Gerichtskostengesetz - GKG 2004 | § 15 Zwangsversteigerungs- und Zwangsverwaltungsverfahren

(1) Im Zwangsversteigerungsverfahren ist spätestens bei der Bestimmung des Zwangsversteigerungstermins ein Vorschuss in Höhe des Doppelten einer Gebühr für die Abhaltung des Versteigerungstermins zu erheben.

(2) Im Zwangsverwaltungsverfahren hat der Antragsteller jährlich einen angemessenen Gebührenvorschuss zu zahlen.

ra.de-OnlineKommentar zu § 15 GKG 2004

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Urteile | § 15 GKG 2004

Urteil einreichen

12 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 15 GKG 2004.

Bundesgerichtshof Beschluss, 11. Nov. 2003 - XI ZR 86/03

bei uns veröffentlicht am 11.11.2003

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS XI ZR 86/03 vom 11. November 2003 in dem Rechtsstreit Der XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes hat durch den Vorsitzenden Richter Nobbe und die Richter Dr. Bungeroth, Dr. Müller, Dr

Bundesgerichtshof Beschluss, 20. März 2002 - IV ZR 3/01

bei uns veröffentlicht am 20.03.2002

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS IV ZR 3/01 vom 20. März 2002 in dem Rechtsstreit Der IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes hat durch den Vorsitzenden Richter Terno, den Richter Seiffert, die Richterin Ambrosius, den

Bundesgerichtshof Beschluss, 10. Nov. 2005 - IX ZR 74/01

bei uns veröffentlicht am 10.11.2005

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS IX ZR 74/01 vom 10. November 2005 in dem Rechtsstreit Der IX. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat durch den Vorsitzenden Richter Dr. Fischer und die Richter Dr. Ganter, Raebel, Kayse

Bundesgerichtshof Beschluss, 07. Mai 2009 - V ZB 142/08

bei uns veröffentlicht am 07.05.2009

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS V ZB 142/08 vom 7. Mai 2009 in dem Zwangsversteigerungsverfahren Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja GKG §§ 15, 54 Abs. 1 Satz 4; ZVG § 10 Abs. 1 Nr. 2, Abs. 3 a) Über einen...