Rechtsanwalt Holger Siebert
Nach 1995 und 2006 liegt das ErbStG gegenwärtig zum dritten Mal dem BVerfG in\r Karlsruhe zur Prüfung vor. Mit der Entscheidung des BVerfG zu den \r aufgeworfenen Verfassungsfragen ist in Kürze zu rechnen. Im Hinblick auf dieses \r Verfahren erlässt die Finanzverwaltung Erbschaftsteuerbescheide aufgrund\r des koordinierten Ländererlasses ...

Weiterlesen

Folgen eines zu spät errichteten Behindertentestaments

Veröffentlicht am 06.02.2014 von Rechtsanwältin Sandra Ruppin.

Profilbild von Rechtsanwältin Sandra Ruppin
Was ist ein Behindertentestament?Mit einem Behindertentestament soll verhindert werden, dass der Sozialhilfeträger Zugriff auf das Erbe erlangt.Grundsätzlich\r ist es nämlich so, dass ein Mensch mit Behinderung, der \r Sozialhilfeleistungen in Anspruch nimmt zunächst sein eigenes und sodann\r auch geerbtes Vermögen für den Lebensunterhalt ...

Weiterlesen

Das Haus, mein Ehepartner und unsere gemeinsamen Kinder – was wird nach meinem Tod?

Veröffentlicht am 06.02.2014 von Rechtsanwältin Sandra Ruppin.

Profilbild von Rechtsanwältin Sandra Ruppin
Im Spätsommer des Lebens oder wenn die ersten Enkelkinder durch den Garten toben, empfiehlt es sich Gedanken darüber zu machen, was mit dem \r einstigen erfüllten Traum vom Häuschen im Grünen nach dem Tod werden \r soll und wie der überlebende Ehepartner dabei am besten abgesichert \r werden kann.In den meisten Fällen wird auf die ...

Weiterlesen