Strafprozeßordnung - StPO | § 268b Beschluss über die Fortdauer der Untersuchungshaft

Bei der Urteilsfällung ist zugleich von Amts wegen über die Fortdauer der Untersuchungshaft oder einstweiligen Unterbringung zu entscheiden. Der Beschluß ist mit dem Urteil zu verkünden.

ra.de-OnlineKommentar zu § 268b StPO

OnlineKommentar schreiben

0 OnlineKommentare

Referenzen - Urteile | § 268b StPO

Urteil einreichen

8 Urteil(e) in unserer Datenbank zitieren § 268b StPO.

Bundesgerichtshof Beschluss, 03. Dez. 2013 - 2 StR 410/13

bei uns veröffentlicht am 03.12.2013

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS 2 S t R 4 1 0 / 1 3 vom 3. Dezember 2013 in der Strafsache gegen wegen Betruges Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat nach Anhörung des Generalbundesanwalts und des...

Bundesgerichtshof Beschluss, 01. Juli 2005 - 5 StR 583/03

bei uns veröffentlicht am 01.07.2005

5 StR 583/03 ----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS vom 1. Juli 2005 in der Strafsache gegen wegen Steuerhinterziehung u. a. Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 1. Juli 2005 beschlossen: Der Antrag des...

Bundesgerichtshof Beschluss, 11. Aug. 2016 - StB 25/16

bei uns veröffentlicht am 11.08.2016

----------------- BUNDESGERICHTSHOF ----------------- BESCHLUSS StB 25/16 vom 11. August 2016 in dem Strafverfahren gegen wegen Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung ECLI:DE:BGH:2016:110816BSTB25.16.0 Der 3. Strafsenat

Bundesgerichtshof Beschluss, 20. Apr. 2004 - 5 StR 11/04

bei uns veröffentlicht am 20.04.2004

Nachschlagewerk: ja BGHSt : nein Veröffentlichung : ja StPO § 302 Abs. 1 Satz 1 Unwirksamkeit eines sofort nach Urteilsverkündung erklärten Rechtsmittelverzichts des Angeklagten, auf den der Staatsanwalt mit der Ankündigung eines unsachgemäßen...