Die Berichtigung des Grundbuchs durch Eintragung eines Berechtigten darf auch von demjenigen beantragt werden, welcher auf Grund eines gegen den Berechtigten vollstreckbaren Titels eine Eintragung in das Grundbuch verlangen kann, sofern die Zulässigkeit dieser Eintragung von der vorgängigen Berichtigung des Grundbuchs abhängt.

ra.de-OnlineKommentar zu § 14 GBO

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Gesetze | § 14 GBO

§ 14 GBO zitiert oder wird zitiert von 1 §§.

§ 14 GBO wird zitiert von 1 anderen §§ im Grundbuchordnung.

Grundbuchordnung - GBO | § 22


(1) Zur Berichtigung des Grundbuchs bedarf es der Bewilligung nach § 19 nicht, wenn die Unrichtigkeit nachgewiesen wird. Dies gilt insbesondere für die Eintragung oder Löschung einer Verfügungsbeschränkung. (2) Die Berichtigung des Grundbuchs durch

Referenzen - Urteile | § 14 GBO

Urteil einreichen

8 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 14 GBO.

Bundesgerichtshof Urteil, 20. Jan. 2006 - V ZR 214/04

bei uns veröffentlicht am 20.01.2006

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL V ZR 214/04 Verkündet am: 20. Januar 2006 K a n i k, Justizamtsinspektorin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BG

Bundesgerichtshof Urteil, 17. Nov. 2000 - V ZR 487/99

bei uns veröffentlicht am 17.11.2000

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL V ZR 487/99 Verkündet am: 17. November 2000 K a n i k , Justizamtsinspektorin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nei

Verwaltungsgericht München Urteil, 05. Mai 2015 - M 2 K 15.1096

bei uns veröffentlicht am 05.05.2015

Gründe Bayerisches Verwaltungsgericht München Aktenzeichen: M 2 K 15.1096 Im Namen des Volkes Urteil 5. Mai 2015 2. Kammer Sachgebiets-Nr. 1040 Hauptpunkte: Straßenrecht; Rückschnitt von Sträuchern;

Oberlandesgericht München Beschluss, 09. Sept. 2015 - 34 Wx 260/15

bei uns veröffentlicht am 09.09.2015

Gründe Oberlandesgericht München Az.: 34 Wx 260/15 Beschluss vom 9.9.2015 FM-14435-17 AG München - Grundbuchamt 34. Zivilsenat Leitsatz: In der Wohnungsgrundbuchsache ... Beteiligter: L.

Oberlandesgericht München Beschluss, 29. Juli 2014 - 31 Wx 273/13

bei uns veröffentlicht am 29.07.2014

Tenor 1. Die Beschwerde des Beteiligten zu 1 gegen den Beschluss des Amtsgerichts München -Nachlassgericht - vom 15.11.2012 wird zurückgewiesen. 2. Der Beteiligte zu 1 hat die der Beteiligten zu 2 im Beschwerdeverfahren entstandenen no

Oberlandesgericht München Beschluss, 12. März 2014 - 34 Wx 467/13

bei uns veröffentlicht am 12.03.2014

Tenor I. Die Beschwerde der Beteiligten zu 1 bis 5 gegen den Beschluss des Amtsgerichts Passau - Grundbuchamt - vom 18. Juni 2013 wird zurückgewiesen. II. Die Beteiligten haben die Kosten des Beschwerdeverfahrens zu tragen, u

Oberlandesgericht Naumburg Beschluss, 21. Feb. 2018 - 12 Wx 39/17

bei uns veröffentlicht am 21.02.2018

Tenor Die Beschwerde der Beteiligten gegen den Beschluss des Amtsgerichts Bitterfeld-Wolfen - Grundbuchamt - vom 21. Februar 2017 wird zurückgewiesen. Die Beteiligte hat die Kosten des Beschwerdeverfahrens zu tragen. Der Gegenstands

Landgericht Saarbrücken Beschluss, 05. Dez. 2008 - 5 T 260/08

bei uns veröffentlicht am 05.12.2008

Tenor 1. Die Beschwerde wird zurückgewiesen. 2. Die Kosten des Beschwerdeverfahrens trägt die Beschwerdeführerin. 3. Der Geschäftswert des Beschwerdeverfahrens wird auf 11.964,23 Euro festgesetzt. Gründe I. An dem verfahrensgegenständl