Verwaltungsgerichtsordnung - VwGO | § 77

(1) Alle bundesrechtlichen Vorschriften in anderen Gesetzen über Einspruchs- oder Beschwerdeverfahren sind durch die Vorschriften dieses Abschnitts ersetzt.

(2) Das gleiche gilt für landesrechtliche Vorschriften über Einspruchs- oder Beschwerdeverfahren als Voraussetzung der verwaltungsgerichtlichen Klage.

ra.de-OnlineKommentar zu § 77 VwGO

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Urteile | § 77 VwGO

Urteil einreichen

40 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 77 VwGO.

Verwaltungsgericht Bayreuth Urteil, 29. Aug. 2018 - B 7 K 17.31884

bei uns veröffentlicht am 29.08.2018

----- Tenor ----- 1. Die Klage wird abgewiesen. 2. Der Kläger trägt die Kosten des gerichtskostenfreien Verfahrens. 3. Die Kostenentscheidung ist vorläufig vollstreckbar. ---------- Tatbestand ---------- Der Kläger ist äthiopischer...

Verwaltungsgericht Würzburg Urteil, 28. Sept. 2016 - W 2 K 16.30415

bei uns veröffentlicht am 28.09.2016

----- Tenor ----- I. Die Klage wird abgewiesen. II. Der Kläger hat die Kosten des Verfahrens zu tragen. Gerichtskosten werden nicht erhoben. ---------- Tatbestand ---------- I. Der am … 1989 geborene Kläger ist kurdischer Volkszugehörigkeit...

Verwaltungsgericht Bayreuth Urteil, 12. Juli 2018 - B 7 K 17.31169

bei uns veröffentlicht am 12.07.2018

----- Tenor ----- 1. Die Klage wird abgewiesen. 2. Der Kläger trägt die Kosten des gerichtskostenfreien Verfahrens. 3. Die Kostenentscheidung ist vorläufig vollstreckbar. ---------- Tatbestand ---------- Der Kläger ist äthiopischer...

Verwaltungsgericht Bayreuth Urteil, 18. Juni 2018 - B 7 K 16.31771

bei uns veröffentlicht am 18.06.2018

----- Tenor ----- 1. Die Klage wird abgewiesen. 2. Der Kläger trägt die Kosten des gerichtskostenfreien Verfahrens. 3. Die Kostenentscheidung ist vorläufig vollstreckbar. ---------- Tatbestand ---------- Der Kläger ist äthiopischer...